Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Logicel volume group

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
ws_imp
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 1. Jun 2008, 12:27

Logicel volume group

Beitrag von ws_imp » 1. Jun 2008, 12:57

Hallo LinuxUser,

mein Sohn betreibt im Heimnetz ein NAS-Laufwerk mit 2 SATA HDDs 500GB als logicel volume group.

Eine der beiden HDDs hat warscheinlich den Geist aufgegeben, auf jedenfall erkennt das NAS-
Laufwerk nur noch eine HDD und nicht mehr den Verbund.
Betriebssystem vom NAS-Laufwerk --> busybox

Kann ich ein logicel volume group in SUSe9.0 einbinden ohne zu formatieren für einen Rettungsversuch?

Welche vorgehensweise ist sinnvoll?

Danke für Eure Hilfe

Liebe Grüße Walter

Werbung:
spoensche
Moderator
Moderator
Beiträge: 7340
Registriert: 30. Okt 2004, 23:53
Wohnort: Siegen

Re: Logicel volume group

Beitrag von spoensche » 1. Jun 2008, 14:02

Die erkannte HDD solltest du normalerweise mit mount einbinden können. Hast du mal in den Logfiles auf dem NAS nachgesehen, was das mit der nicht erkannten HDD auf sich hat?

ws_imp
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 1. Jun 2008, 12:27

Re: Logicel volume group

Beitrag von ws_imp » 1. Jun 2008, 20:27

Danke für Deine Antwort.

Einen Mount hab ich mit der NAS-Box probiert. Dieser war nicht erfolgreich.
Die Logfiles habe ich noch nicht näher untersuchen können, weiß aber das im
Samba-log reichlich Fehlermeldungen aufgetaucht sind. Leider sind die Log-Files
auf den beiden Platten gespeichert
Will nächste Woche die Platten ausbauen und schauen ob ich die Platten bei
SUSe mounten kann. Eventuell kann ich den Inhalt der Platten mit dd in zwei
Files schreiben und als loopdevice mounten.

Grüße Walter

spoensche
Moderator
Moderator
Beiträge: 7340
Registriert: 30. Okt 2004, 23:53
Wohnort: Siegen

Re: Logicel volume group

Beitrag von spoensche » 2. Jun 2008, 10:00

Was hast du den beim mounten für eine Fehlermeldung bekommen? Hast du auch den smbclient installiert, dann kannst du nämlich auch Samaba Freigaben mounten.

pft
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 843
Registriert: 22. Dez 2004, 13:01

Re: Logicel volume group

Beitrag von pft » 2. Jun 2008, 12:40

logicel volume group
Was soll das sein? Meinst Du LVM?

Wenn ja das kannst Du direktes mounten vonm Partitionen vergessen.
Lass mal pvscan und vgscan drauf los (-> man pages) und schau was sich findet.

Falls das erfolgreich ist besteht die Chance die volume manuell zu aktivieren und einzubinden.

Poste einfach mal die Ergebnisse .

EDIT: Schau Dir mal diese Einführung an: http://www.selflinux.org/selflinux/html ... ml#d67e106
Sagt der Porsche bei 250 km/h zu seinem Fahrer: "Ich kann noch mehr - Du auch?"
... Ich hab zwar keinen Porsche aber dafür Linux

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast