Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

XFS Partition retten?

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
si_ku
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 27. Jun 2008, 17:12

XFS Partition retten?

Beitrag von si_ku » 27. Jun 2008, 17:31

Hallo,

Ich bin mit Linux noch nicht sonderlich erfahren, also bitte nicht hauen wen ich einen offensichtlichen Fehler begangen hab.

Ich habe folgendes (großes) Problem:
Ich habe einen Server auf dem OpenSuse 10.3 läuft mit einer mit Truecrypt verschlüsselten Partition auf einem RAID5-System die mit XFS formatiert ist.
Nachdem der Server einen hänger hatte hat ihn jemand während dem runterfahren ausgeschalten und seitdem lässt sich die Partition nichtmehr mounten.
"Filesystem needs cleaning" oder sowas kommt.
Hab natürlich google befragt und xfs_repair laufen lassen.
Nach 3Tagen das Ergebnis: Kein primary superblock gefunden und kein secondary superblock gefunden.
Schöne sch***...

So und nun steh ich da und weiß nicht so recht weiter. Ich habe testdisk installiert, weiß aber nicht wie und ob ich es schaffen kann diese Superblocks (entspricht dem filetable bei Win oder?) irgendwie wiederherzustellen, neu zu schreiben oder sonstwas oder ob ich überhaupt noch an die Daten rankomme.
Das mit dem entschlüsseln ist kein Problem, das geht ohne mounten also liegt die Partition wie eine normale Platte als /dev/*irgendwas* vor.

An Testdisk trau ich mich nicht 100%ig ran da es mehr oder weniger nur Anleitungen für NTFS gibt. Auch habe ich (noch) keine Möglichkeit, eine ganze Festplatte geschweigedenn das ganze RAID irgendwohin zu kopieren (5*1000GB). Sollte es tatsächlich nötig sein lässt sich sicher was auftreiben.

Wäre genial wenn ihr mir weiterhelfen könnt. Die Daten sind zwar (zum Glück und dank Backup) nicht lebenswichtig aber es wäre sehr sehr schade um vieles und natürlich extrem ärgerlich.

Grüße,
Simon

Werbung:
si_ku
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 27. Jun 2008, 17:12

Re: XFS Partition retten?

Beitrag von si_ku » 27. Jun 2008, 18:44

Hallo nochmal,

Ich hab gerade endlich richtig die Augen aufgemacht und nen Fehler gefunden.
Ich habe auf /dev/md0 (Raid) recovern wollen, das virtual device nach dem entschlüsseln ist aber /dev/loop0
Ok also dort xfs_repair laufen lassen und siehe... superblock anscheinend gefunden, aber das log sei irgendwie faulig und ich soll es mit "xfs_repair -L" versuchen, aber da kann es zu Korruption kommen.
Na gut ich hab nichts zu verlieren, jetzt macht er gerade eine Liste mit agno=1,2,...
Drückt mir die Daumen, dass das hier ein "sinnloser" Thread sein wird.

si_ku
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 27. Jun 2008, 17:12

Re: XFS Partition retten?

Beitrag von si_ku » 27. Jun 2008, 19:05

:D :D
Es geht wieder.
Tut mir leid wegen dem nutzlosen Posting, aber falls jemand vor dem gleichen Problem stehen sollte: In Truecrypt die Platte laden, "nicht mounten" wählen, passwort rein und dann bei Information schauen wie das virtuelle device heißt (/dev/loop0 z.B.).
Darauf dann xfs_repair /dev/loop0 (-L wenn gefordert) loslassen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast