[gelöst]Grub Error 22

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Hansen_MC
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 27. Mai 2008, 22:31

[gelöst]Grub Error 22

Beitrag von Hansen_MC » 27. Mai 2008, 22:51

Moin Moin!

Ich habe noch nicht so viel Erfahrungen mit LINUX, benutze es erst seit ein paar WOchen und das auch nur unregelmäßig. Jetzt habe ich folgendes Problem:

Nach der Installation von Suse 10.3 bekomme ich permanent den Errorcode "22" von Grub und ich muss per DVD booten, was mich ehrlich gesagt langsam nervt.
Das Problem ist, das ich schon nach etlichen Anleitungen im Netz versucht habe grub neu zu installieren, es hat aber nie geholfen. was mich an meisten wundert ist, dass die Fehlermeldung direkt nach der Installation schon kommt, wo es ja eigentlich funktionieren muss.

zum besseren Verständniss:

ich habe 3 Festplatten im Rechner, 2x IDE, 1x SATA, auf einer der IDE läuft parallel WinXP (NTFS), die andere IDE habe ich unter Windows mit Partition Magic 8.0 vorpartitioniert mit einer Swap von 2 GB und einer Root etwa 35 GB als ext3 (der Rest ist ne NTFS Partition), die SATA ist komplett NTFS partitioniert und dient nur als Datenplatte, hier hatte ich aber auch schon mal das gleich Probelm mit suse?!?!

da ich mich zumindest mit der Hardware auskenne, habe ich fast die Vermutung, das der Festplatten Controller auf dem MB einen weg hat?! wenn ich irgendetwas posten soll, was zum Beispiel in Grub steht, o.ä. dann beschreibt bitte, wo diese Informationen genau herbekomme....


Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!
Zuletzt geändert von Hansen_MC am 4. Jul 2008, 22:22, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Re: Grub Error 22

Beitrag von Grothesk » 27. Mai 2008, 22:55

22 : No such partition This error is returned if a partition is requested in the device part of a device- or full file name which isn't on the selected disk.
Wie sieht denn die /boot/grub/menu.lst aus?
Ein

Code: Alles auswählen

fdisk -l 
als root wäre u. U. auch hilfreich.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Hansen_MC
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 27. Mai 2008, 22:31

Re: Grub Error 22

Beitrag von Hansen_MC » 27. Mai 2008, 23:25

so das steht in der Menu.lst:

# Modified by YaST2. Last modification on Tue May 27 21:31:42 CEST 2008
default 0
timeout 8
gfxmenu (hd1,6)/boot/message

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: linux###
title openSUSE 10.3 - 2.6.22.17-0.1
root (hd1,6)
kernel /boot/vmlinuz-2.6.22.17-0.1-default root=/dev/disk/by-id/scsi-SATA_SAMSUNG_SP2014NS088J10YA30360-part7 vga=0x31a resume=/dev/sdc5 splash=silent showopts
initrd /boot/initrd-2.6.22.17-0.1-default

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: failsafe###
title Failsafe -- openSUSE 10.3 - 2.6.22.17-0.1
root (hd1,6)
kernel /boot/vmlinuz-2.6.22.17-0.1-default root=/dev/disk/by-id/scsi-SATA_SAMSUNG_SP2014NS088J10YA30360-part7 vga=normal showopts ide=nodma apm=off acpi=off noresume nosmp noapic maxcpus=0 edd=off 3
initrd /boot/initrd-2.6.22.17-0.1-default

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: windows###
title Windows
rootnoverify (hd1,6)
chainloader (hd0,0)+1

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Re: Grub Error 22

Beitrag von Grothesk » 27. Mai 2008, 23:30

Und das

Code: Alles auswählen

fdisk -l
finde ich wo?
Denn

Code: Alles auswählen

root (hd1,6)
kann imho nicht stimmen, wenn Windows

Code: Alles auswählen

rootnoverify (hd1,6)
ist.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Hansen_MC
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 27. Mai 2008, 22:31

Re: Grub Error 22

Beitrag von Hansen_MC » 27. Mai 2008, 23:33

und das sagt mir die Shell wen ich fdisk -l eingebe:

Code: Alles auswählen

# Modified by YaST2. Last modification on Tue May 27 21:31:42 CEST 2008
default 0
timeout 8
gfxmenu (hd1,6)/boot/message

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: linux###
title openSUSE 10.3 - 2.6.22.17-0.1
    root (hd1,6)
    kernel /boot/vmlinuz-2.6.22.17-0.1-default root=/dev/disk/by-id/scsi-SATA_SAMSUNG_SP2014NS088J10YA30360-part7 vga=0x31a resume=/dev/sdc5 splash=silent showopts
    initrd /boot/initrd-2.6.22.17-0.1-default

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: failsafe###
title Failsafe -- openSUSE 10.3 - 2.6.22.17-0.1
    root (hd1,6)
    kernel /boot/vmlinuz-2.6.22.17-0.1-default root=/dev/disk/by-id/scsi-SATA_SAMSUNG_SP2014NS088J10YA30360-part7 vga=normal showopts ide=nodma apm=off acpi=off noresume nosmp noapic maxcpus=0 edd=off 3
    initrd /boot/initrd-2.6.22.17-0.1-default

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: windows###
title Windows
    rootnoverify (hd1,6)
    chainloader (hd0,0)+1

Hansen_MC
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 27. Mai 2008, 22:31

Re: Grub Error 22

Beitrag von Hansen_MC » 27. Mai 2008, 23:36

ne stopp das war falsch... :(

das müsste stimmen:

Code: Alles auswählen

Disk /dev/sda: 160.0 GB, 160041885696 bytes
255 heads, 63 sectors/track, 19457 cylinders
Units = cylinders of 16065 * 512 = 8225280 bytes
Disk identifier: 0x9184d220

   Device Boot      Start         End      Blocks   Id  System
/dev/sda1               2       19457   156280320    f  W95 Ext'd (LBA)
/dev/sda5               2       19457   156280288+   7  HPFS/NTFS

Disk /dev/sdb: 61.4 GB, 61492838400 bytes
255 heads, 63 sectors/track, 7476 cylinders
Units = cylinders of 16065 * 512 = 8225280 bytes
Disk identifier: 0x00000001

   Device Boot      Start         End      Blocks   Id  System
/dev/sdb1   *           1        7474    60034873+   7  HPFS/NTFS

Disk /dev/sdc: 200.0 GB, 200049647616 bytes
255 heads, 63 sectors/track, 24321 cylinders
Units = cylinders of 16065 * 512 = 8225280 bytes
Disk identifier: 0xda746edd

   Device Boot      Start         End      Blocks   Id  System
/dev/sdc1               2       24321   195350400    f  W95 Ext'd (LBA)
/dev/sdc5               2         263     2104483+  82  Linux swap / Solaris
/dev/sdc6            3826       24321   164634088+   b  W95 FAT32
/dev/sdc7             264        1688    11446281   83  Linux
/dev/sdc8            1689        3825    17165421   83  Linux

Partition table entries are not in disk order

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8749
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Grub Error 22

Beitrag von admine » 28. Mai 2008, 07:30

Bitte noch dazu:

Code: Alles auswählen

cat /etc/fstab
cat /boot/grub/device.map
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Hansen_MC
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 27. Mai 2008, 22:31

Re: Grub Error 22

Beitrag von Hansen_MC » 28. Mai 2008, 17:44

hier inhalt der device.map:

Code: Alles auswählen

(hd2)	/dev/sda
(hd1)	/dev/sdc
(hd0)	/dev/sdb
und hier die fstab:

Code: Alles auswählen

/dev/disk/by-id/scsi-SATA_SAMSUNG_SP2014NS088J10YA30360-part7 /                    ext3       acl,user_xattr        1 1
/dev/disk/by-id/scsi-SATA_SAMSUNG_SP2014NS088J10YA30360-part8 /home                ext3       acl,user_xattr        1 2
/dev/disk/by-id/scsi-SATA_IC35L060AVVA07-_VNC302A3GA36GA-part1 /windows/C           ntfs-3g    users,gid=users,fmask=133,dmask=022,locale=de_DE.UTF-8 0 0
/dev/disk/by-id/scsi-SATA_Maxtor_6L160M0_L3ACPE7G-part5 /windows/D           ntfs-3g    users,gid=users,fmask=133,dmask=022,locale=de_DE.UTF-8 0 0
/dev/disk/by-id/scsi-SATA_SAMSUNG_SP2014NS088J10YA30360-part6 /windows/E           vfat       users,gid=users,umask=0002,utf8=true 0 0
/dev/disk/by-id/scsi-SATA_SAMSUNG_SP2014NS088J10YA30360-part5 swap                 swap       defaults              0 0
proc                 /proc                proc       defaults              0 0
sysfs                /sys                 sysfs      noauto                0 0
debugfs              /sys/kernel/debug    debugfs    noauto                0 0
usbfs                /proc/bus/usb        usbfs      noauto                0 0
devpts               /dev/pts             devpts     mode=0620,gid=5       0 0

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8749
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Grub Error 22

Beitrag von admine » 28. Mai 2008, 17:59

Versuch mal folgendes:

Wenn du von DVD gebootest hast, installiere Grub manuell.
Da ich vermute, dass /dev/sdb deine Boot-Platte ist, solltest du folgendes eingeben:

Code: Alles auswählen

grub-install /dev/sdb
Und der Eintrag für dein Windows in der /boot/grub/menu.lst muss so lauten:

Code: Alles auswählen

title Windows
    root (hd0,0)
    chainloader +1
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Hansen_MC
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 27. Mai 2008, 22:31

Re: Grub Error 22

Beitrag von Hansen_MC » 28. Mai 2008, 18:31

hat leider alles nix geholfen...

ich glaube langsam wirklich, dass es eher eine hardware geschichte ist, das vielleicht die cluster beschädigt sind, auf denen der mbr steht...

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8749
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Grub Error 22

Beitrag von admine » 28. Mai 2008, 18:40

Hansen_MC hat geschrieben: ich glaube langsam wirklich, dass es eher eine hardware geschichte ist, das vielleicht die cluster beschädigt sind, auf denen der mbr steht...
Cluster? :shock:
Ach nett, dass du das schon erwähnst.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Hansen_MC
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 27. Mai 2008, 22:31

Re: Grub Error 22

Beitrag von Hansen_MC » 28. Mai 2008, 18:58

das klang so ironisch, kann es sein, das es nur bei NTFS und FAT Cluster gibt?

Ich denke halt nur bei den gegebenen Umständen, dass durchaus irgendwas in der Hardware stecken könnte, warum sollte sonst nach jeder Neuinstallation dieser Fehler auftauchen?!
das hier ist ja eher mein letzer Hoffnungsschimmer, das ich es wieder hingbekomme :(
hättest du denn noch irgendeine andere idee?

Hansen_MC
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 27. Mai 2008, 22:31

Re: Grub Error 22

Beitrag von Hansen_MC » 28. Mai 2008, 20:06

so ich hab jetzt in der allerletzten Hoffnung noch mal einen Versuch gestartet.
ich hab jetzt meine SATA PLatte mal abgeklemmt, und grub übe rYAST neu installiert, und schwubs, er läuft, zwar ohne Grafische oberfläche, aber er läuft...

lag ich ja mit der HArdware geschichte gar nicht sooo falsch, oder? was auch immer das Problem war.

aber trotzdfem danke für euere Hilfe!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste