Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Boot von zweiter SATA Platte?

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
spa
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 28. Aug 2006, 16:18

Boot von zweiter SATA Platte?

Beitrag von spa » 9. Jun 2008, 12:02

Hallo zusammen,
Installation von 10.3.
Ich habe ein Notebook wo ich das DVD Laufwerk durch eine zweite SATA Platte ersetzt habe.
Diese wird auch direkt als Disk erkannt. Die Installation habe ich über ein externes CD Laufwerk vorgenommen.
(fdisk siehe unten)
Ich möchte folgendes erreichen:

Wenn der Rechner startet ändere ich im BIOS bei Bedarf die Bootreihenfolge und würde so gerne
entweder SuSe 10.3 starten oder Win XP.

Kann mir dabei jemand weiterhelfen?

Code: Alles auswählen

fdisk -l
Disk /dev/sda: 320.0 GB, 320072933376 bytes
255 heads, 63 sectors/track, 38913 cylinders
Units = cylinders of 16065 * 512 = 8225280 bytes
Disk identifier: 0x000d8681

   Device Boot      Start         End      Blocks   Id  System
/dev/sda1   *           1           9       72261   83  Linux
/dev/sda2              10       35908   288358717+  83  Linux
/dev/sda3           35909       38519    20972857+  82  Linux swap / Solaris

Disk /dev/sdb: 100.0 GB, 100030242816 bytes
240 heads, 63 sectors/track, 12921 cylinders
Units = cylinders of 15120 * 512 = 7741440 bytes
Disk identifier: 0xd60c4eff

   Device Boot      Start         End      Blocks   Id  System
/dev/sdb1   *           1        3137    23715688+   7  HPFS/NTFS
/dev/sdb2            3138       12921    73967040    7  HPFS/NTFS

Code: Alles auswählen

more /boot/grub/device.map
(hd2)   /dev/sda
(hd1)   /dev/sdc
(hd0)   /dev/sdb

Code: Alles auswählen


# Modified by YaST2. Last modification on Mon Jun  9 12:33:51 CEST 2008
default 0
timeout 8
gfxmenu (hd2,0)/message

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: linux###
title openSUSE 10.3
    root (hd2,0)
    kernel /vmlinuz-2.6.22.5-31-bigsmp root=/dev/disk/by-id/scsi-SATA_SAMSUNG_HM320JIS16LJD0Q313270-part2 vga=0x348 resume=/dev/sda3
 splash=silent showopts
    initrd /initrd-2.6.22.5-31-bigsmp

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: windows 1###
title windows 1
    rootnoverify (hd2,0)
    chainloader (hd0,0)+1

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: windows 2###
title windows 2
    rootnoverify (hd2,0)
    chainloader (hd0,1)+1

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: failsafe###
title Failsafe -- openSUSE 10.3
    root (hd2,0)
    kernel /vmlinuz-2.6.22.5-31-bigsmp root=/dev/disk/by-id/scsi-SATA_SAMSUNG_HM320JIS16LJD0Q313270-part2 vga=normal showopts ide=no
dma apm=off acpi=off noresume nosmp noapic maxcpus=0 edd=off 3
    initrd /initrd-2.6.22.5-31-bigsmp


Danke
Gruss
SPA

Werbung:
spoensche
Moderator
Moderator
Beiträge: 7340
Registriert: 30. Okt 2004, 23:53
Wohnort: Siegen

Re: Boot von zweiter SATA Platte?

Beitrag von spoensche » 9. Jun 2008, 13:26

Warum per BIOS? Du hast doch den Bootmanager Grub der das für dich macht. Da musst du dann einfach nur den passenden Eintrag auswählen, wenn du entweder SuSE oder Win XP booten willst.

Grub kannst du per Yast konfigurieren.

spa
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 28. Aug 2006, 16:18

Re: Boot von zweiter SATA Platte?

Beitrag von spa » 9. Jun 2008, 13:44

HAllo,
erstmal dank für die Antwort.

Ich möchte die zweite SATA Disk auch mal ausbauen und das DVD wieder installieren und daher beide Systeme
win xp und suse möglichst eigenständig halten.


Es gelingt mit leider nicht den Bootmanager so auf der zweiten SATA Disk zu installieren, dass dann SuSe gebootet wird?

Gruss
SPA

spoensche
Moderator
Moderator
Beiträge: 7340
Registriert: 30. Okt 2004, 23:53
Wohnort: Siegen

Re: Boot von zweiter SATA Platte?

Beitrag von spoensche » 9. Jun 2008, 14:17

Du brauchst Grub nicht in der 2. Platte zu installieren. In der 1. Platte reicht. Du musst den Eintrag für Windows XP anpassen, damit Grub weiss, das Win XP auf der 2. Platte ist.

Du hast doch auf der 1. Platte SuSE und auf der 2.Platte Win XP, oder?

spa
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 28. Aug 2006, 16:18

Re: Boot von zweiter SATA Platte?

Beitrag von spa » 9. Jun 2008, 14:59

Hallo,
nein Ich habe auf der ersten Platte Win XP
und auf der zweiten Disk Suse. Diese Platte möchte ich bei Bedarf herausnehmen, da
dort das DVD Laufwerk auch reinpasst.

SuSe ist auf /dev/sda2 gleich root Partition installiert.

Ich möchte Grub so konfigurieren, dass es nur auf der zweiten Disk installiert ist und damit
beide Systeme XP und SuSE unabhängig sind.

Gruss
SPA

spoensche
Moderator
Moderator
Beiträge: 7340
Registriert: 30. Okt 2004, 23:53
Wohnort: Siegen

Re: Boot von zweiter SATA Platte?

Beitrag von spoensche » 9. Jun 2008, 19:52

Yast->System->Konfiguration des Bootloaders und dort dann die root Partition auswählen oder per Konsole folgendes ausführen:

Code: Alles auswählen

su -c 'grub-install /dev/sda2'
Da musst du dann das root Passwort eingeben. Du kannst dann aber, nachdem du den MBR von Windows hergestellt hast (1. Platte) SuSE nur noch per DVD booten oder umstellen im BIOS, so wie du das wolltest.

spa
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 28. Aug 2006, 16:18

gelöst: Boot von zweiter SATA Platte?

Beitrag von spa » 9. Jun 2008, 23:12

Hi,
habe alles neu in root Partition installiert.
Dann im menu.lst die root Platte von hd1,0 auf hd0,0 und es klappt.

hd0,0 da ich im Bios die Reihenfolge ändere und dann die Platte als 0,0 erkannt wird.

Danke

Gruss
SPA

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste