Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] SQL Barcode auslesen

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Daron
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 25. Aug 2006, 13:55
Wohnort: Takatukaland
Kontaktdaten:

[gelöst] SQL Barcode auslesen

Beitrag von Daron » 10. Apr 2008, 12:12

Mahlzeit!

Hoffe bin hier im richtigen Thread Oo
Hab n kleines Problem:

Haben eine Schülbücherei. Inkl. Schülerdaten
Diese Daten, also Schüler und Nummer müsst ich irgendwie als Ausweis ausdrucken.

Mein Problem ist jetzt, das Einzige, was passend aussah war Kbarcode, nur bekomme ich da diese Daten nicht ausgelesen (falls das überhaupt möglich ist)

Hat vielleicht jemand irgendwelche Lösungsvorschläge? Tante Google und die SuFu haben net wirklich geholfen.

Danke im vorraus!
MfG
Daron
Zuletzt geändert von Daron am 17. Apr 2008, 11:42, insgesamt 1-mal geändert.
"Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen." - Georg Christoph Lichtenberg

Werbung:
Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16603
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 10. Apr 2008, 12:16

HI

Irgendwie verstehe ich das nicht?

Wie sind diese Daten denn angelegt?
In einer Datenbank,Datei oder wie?
Was für Grundvoraussetzungen sind da gegeben?



cu

Ich verschiebe den Thread mal ins SQL Board.

Benutzeravatar
Daron
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 25. Aug 2006, 13:55
Wohnort: Takatukaland
Kontaktdaten:

Beitrag von Daron » 10. Apr 2008, 12:24

OK!
Daten wurden über Büchereisoftware eingegeben (SQL-Datenbank)
Für den Ausweis der Schüler und der Lehrer brauch ich nur die User Nr als Barcode und den dazugehörigen Vor und Nachnamen (alles in DB vorhanden)

Nur nach über eine Woche rumgoogln etc. komme ich einfach keinen Schritt weiter.

PS: sry, ja hier passt es wohl besser
"Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen." - Georg Christoph Lichtenberg

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16603
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 10. Apr 2008, 12:27

Hi

Hast du denn eine mySQL Datenbank/Server angelegt bzw. dahin konvertiert?

http://www.linux-user.de/ausgabe/2005/0 ... index.html

cu

Benutzeravatar
Daron
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 25. Aug 2006, 13:55
Wohnort: Takatukaland
Kontaktdaten:

Beitrag von Daron » 10. Apr 2008, 13:16

Datenbankserver läuft ja und Kbarcode ist damit auch connected.
Nur, wenn ich das nicht falsch verstanden hab, will kbarcode ja seine eigene Tabellen in der Datenbank anlegen. Ich brauche aber die vorhandenen. Oo
"Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen." - Georg Christoph Lichtenberg

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16603
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 10. Apr 2008, 13:43

Daron hat geschrieben:Nur, wenn ich das nicht falsch verstanden hab, will kbarcode ja seine eigene Tabellen in der Datenbank anlegen.
Richtig, so sehe ich das auch. :wink:

Mal sehen ob ich irgendwo ein alternativ Programm finde.

Benutzeravatar
nbkr
Guru
Guru
Beiträge: 2857
Registriert: 10. Jul 2004, 15:47

Beitrag von nbkr » 10. Apr 2008, 13:48

MIt PHP-Barcode und der fpdf Lib könnte man ein kleines Onlinetool schreiben welches die zu druckenden Daten gleich als PDF liefert. Ist ein wenig mehr aufwand, aber man bekommt garantiert das was man braucht.

Wie groß sind denn die Ausweise, Höhe mal Breite in Milimetern?

//Edit, geht auch mit "barcode". Wenn Du mir die DB Struktur schickst versuch ich mal was zusammenzustricken.
Zuletzt geändert von nbkr am 10. Apr 2008, 13:52, insgesamt 1-mal geändert.
Kann gar nicht sein, ich bin gefürchtet Wald aus, Wald ein.

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16603
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 10. Apr 2008, 13:51

Hi

Sieh dir das doch mal an vielleicht ist es was für dich, auch wenn es etwas mehr Arbeit bedeutet.

http://www.ashberg.de/php-barcode/download/

Ach, da war jemand schneller als ich. :wink:

cu

Benutzeravatar
Daron
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 25. Aug 2006, 13:55
Wohnort: Takatukaland
Kontaktdaten:

Beitrag von Daron » 16. Apr 2008, 10:37

So, also die Datenbank läuft und Barcodes bekomme ich hin ABER leider funktioniert der Barcode nicht mit der Variable die ich brauche:

Code: Alles auswählen

uid  mbarcode             vname      nname
1	0000000001				vorname1	nachname1
2	0000000002				vorname2	nachname2
Da ich die Schüler (in diesem Fall) über die mbarcode eingebe, brauche ich die logischer weise auch als Barcode. Nur kbarcode erstellt mir dafür keinen Barcode.

Habe es spaßeshalber mit der uid versucht und dort generiert er mir den Barcode Oo

Bin ich jetzt einfach nur zu plöd dafür? *grübel*
Schau mir jetzt mal PHP-Barcode an...

ps: Sry, bin schlechter Erklärbär

*edit*
Ach so, die Größe der Ausweise sollten in etwa die Größe einer Checkkarte haben (ca 95mm * 65 mm)
"Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen." - Georg Christoph Lichtenberg

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16603
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 17. Apr 2008, 06:19

Hi

Wenn du unbedingt Kbarcode gebrauchen willst dann lege dir doch eine zweite alternativ Datenbank an.
Dazu richtest du sie so ein wie das Programm es vorgibt und Probierst es so.

cu

Benutzeravatar
Daron
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 25. Aug 2006, 13:55
Wohnort: Takatukaland
Kontaktdaten:

Beitrag von Daron » 17. Apr 2008, 08:53

Joar, die 2. Datenbank hab i ja und die sql daten von der anderen dort rein importiert.

nur, wie gesagt, das prob ist atm das der den mbarcode nicht als barcode generiert.

Naja, werde es mal weiter versuchen, is ja n neuerTag ^^
"Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen." - Georg Christoph Lichtenberg

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16603
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 17. Apr 2008, 09:07

Hi

Was setzt du überhaupt für eine Linux Distribution in welcher Version ein?
Vielleicht musst du auch mal ein update machen.

Webpin für Suse 10.3

Hier findest du auch Handbücher zum Programm.
http://www.kbarcode.net/17.0.html

cu

Benutzeravatar
Daron
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 25. Aug 2006, 13:55
Wohnort: Takatukaland
Kontaktdaten:

Beitrag von Daron » 17. Apr 2008, 09:18

Danke für die Links!

Aber "mein" System:
opensuse 10.3
kbarcode 2.0.6

Hmm, denke Rest sollte egal. (hoffe ich mal, wenn net: sry)

*edit*
Oookay:
Der Barcode wird endlich ausgedruckt! :D
Nur beim Massendruck, druck er mir immer nur einen Barcode aus.
Also, ich gebe ihm zb. 4 verschiedene Daten an. Kbarcode druck auch 4 Labels, aber jeweils nur den Barcode des ersten. Oo

*edit2*
Mist!
Musste die "Schüler" nur als "Artikel" anlegen ... nun läuft es alles wies es laufen soll!

Danke für Eure Hilfe! :)
"Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen." - Georg Christoph Lichtenberg

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16603
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 18. Apr 2008, 06:30

Daron hat geschrieben:Musste die "Schüler" nur als "Artikel" anlegen ... nun läuft es alles wies es laufen soll!
Na Fein, das freut mich. :wink:
Gut das es funktioniert und danke für das editieren des Threads als [gelöst].

Antworten