Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] grub bootet nur noch von CD/DVD

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Conax
Hacker
Hacker
Beiträge: 792
Registriert: 19. Jan 2008, 18:38

[gelöst] grub bootet nur noch von CD/DVD

Beitrag von Conax » 9. Apr 2008, 16:43

Also alles begann damit das ich auf meine zweite Festplatte Windows instalieren wollte als ich die boot DVD einwarf wurde davon aber nicht gebootet (im nachhinein stellte sich heraus das diese defekt ist).

Ich habe dann folgedes getan:
http://wiki.linux-club.de/opensuse/Wind ... stallieren

also in die Konsole hab ich dann folgedes eingegeben:
dd if=/dev/zero of=/dev/sda bs=512 count=1

Ich wollte dann folgede Anleitung durchführen:
http://wiki.linux-club.de/opensuse/GRUB ... herstellen

allerdings klappte das nicht.
siehe hier: http://www.linux-club.de/ftopic92620-0-asc-20.html
(längere Texte kopieren klappt irgendwie nicht auf der live DVD)

Ich komm zwar mit der Suse DVD wieder in das System rein aber nur in de Textmodus (also keine grafische Oberfläche) aber irgendwie müsste man das doch wieder hinbekommen oder?

Bin für jede Hilfe dankbar.
Zuletzt geändert von Conax am 11. Apr 2008, 00:05, insgesamt 1-mal geändert.
Desktop PC: AMD Athlon II X2 235e, DDR3 4GB 1333, 500GB Festplatte
Notebook: Intel Centrino 2 P8600, 4GB DDR2, nvidia 9600M GT, 2x 320GB Festplatte

Werbung:
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8757
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 9. Apr 2008, 16:59

Wenn /dev/sda deine Festplatte ist auf der du Grub installieren willst, dann geht auch ein

Code: Alles auswählen

grub-install /dev/sda
als root in einer Shell.
Das schreibt dir Grub in den MBR der Festplatte /dev/sda <= aber schau, ob das auch wirklich die richtige Platte ist!
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Conax
Hacker
Hacker
Beiträge: 792
Registriert: 19. Jan 2008, 18:38

Beitrag von Conax » 9. Apr 2008, 17:59

Grub ist ja eigentlich schon installiert aber er bootet halt statt von der Platte wo Linux drauf ist von CD/DVD. Nicht das grub dann zweimal drauf ist und dann von gar nix mehr bootet (sorry kenn mich da nicht so aus aber nicht das dann gar nichts mehr geht)

Wie geh ich auf Nummer sicher das ich dieses grub-install.... auf der richtigen Platte mache?

Also wenn ich hier auf der live dvd auf das Laufwerk gehe wo Linux drauf ist bringt er folgende Meldung: can't find dev sda1 in etc/fstab or etc/mtab
Desktop PC: AMD Athlon II X2 235e, DDR3 4GB 1333, 500GB Festplatte
Notebook: Intel Centrino 2 P8600, 4GB DDR2, nvidia 9600M GT, 2x 320GB Festplatte

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8757
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 9. Apr 2008, 18:08

Conax hat geschrieben:Grub ist ja eigentlich schon installiert aber er bootet halt statt von der Platte wo Linux drauf ist von CD/DVD.
Und was bekommst du für eine Fehlermeldung beim Booten des Linux, wenn die CD/DVD nicht im Laufwerk liegt?
Conax hat geschrieben: Wie geh ich auf Nummer sicher das ich dieses grub-install.... auf der richtigen Platte mache?
Schau dir die Ausgabe von "fdisk -l" (kleines L) an.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Conax
Hacker
Hacker
Beiträge: 792
Registriert: 19. Jan 2008, 18:38

Beitrag von Conax » 9. Apr 2008, 18:37

zu Punkt 1:
PXE-MOF: Exiting NVIDIA Boot Agent
Disk Boot Failure, insert System Disk and press Enter

zu Punkt :
nachdem ich fdisk -l eingegeben habe hatte es mir angezeigt auf welcher Platte Linux installiert ist. Es ist die sdb1 (die Partition ist 50GB groß und das stimmt soweit überein außerdem stand hinten LINUX)
Desktop PC: AMD Athlon II X2 235e, DDR3 4GB 1333, 500GB Festplatte
Notebook: Intel Centrino 2 P8600, 4GB DDR2, nvidia 9600M GT, 2x 320GB Festplatte

Conax
Hacker
Hacker
Beiträge: 792
Registriert: 19. Jan 2008, 18:38

Beitrag von Conax » 9. Apr 2008, 18:58

wenn ich in diesem shell "grub-install /dev/sdb" eingebe bootet er dann danach wieder ganz normal Linux?
Desktop PC: AMD Athlon II X2 235e, DDR3 4GB 1333, 500GB Festplatte
Notebook: Intel Centrino 2 P8600, 4GB DDR2, nvidia 9600M GT, 2x 320GB Festplatte

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8757
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 9. Apr 2008, 19:15

Conax hat geschrieben:zu Punkt 1:
PXE-MOF: Exiting NVIDIA Boot Agent
Disk Boot Failure, insert System Disk and press Enter
Das hat doch nichts mit Grub zu tun :roll:

Und ja, wenn deine /boot/grub/menu.lst ok ist, dann sollte das Booten vom Linux funktionieren nach dem "grub-install"
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Conax
Hacker
Hacker
Beiträge: 792
Registriert: 19. Jan 2008, 18:38

Beitrag von Conax » 9. Apr 2008, 21:12

hab das jetzt gemacht und es bootet wieder mein Suse und diesmal auch im gewohnten look :D

Vielen Dank!

Eine Frage habe ich allerdings noch denn eigentlich wollte ich ja Vista auf meine zweite Platte instalieren(nur zum zocken da mein Prozessor zu alt ist um mit XEN zu zocken). Wie vermeide ich das danach nur noch Vista oder nur noch Linux bootet sondern das ich beim start auswählen kann was es booten soll?

Vista soll ja sehr skrupellos sein (aus hörensagen) und schreibt mal gerne auch dorthin wo es das eigentlich lassen soll. Wenn ich meine zweite Festplatte (also auf der wo Linux ist) abklemme bin ich dann sicher das Windows diese während der Installation (und ggf. danach) nicht antastet.
Desktop PC: AMD Athlon II X2 235e, DDR3 4GB 1333, 500GB Festplatte
Notebook: Intel Centrino 2 P8600, 4GB DDR2, nvidia 9600M GT, 2x 320GB Festplatte

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8757
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 9. Apr 2008, 22:38

Conax hat geschrieben:hab das jetzt gemacht und es bootet wieder mein Suse und diesmal auch im gewohnten look :D
Vielen Dank!
Fein :)
Conax hat geschrieben: Vista soll ja sehr skrupellos sein (aus hörensagen) und schreibt mal gerne auch dorthin wo es das eigentlich lassen soll. Wenn ich meine zweite Festplatte (also auf der wo Linux ist) abklemme bin ich dann sicher das Windows diese während der Installation (und ggf. danach) nicht antastet.
Naja ... also wenn du die Linux-Platte während der Vista-Installation abklemmst, dann kann mit dieser ja nichts während der Installation passieren ;)
Und auch danach sollte es keine Probleme geben.
Was du allerdings selbst tun musst, ist ein Eintrag in der /boot/grub/menu.lst für das Vista.
Das geschieht nicht automatisch, wenn man Windows nach Linux installiert.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Conax
Hacker
Hacker
Beiträge: 792
Registriert: 19. Jan 2008, 18:38

Beitrag von Conax » 10. Apr 2008, 00:31

So jetzt ist Vista installiert und bootet auch, doch Linux nicht mehr auch wenn ich die Festplatte (wo Vista drauf ist abklemme).

Was muss ich jetzt machen damit ich beim Start des PC's zwischen Linux und Windows wählen kann?

das mit der menu.lst geht ja jetzt aber nicht mehr da er ja jetzt nur noch Vista bootet. Wie kann ich das jetzt noch im nachhinein ändern?
Desktop PC: AMD Athlon II X2 235e, DDR3 4GB 1333, 500GB Festplatte
Notebook: Intel Centrino 2 P8600, 4GB DDR2, nvidia 9600M GT, 2x 320GB Festplatte

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8757
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 10. Apr 2008, 07:41

Conax hat geschrieben:So jetzt ist Vista installiert und bootet auch, doch Linux nicht mehr auch wenn ich die Festplatte (wo Vista drauf ist abklemme).
Na eben wieder von Install-CD/DVD booten ... so, wie gehabt ;)
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Conax
Hacker
Hacker
Beiträge: 792
Registriert: 19. Jan 2008, 18:38

Beitrag von Conax » 10. Apr 2008, 20:38

So jetzt bootet wieder Linux
:D DANKE!

Wie mach ich da jetzt in /boot/grub/menu.lst den zusätzlichen Eintrag für Vista rein?
Desktop PC: AMD Athlon II X2 235e, DDR3 4GB 1333, 500GB Festplatte
Notebook: Intel Centrino 2 P8600, 4GB DDR2, nvidia 9600M GT, 2x 320GB Festplatte

Conax
Hacker
Hacker
Beiträge: 792
Registriert: 19. Jan 2008, 18:38

Beitrag von Conax » 10. Apr 2008, 20:42

das ganze sieht übrigens so momentan aus:

# Modified by YaST2. Last modification on Di Mär 11 00:11:15 CET 2008
default 0
timeout 8
gfxmenu (hd1,0)/boot/message
##YaST - activate

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: linux-2.6.22.17-0.1-bigsmp###
title openSUSE 10.3 - 2.6.22.17-0.1
root (hd1,0)
kernel /boot/vmlinuz-2.6.22.17-0.1-bigsmp root=/dev/disk/by-id/scsi-SATA_SAMSUNG_HD501LJS0MUJ1FPB79921-part1 vga=791 resume=/dev/sdb3 splash=silent showopts
initrd /boot/initrd-2.6.22.17-0.1-bigsmp

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: failsafe###
title Failsafe -- openSUSE 10.3 - 2.6.22.17-0.1
root (hd1,0)
kernel /boot/vmlinuz-2.6.22.17-0.1-bigsmp root=/dev/disk/by-id/scsi-SATA_SAMSUNG_HD501LJS0MUJ1FPB79921-part1 vga=normal showopts ide=nodma apm=off acpi=off noresume nosmp noapic maxcpus=0 edd=off 3
initrd /boot/initrd-2.6.22.17-0.1-bigsmp

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: floppy###
title Diskette
rootnoverify (hd1,0)
chainloader (fd0)+1

mit nano kann ich die Datei wahrscheinlich bearbeiten aber ich weiss halt nicht wo da was rein muss (ich werde da aus dem was de steht nicht ganz schlau draus)
Desktop PC: AMD Athlon II X2 235e, DDR3 4GB 1333, 500GB Festplatte
Notebook: Intel Centrino 2 P8600, 4GB DDR2, nvidia 9600M GT, 2x 320GB Festplatte

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8757
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 10. Apr 2008, 20:49

Lies dich mal hier rein ... evt. schaffst du es dann selbst :)
http://wiki.linux-club.de/opensuse/GRUB
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Conax
Hacker
Hacker
Beiträge: 792
Registriert: 19. Jan 2008, 18:38

Beitrag von Conax » 10. Apr 2008, 22:33

also ich glaub ich habe es ungefähr verstanden.
Hier mal mein Vorschlag:

# Modified by YaST2. Last modification on Di Mär 11 00:11:15 CET 2008
default 0
timeout 8
gfxmenu (hd1,0)/boot/message
##YaST - activate

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: linux-2.6.22.17-0.1-bigsmp###
title openSUSE 10.3 - 2.6.22.17-0.1
root (hd1,0)
kernel /boot/vmlinuz-2.6.22.17-0.1-bigsmp root=/dev/disk/by-id/scsi-SATA_SAMSUNG_HD501LJS0MUJ1FPB79921-part1 vga=791 resume=/dev/sdb3 splash=silent showopts
initrd /boot/initrd-2.6.22.17-0.1-bigsmp

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: Windows Vista Ultimate###
title Windows Vista Ultimate
root (hd0,0)
chainloader +1

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: failsafe###
title Failsafe -- openSUSE 10.3 - 2.6.22.17-0.1
root (hd1,0)
kernel /boot/vmlinuz-2.6.22.17-0.1-bigsmp root=/dev/disk/by-id/scsi-SATA_SAMSUNG_HD501LJS0MUJ1FPB79921-part1 vga=normal showopts ide=nodma apm=off acpi=off noresume nosmp noapic maxcpus=0 edd=off 3
initrd /boot/initrd-2.6.22.17-0.1-bigsmp

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: floppy###
title Diskette
rootnoverify (hd1,0)
chainloader (fd0)+1
Desktop PC: AMD Athlon II X2 235e, DDR3 4GB 1333, 500GB Festplatte
Notebook: Intel Centrino 2 P8600, 4GB DDR2, nvidia 9600M GT, 2x 320GB Festplatte

Conax
Hacker
Hacker
Beiträge: 792
Registriert: 19. Jan 2008, 18:38

Beitrag von Conax » 11. Apr 2008, 00:03

ok habs grad mit nano geändert und es funktioniert! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Jetzt kann ich bei jedem start auswählen zwischen Linux und Windows Vista(wobei ich natürlich bewusst letzteres an zweite Stelle gesetzt habe :D )

Vielen Dank nochmal für die nette Hilfe hier ist echt ein klasse Forum mit spitzen usern.
Desktop PC: AMD Athlon II X2 235e, DDR3 4GB 1333, 500GB Festplatte
Notebook: Intel Centrino 2 P8600, 4GB DDR2, nvidia 9600M GT, 2x 320GB Festplatte

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast