Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

VMWare-Server: VMWare Gäste und KDE und SSH ansprechen

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
horst_skoff
Member
Member
Beiträge: 61
Registriert: 22. Jun 2006, 14:24

VMWare-Server: VMWare Gäste und KDE und SSH ansprechen

Beitrag von horst_skoff » 22. Mai 2008, 08:16

Hey !

Ich habe auf einem OpenSuse 10.3 ohne KDE einen VMWare-Server 1.0.4 als bridgenetwork Ethernet-Type = "custom" laufen. Mit 4 Gästen jeder Gast mit openSuse10.2. Jeder hat seine eigenes Subnetzwerk. Jeder kennt seinen Host aber nicht mehr.

Nun habe ich das seid kurzem das Problem, das nach dem Neustartstart zwei von den Gästen über DHCP anscheint eine IP-Adresse zugewiesen bekommen (Eintrag in der /etc/vmware/vmnet(x)/dhcp/dhcp.leases), ich diese aber weder anpingen noch über ssh mich anmelden kann.
Ist es möglich das ich in dem Linux ohne KDE meine VMWare-Gäste ohne SSH anzusprechen, so das ich dann im VMWare-Gast über das YAST die Netzwerk-Einstellung neu konfigurieren kann?

Wenn ja wie?

Ein verzweifelter Horst

Werbung:
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 22. Mai 2008, 14:19

Beim VMware Server kann man die grafische Konsole aich über das Netz ausführen. Für Windows gibts die als eigenständigen Download. Obs das auch für Linux als eigenständigen Download gibt weiß ich nicht - nachsehen. Es sollte aber auch gehen den VMware Server auf einem grafischen Linux System komplett zu installieren und mit dem Client sich auf das andere System zu verbinden.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

horst_skoff
Member
Member
Beiträge: 61
Registriert: 22. Jun 2006, 14:24

Beitrag von horst_skoff » 22. Mai 2008, 17:31

Hey !

Ich habe nur ein putty mit SSH um mich mit für meinem System zu connecten.
Und von da gehe ich dann wieder über SSH auf meine VMWare-Gäste.
Auch eine Start meines Hostsystem mit KDE würde mich also nicht weiterbringen.
Es gibt doch die VMWare-Console, die öffnet mir ein GUI-Komponente.
Die ich aber nicht habe.

Ich dachte es würde vielleicht irgend ein Trick geben,
wie ich über mein putty und meiner SSH-Verbindung ohne eine weitere SSH-Verbindung zu einem Gast aufzubauen meinen Gast ansprechen kann.

Die Vermutung mit der installierten VMWare-Console war aber wohl falsch!

ODER?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste