Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] LTO-4 fängt an zu wienern ("shoeshining")

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

kaix.sh
Newbie
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: 12. Jan 2005, 18:55

Re: LTO-4 fängt an zu wienern ("shoeshining")

Beitrag von kaix.sh » 19. Sep 2008, 23:56

Hallo zusammen,

melde hiermit wie versprochen Vollzug!

Die nette Firma hp hat mir mal ein Ersatzlaufwerk geschickt, leider mit HD68-Anschluss. Bemerkung des Supporters: Das hat hier keiner gewusst, dass das ein SAS-Laufwerk sein sollte. Weiß einer, wozu ich mehrmals bei hp Produkt- und Seriennummer des Laufwerkes angeben musste?
Das nächste Laufwerk hatte dann SAS, aber immer noch das gleiche Problem :irre:

Dann rief mich eines Tages mein Lieferant an und sagte mir, dass er rausgefunden hat, dass hp bei diesem Streamer irgendwelche Änderungen gemacht hat und man keinen normalen sondern einen gedrehten SAS-SATA-Anschluss braucht. Kein Controller kann das - außer die von hp speziell dafür bestimmten. Was für A...geigen. Und vor allem: Was für Doppel-A...geigen, dass mir der Support das nicht sagt (und die wussten genau, welchen Stremaer und welchen Controller ich habe).
Mein Lieferant hat mir also ein SFS8088-SAS-Extender-Board mit SATA-Dreher gebaut und jetzt funktioniert es. Ich werde mal Fragen, ob ich ihn hier nennen darf, wenn noch jemand Bedarf hat. Wie ist es mit den Forumsregeln, darf man das hier?

Viele Grüße und nochmals Danke für jede Unterstützung (das mit mbuffer sieht echt schick aus)!

Kai

Werbung:
Benutzeravatar
robi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3159
Registriert: 25. Aug 2004, 02:13

Re: [gelöst] LTO-4 fängt an zu wienern ("shoeshining")

Beitrag von robi » 20. Sep 2008, 03:35

Danke für die Rückmeldung, ist schon immer wieder erschreckend was sich die einzelnen Hersteller da immer wieder für neue Methoden einfallen lassen, um zu versuchen die Kunden auf "IHRE" Schiene zu binden und Kompatibilitätsprobleme einbauen, die sie selbst nicht mal bis in den Vertrieb und Service weiterkommunizieren. Ich kenn da noch ein paar mehr solcher netter Spielchen.

Mit HP hab ich soviel nicht am Hut und ein "gedrehter SAS-SATA-Anschluss" ist für mich auch absolut was ganz Neues, und ich weiß nicht recht ob ich mir da die Haare ausraufen oder nur noch drüber schmunzeln soll. Mit deinem Lieferant? wenn du willst kannst du auch einen Link hier reinsetzen, aber wichtiger ist erstmal, das Problem und die Lösung ist überhaupt erstmal erkannt, und wer sie hier findet und benötigt, der findet auch einen Lieferanten der ihm so was umbaut oder besorgen kann, oder versucht es notfalls über eine PN an dich herauszufinden. Alle anderen müssen weiter auf HP setzen.

robi

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste