Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

skipped features:boot.cycle

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
tommy tulpe
Hacker
Hacker
Beiträge: 355
Registriert: 28. Mär 2006, 16:28

skipped features:boot.cycle

Beitrag von tommy tulpe » 14. Mai 2008, 08:29

Hallo!
Was sagt mir dieser Fehler beim booten? Habe in google nichts gefunden, was mir weiter hilft.

tommy
Kernel 2.6.34.7-0.3-desktop x86_64, openSUSE 11.3 (x86_64), KDE: 4.4.4 (KDE 4.4.4) "release 3", Grafikkarte nVidia GeForce 8200, 3D-Treiber: NVIDIA 256.53, AMD Phenom(tm) 9650 Quad-Core Processor 1150,00 MHz, RAM 8 GB, Swap 2GB

Werbung:
towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3708
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 14. Mai 2008, 10:18

Skipped ist kein Fehler.
Vermutlich gibt es boot.cycle bei Dir nirgends (mehr?).
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

Benutzeravatar
tommy tulpe
Hacker
Hacker
Beiträge: 355
Registriert: 28. Mär 2006, 16:28

skipped features:boot.cycle

Beitrag von tommy tulpe » 14. Mai 2008, 11:02

Hallo!
Wofür ist die boot.cycle denn zuständig?

tommy
Kernel 2.6.34.7-0.3-desktop x86_64, openSUSE 11.3 (x86_64), KDE: 4.4.4 (KDE 4.4.4) "release 3", Grafikkarte nVidia GeForce 8200, 3D-Treiber: NVIDIA 256.53, AMD Phenom(tm) 9650 Quad-Core Processor 1150,00 MHz, RAM 8 GB, Swap 2GB

towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3708
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 14. Mai 2008, 11:08

Weiss ich nicht, gibt es bei mir nicht.
Google is auch nicht gerade eine tolle Hilfe für dieses Phänomen, außer
das Du nicht der Einzige bist, bei dem das auftritt.
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

Benutzeravatar
tommy tulpe
Hacker
Hacker
Beiträge: 355
Registriert: 28. Mär 2006, 16:28

skipped features:boot.cycle

Beitrag von tommy tulpe » 14. Mai 2008, 11:10

Ist auch vorhanden in init.d

tommy
Kernel 2.6.34.7-0.3-desktop x86_64, openSUSE 11.3 (x86_64), KDE: 4.4.4 (KDE 4.4.4) "release 3", Grafikkarte nVidia GeForce 8200, 3D-Treiber: NVIDIA 256.53, AMD Phenom(tm) 9650 Quad-Core Processor 1150,00 MHz, RAM 8 GB, Swap 2GB

Nilres
Member
Member
Beiträge: 222
Registriert: 13. Jun 2006, 18:02
Wohnort: Achim
Kontaktdaten:

Beitrag von Nilres » 14. Mai 2008, 14:34

Du könntest das script ja hier mal zeigen dann könnten wir dir sagen was es macht. (hab kein openSuse deswegen kann ichs nicht so nachgucken)

jengelh
Guru
Guru
Beiträge: 4039
Registriert: 20. Nov 2004, 17:42
Kontaktdaten:

Beitrag von jengelh » 14. Mai 2008, 17:28

skipped heißt einfach, dass hier nichts auszuführen war, entweder weil die Hardware nicht da ist oder oder. `rpm -qif /etc/init.d/boot.cycle` verrät mehr.

Benutzeravatar
revealed
Guru
Guru
Beiträge: 3016
Registriert: 15. Sep 2006, 12:50

Beitrag von revealed » 14. Mai 2008, 19:58

uiui ich glaub das ist das ding, was Grub sagt mit welchem OS Eintrag beim Reboot gestartet wird? Hab ich mich getäuscht? Bin nich ganz sicher ohne nachzusehen...

Code: Alles auswählen

Set default boot entry if called
Gruß

R
|Nb: T60 2008 43G @oS Leap 42.1 | Pc: @oS TW Core i5 4670k; 8 GB RAM; MSI Z87 G43 Gaming | MSI TF 770 GTX | 840 EVO; SX900 |The reason computer chips are so small is computers don't eat much. | systemd | Mini Tuning guide für openSUSE 13.2 |

Benutzeravatar
tommy tulpe
Hacker
Hacker
Beiträge: 355
Registriert: 28. Mär 2006, 16:28

skipped features:boot.cycle

Beitrag von tommy tulpe » 14. Mai 2008, 20:13

Jengelh:

rpm -qif /etc/init.d/boot.cycle
Name : bootcycle Relocations: (not relocatable)
Version : 0.3 Vendor: SUSE LINUX Products GmbH , Nuernberg, Germany
Release : 169 Build Date: Fr 21 Sep 2007 21:22:30 CEST
Install Date: Mi 20 Feb 2008 12:03:07 CET Build Host: g32.suse.de
Group : System/Boot Source RPM: bootcycle-0.3-169.src.rp m
Size : 4084 License: GPL v2 or later
Signature : DSA/SHA1, Fr 21 Sep 2007 21:25:28 CEST, Key ID a84edae89c800aca
Packager : http://bugs.opensuse.org
Summary : Boot Cycle Detection
Description :
This package provides a boot script that is used for boot cycle
detection to avoid unconditional reboot cycles on an unsupervised
system. For example, on INTEL IA32 the GNU GRUB multiboot loader is
used for this.


Und was sagt mir das?

tommy
Kernel 2.6.34.7-0.3-desktop x86_64, openSUSE 11.3 (x86_64), KDE: 4.4.4 (KDE 4.4.4) "release 3", Grafikkarte nVidia GeForce 8200, 3D-Treiber: NVIDIA 256.53, AMD Phenom(tm) 9650 Quad-Core Processor 1150,00 MHz, RAM 8 GB, Swap 2GB

jengelh
Guru
Guru
Beiträge: 4039
Registriert: 20. Nov 2004, 17:42
Kontaktdaten:

Beitrag von jengelh » 14. Mai 2008, 21:15

Siehe /usr/share/doc/packages/bootcycle/README. Ich habe das Paket jedenfalls nicht installiert, denn so wirklich brauch ich es ja auch nicht ;-)

gropiuskalle
Guru
Guru
Beiträge: 4603
Registriert: 20. Nov 2007, 15:17
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von gropiuskalle » 14. Mai 2008, 21:37

Ich hatte diese Meldung auch immer, bevor ich das Ding deinstalliert habe. Wenn es ohnehin geskippt wird, ist es verzichtbar, zudem man sich dann über satte 4kB freigeschaufelten Festplattenplatz freuen kann.

Und wie towo schon nahe legte: beim Bootvorgang bedeutet nicht jede Warnung oder eben ein solcher "skipped"-Hinweis, dass was im Argen liegt. Wenn es wirklich kritisch wird, sind die Meldungen auch dementsprechend deutlich sichtbar.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste