Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wine für Opensuse 11.0 läuft nicht --> Konsole Fehlermeldung

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
BlueMatter
Member
Member
Beiträge: 50
Registriert: 19. Sep 2006, 20:19

Wine für Opensuse 11.0 läuft nicht --> Konsole Fehlermeldung

Beitrag von BlueMatter » 21. Jun 2008, 00:53

Hallöle zu späten Stunde.

Ich habe mir unter Linux 11.0 Wine installieren wollen. Habe den downloadquell link wie beschirben eingefügt und dann würde mir auch schon zum Download Wine, Wine-Doors usw angezeigt. Habe also Wine runtergeladen und er hat es auch denke ich installiert. Wenn ich jetzt in die Konsole gehe und Wine eingebe kommt folgendes:

Benutzer:~> wine
Usage: wine PROGRAM [ARGUMENTS...] Run the specified program
wine --help Display this help and exit
wine --version Output version information and exit
Benutzer:~> wine PROGRAM
wine: could not load L"C:\\windows\\system32\\PROGRAM.exe": Modul nicht gefunden

Wieso sagt der mir was mit Windows?

Habe jetzt weil ich mir nicht sicher war einfach Benutzer an Anfang geschirben (wegen Sicherheit und so :oops: )

Freue mich über jede Antwort vielen dank schonmal :)

Mit freundlichen Grüßen und eine angenehme Nacht noch

Ole
Asus P4G8X Del.Int.Pent.4 3.066Mhz
1,5 GB Ram PC 2700 333Mhz
XFX GF 7900GS AGP 512 MB
1x Western Digital 320 GB + 1x Seagate 320 GB
Linux 2.6.25.9-0.2-pae i686 openSUSE 11.0 KDE 3.5.9 "release 49.1"

Hiroshima ´45; Tschernobyl ´86; Windows ´98

Werbung:
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Re: Wine für Opensuse 11.0 läuft nicht --> Konsole Fehlermeldung

Beitrag von Grothesk » 21. Jun 2008, 00:58

Weil du halt

Code: Alles auswählen

wine /pfad/zu/deinem/windowsprogramm.exe 
angeben musst.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

BlueMatter
Member
Member
Beiträge: 50
Registriert: 19. Sep 2006, 20:19

Re: Wine für Opensuse 11.0 läuft nicht --> Konsole Fehlermeldung

Beitrag von BlueMatter » 21. Jun 2008, 01:34

Also heißt das jetzt ich muss ein Windows Proggi starten (sprich die Install) und dann den Pfad angeben oder wie? Oder meinst du z.B. exe in einen Ordner ziehen und dann den Pfad eingeben..?

Benutzeravatar
tomm.fa
Moderator
Moderator
Beiträge: 5141
Registriert: 21. Jan 2006, 17:18
Wohnort: OWL - Kreis Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: Wine für Opensuse 11.0 läuft nicht --> Konsole Fehlermeldung

Beitrag von tomm.fa » 21. Jun 2008, 09:47

BlueMatter hat geschrieben:Also heißt das jetzt ich muss ein Windows Proggi starten (sprich die Install) und dann den Pfad angeben oder wie? Oder meinst du z.B. exe in einen Ordner ziehen und dann den Pfad eingeben..?
Ersteres. Eventuell auch mal man wine ausführen, oder einen Blick in das Wiki zu Wine werfen. Noch etwas. Es gibt noch kein Linux 11, du meinst wahrscheinlich die Distribution openSUSE 11. Oder doch Slackware 11? Siehe auch: Was ist Linux?
Linupedia - Wiki des Linux-Club.
Keine Unterstützung/Hilfestellung per PN!


BlueMatter
Member
Member
Beiträge: 50
Registriert: 19. Sep 2006, 20:19

Re: Wine für Opensuse 11.0 läuft nicht --> Konsole Fehlermeldung

Beitrag von BlueMatter » 21. Jun 2008, 11:57

Sry, ich meine openSUSE 11.0 (ich denk immer nicht dran das es so viele Linux Versionen gibt :oops: )


Also danke schonmal das ihr mir in dem Fall weitergeholfen habt. Aber ich habe noch eine ganz andere Frage. Wollte keinen extra Thread aufmachen. Und zwar habe ich über Software installieren und löschen mal Antivir runtergeladen und installiert. Danach hab ich nirgends einen Eintrag gefunden. Dann habe ich mal Antivir GUI runtergeladen und nun habe ich auch einen Eintrag im K Menü. Jedoch wenn ich afu Antivir GUI klicke kommt Passworteingabe, dann wird kurz geladen und danach nichts...nirgends seh ich das Antivir offen ist.
Habe auch spaßeshalber mal im Terminal Antivir eingegeben und der Scant dann seltsamerweise nur ein Verzeichnis. Irgendwelche Befehle oder so?

Code: Alles auswählen

 antivir
AntiVir / Linux Version 2.1.10-15
Copyright (c) 2007 by Avira GmbH.
All rights reserved.

Warnung: Die Datei "antivir.vdf" ist älter als 14 Tage.

VDF-Version: 6.38.0.2 erzeugt 27 Feb 2007

Schließe /sys/ vom Scan aus (ist ein spezielles FS)
Schließe /proc vom Scan aus (ist ein spezielles FS)
Prüfe Laufwerk/Pfad (cwd): /home/ole

--------- Suchergebnisse ---------
         Verzeichnisse:        1
     Gescannte Dateien:       17
                Alarme:        0
            Verdächtig:        0
        Benötigte Zeit: 00:00:01
----------------------------------
Vielen Dank für den Einsatz von AntiVir.
Asus P4G8X Del.Int.Pent.4 3.066Mhz
1,5 GB Ram PC 2700 333Mhz
XFX GF 7900GS AGP 512 MB
1x Western Digital 320 GB + 1x Seagate 320 GB
Linux 2.6.25.9-0.2-pae i686 openSUSE 11.0 KDE 3.5.9 "release 49.1"

Hiroshima ´45; Tschernobyl ´86; Windows ´98

Benutzeravatar
tomm.fa
Moderator
Moderator
Beiträge: 5141
Registriert: 21. Jan 2006, 17:18
Wohnort: OWL - Kreis Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: Wine für Opensuse 11.0 läuft nicht --> Konsole Fehlermeldung

Beitrag von tomm.fa » 21. Jun 2008, 12:59

BlueMatter hat geschrieben:Aber ich habe noch eine ganz andere Frage. Wollte keinen extra Thread aufmachen.
Solltest du aber. :roll:
Linupedia - Wiki des Linux-Club.
Keine Unterstützung/Hilfestellung per PN!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast