Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] nxclient und openSUSE 11.0

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Pyrdracon
Member
Member
Beiträge: 52
Registriert: 6. Okt 2005, 18:23
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

[gelöst] nxclient und openSUSE 11.0

Beitrag von Pyrdracon » 5. Jul 2008, 16:20

Hallo,

seit ein paar Wochen versuche ich nun, nxclient (die Version direkt von der Homepage von NoMachine) unter openSUSE 11.0 zum Laufen zu bringen. Leider scheint das nicht zu funktionieren, den Fehler großartig eingrenzen konnte ich aber auch noch nicht. Offiziell unterstützt wird die Version allerdings auch noch gar nicht für openSUSE 11, was eventuell ja schon das Problem sein könnte. Falls es aber schon jemand geschafft hat, das Programm lauffähig zu machen, wäre ich über eine Art HowTo froh.

Aktuell installierte Versionen:
Server: openSUSE 10.2
  • nxserver-3.2.0-13
  • nxnode-3.2.0-11
  • nxclient-3.2.0-9
  • openssl-0.9.8d-23.7
  • compat-openssl097g-0.9.7g-35
Client: openSUSE 11.0
  • nxclient-3.2.0-9
  • openssl-0.9.8g-47.1
  • compat-openssl097g-0.9.7g-119.1
Folgende Fehlermeldung erscheint immer, wenn ich mich an meinem NXServer anmelden möchte:

Code: Alles auswählen

NX> 203 NXSSH running with pid: 21846
/usr/NX/bin/nxssh: symbol lookup error: /usr/lib/libssl.so.0.9.8: undefined symbol: EVP_camellia_128_cbc
Scheinbar ist also ein Symbol in libssl nicht definiert. Gibt es dafür einen Workaround? Oder werde ich noch eine Zeitlang ohne das Programm auskommen müssen?
Ich nutze diese Version übrigens, da sie ein paar Zusätze hat, die die freie Version nicht bietet. Wenn es keinen anderen Weg gibt, werde ich es aber für eine Zeit auch mit eben dieser Version versuchen.

Grüße
Michael
Zuletzt geändert von Pyrdracon am 19. Okt 2008, 00:45, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
egbk
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 18. Okt 2008, 11:25

Re: nxclient und openSUSE 11.0

Beitrag von egbk » 18. Okt 2008, 15:37

Der NX Client bringt seine eigene libcrypto mit, die leider nicht zur libopenssl der openSuSE 11.0 passt. Entferne aus dem Verzeichnis /usr/NX/lib die Einträge libcrypto.so.0.9.8 und libcrypto.so. Danach funktioniert nxclient einwandfrei, denn jetzt benutzt er die libcrypto der openSuSE Distribution.

Benutzeravatar
Pyrdracon
Member
Member
Beiträge: 52
Registriert: 6. Okt 2005, 18:23
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: nxclient und openSUSE 11.0

Beitrag von Pyrdracon » 19. Okt 2008, 00:45

Vielen herzlichen Dank! Das war exakt die Lösung. Ich setze diesen Artikel mal auf gelöst.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste