Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

openSuSE 11 in VMware-Server, Windows-Platten mounten?

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Orothred
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 20. Dez 2006, 15:22

openSuSE 11 in VMware-Server, Windows-Platten mounten?

Beitrag von Orothred » 27. Jun 2008, 13:02

Hi!

Ich habe eine openSuSE 11-Live-CD auf meinem VMware-Server installiert.

Wie kann ich hier eine Windows-Partition mounten? Geht das überhaupt, und wenn ja, mit welchem Namen kann ich die Platte bzw. Partition ansprechen?

Werbung:
Bigtux
Member
Member
Beiträge: 89
Registriert: 2. Jul 2006, 19:21

Re: openSuSE 11 in VMware-Server, Windows-Platten mounten?

Beitrag von Bigtux » 4. Jul 2008, 13:32

Orothred hat geschrieben:Hi!

Ich habe eine openSuSE 11-Live-CD auf meinem VMware-Server installiert.

Wie kann ich hier eine Windows-Partition mounten? Geht das überhaupt, und wenn ja, mit welchem Namen kann ich die Platte bzw. Partition ansprechen?

Du mußt die Verzeichnisse in Windows freigeben und unter Linux/Suse "kdenetwork" und "kdenetwork-Lisa" installieren.
Damit siehst du die Windowsverzeichnisse und kannst sie verwenden.
Voraussetzung ist natürlich, daß der vmware mit Netzzugang konfiguriert ist.
Grüsse

Bigtux
----------------------------------------
Ubuntu 8.10/Gnome 2.24.1 | openSUSE 11.1/KDE 4.13 | CompizFusion

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast