Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

WindowsD einbinden

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Anahita
Member
Member
Beiträge: 66
Registriert: 17. Okt 2007, 19:05

WindowsD einbinden

Beitrag von Anahita » 1. Mai 2008, 13:32

Habe Ubuntu Hardy 8.04.
Jetzt folgendes neu aufgetrenes Problem (vorher mit Gutsy lief es):
/dev/sda1 ist WindowsC - ntfs (primäre Partition)
/dev/sda5 ist WindowsD - fat32 (teil einer erweiterten Partition , mit sda6-8 meinen Linux Partitionen)
WindowsD war bisher meine Partition zur gemeinsamen Datennutzung unter Windows und Linux; obwohl /dev/sda5 gemounted ist, lässt es sich nicht lesen; habe mir auch alle Rechte erteilt, bzw. mich auch zum owner gemacht, um darauf schreiben zu können; ich kann aber nur von der Linuxseite aus die Dateien sehen, die ich auch von dieser Seite aus geschrieben, die anderen Dateien (die unter Windows geschrieben wurden), werden nicht angezeigt. Auch wird die Festplattengröße fehlerhaft angezeigt (10GB statt 22GB).
Mit dem Lesen und Schreiben auf der WindowsC gibt es übrigens keinerlei Probleme. Noch etwas fällt auf: obwohl WindowsD als eigene Platte konfiguriert ist, wird sie nicht mit einem Festplattensymbol aufgezeigt, sondern nur mit einem Ordnersymbol.
hat jemand eine Lösung? - Soll ich vielleicht WindowsD auch in NTFS formatieren?

Werbung:
Anahita
Member
Member
Beiträge: 66
Registriert: 17. Okt 2007, 19:05

Problem gelöst -

Beitrag von Anahita » 1. Mai 2008, 16:02

Habe WindowsD in ntfs konvertiert. Jetzt wird es auch als Festplatte angezeigt.
Warum das mit fat32 nicht ging verstehe ich llerdings immer noch nicht

Antworten