Suse 9.1 und VMWare CD-Rom Problem

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
zerohunter
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 10. Jun 2004, 19:55

Suse 9.1 und VMWare CD-Rom Problem

Beitrag von zerohunter » 20. Jun 2004, 15:04

Hallo zusammen,

wenn ich VMWare 4.5.1 gestartet habe und mir mein Windows 98 installieren/einrichen möchte, habe ich die Möglichkeit das CD-Rom im
Konfigurationsmenü auszusuchen. VMWare schlägt mir automatisch /dev/cdrom vor! Das findet er nicht bei mir!
Daher habe habe ich den Pfad /media/cdrecoder eingetragen.

Darauf hin bekomme ich den Fehler:
CD-ROM: '/media/cdrecorder' exists, but does not appear to be a CD-ROM device.
Device ide1:0 will start disconnected.

Was kann ich machen?

Vielen Dank
Finn

Werbung:
towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3703
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 20. Jun 2004, 15:07

Oh man, lernt die Grundlagen!

/media/cdrecorder ist ein Mountpoint und kein Device!
VMWare braucht aber RAW-Zugriff auf ein CD-Rom, ergo mußt Du auch ein Device angeben!
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 20. Jun 2004, 15:17

/media/cdrecorder ist ein Verzeichnis und kein Gerät.

Probier mal:

/dev/cdrecorder, /dev/dvdrecorder, /dev/hdc oder /dev/hdd.

Ich habe das gerade selber mal angetestet (VMware 4.5.2 unter SuSE 9.1 mit Kernel 2.6.5-7.75) und da habe ich /dev/dvdrecorder angegeben und mußte 'legacy emulation' anklicken.

zerohunter
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 10. Jun 2004, 19:55

Danke

Beitrag von zerohunter » 20. Jun 2004, 16:15

Hallo Martin,

vielen Dank es geklappt, ich hatte es zwar schon vorhin
mit /dev/hdb probiert, klappte aber nicht, da ich den Punkt
"Legacy emulation" nicht gesetzt hatte.

Nun klappt es! Danke für den Tip

Zu towo2099: Sei mal nicht so hart *g* Bin ja dabei! Aber jeder Anfang ist nicht leicht und auch Dir Danke

Gruß,
Finn

Benutzeravatar
nightfire
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 9. Jun 2004, 00:40
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von nightfire » 20. Jun 2004, 16:15

wenn du nicht weisst wo dein cdrom hängt hast du noch 2 andere möglichkeiten.

Konsole:

im ordner /proc/ide (ich gehe jetzt davon aus das du ein IDE CDROM verwendest

findest du alle angeschlossenen geräte am IDE Controller.

einfach in die verzeichnisse hdX (x = a - soviele laufwerke du hast)

und dort jeweis

"cat model" ausführen.

Wenn dir das zu umständlich ist guck wo du das Laufwerk im Bios eingetragen hast und lös es nach dem muster auf:

hda = 1 Laufwerk am 1 Controller (Primary Master)
hdb = 2 Laufwerk am 1 Controller (Primary Salve)
hdc = 1 Laufwerk am 2 Controller (Secondary Master)
hdd = 2 Laufwerk am 2 Controller (Secondary Slave)

gehört zwar nicht hier her jetzt aber so werden auch die Partitionen angegeben.

Beispiel:

3 Partition auf primary master

= /dev/hda3

mfg nighty
P4 3000 // Radeon 9800 Pro // SB Audigy II ZS
1024MB DDR // SuSE 9.1

Rest in Peace
1991 - 2003
Windows

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste