Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] Kernel update

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
sharka
Member
Member
Beiträge: 98
Registriert: 28. Feb 2007, 13:00

[gelöst] Kernel update

Beitrag von sharka » 21. Mai 2008, 11:15

Hallo zusammen,
ich habe gestern meinen Kernel geupdatet mit einem Online Update unter Yast.
Ich habe da nur den Kernel ausgewählt, dass es nur diesen updatet.
Da ich Kernel-source noch nicht installiert habe musste ich dies machen weil die Version die zur Vefügung steht
nicht übereinstimmt mit meinem Kernel.
Nach dem Neustart sind jetzt im Auswahlmenue neue Einträge zu sehen, eine davon ist opensuse 10.3 mit Kernelversion dahinter.
Die andere hat noch was zusätzlich im Namen glaube fail irgend was aber mit der gleichen Kernelversionnummer.
Das System startet wie immer, ganz gut.
Wenn ich das richtig verstehe ist alles richtig abgelaufen oder muss ich da noch was nachträglich installieren?
Mit dem Befehl uname -r erscheint jedenfalls der neue Kernel.
Die zweite Auswahl würde nur dazu dienen wenn Suse nicht mehr starten würde, weil was schief gelaufen wäre, verstehe ich das richtig?

freundliche Grüsse
Zuletzt geändert von sharka am 26. Mai 2008, 13:02, insgesamt 2-mal geändert.
Prozessor (CPU): AMD Athlon(tm) XP 2200+
Geschwindigkeit: 1 796,02 MHz
Gesamtspeicher: (RAM): 2,5 GB
Betriebssystem: Linux 2.6.22.5-31-default i686
System: openSUSE 10.3
KDE: 3.5.7 "release 72"
Motherboard: Asrock K7S8X

Werbung:
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8775
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 21. Mai 2008, 11:28

Du meinst sicher "Failsafe".
failsafe = ausfallsicher

Es entspricht so annähernd dem "abgesicherten Modus" bei Windowssystemen.
Wenn dein Linux nicht mehr starten will oder Probleme macht, kannst du damit dein System vielleicht reparieren.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Benutzeravatar
sharka
Member
Member
Beiträge: 98
Registriert: 28. Feb 2007, 13:00

Beitrag von sharka » 21. Mai 2008, 13:03

Hallo Admine,
richtig es steht failsave :) ,
somit habe ich den Kernel erfolgreich geupdatet. Ich hoffe auch das noch alle Programme laufen denn dies habe ich noch nicht ausprobiert.
Freundliche Grüsse
Prozessor (CPU): AMD Athlon(tm) XP 2200+
Geschwindigkeit: 1 796,02 MHz
Gesamtspeicher: (RAM): 2,5 GB
Betriebssystem: Linux 2.6.22.5-31-default i686
System: openSUSE 10.3
KDE: 3.5.7 "release 72"
Motherboard: Asrock K7S8X

Rain_Maker

Beitrag von Rain_Maker » 21. Mai 2008, 13:27

Ein Kernelupdate hat auf "normale" Anwenderprogramme normalerweise keine Auswirkungen.

Wenn da nach einem Update des Kernels etwas "nicht läuft", dann sind es eher externe Hardwaretreiber, die nicht über distributionseigene RPM-Pakete eingespielt werden konnten und/oder "selbstgebastelte" Kernelmodule.

Benutzeravatar
sharka
Member
Member
Beiträge: 98
Registriert: 28. Feb 2007, 13:00

Re: Kernel update

Beitrag von sharka » 26. Mai 2008, 13:02

Vielen Dank, es funktioniert noch alles, werde mal das ganze auf gelöst abspeichern.
freundliche Grüsse
Prozessor (CPU): AMD Athlon(tm) XP 2200+
Geschwindigkeit: 1 796,02 MHz
Gesamtspeicher: (RAM): 2,5 GB
Betriebssystem: Linux 2.6.22.5-31-default i686
System: openSUSE 10.3
KDE: 3.5.7 "release 72"
Motherboard: Asrock K7S8X

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast