Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

IRQ Load Balancing - aktivieren oder nicht?

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
kobobabunga
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 15. Feb 2007, 19:14
Wohnort: im Keller
Kontaktdaten:

IRQ Load Balancing - aktivieren oder nicht?

Beitrag von kobobabunga » 8. Apr 2008, 17:35

Hallo
Ich bin gerade dabei meinen Kernel (2.6.24.4) zu konfigurieren. Jetzt bin ich bei "Enable kernel irq balancing"
Ich habe einen Intel Core2 Duo T5500.
Soll ich die Option aktivieren?

Werbung:
Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Re: IRQ Load Balancing - aktivieren oder nicht?

Beitrag von Gimpel » 8. Apr 2008, 18:15

kobobabunga hat geschrieben:Hallo
Ich bin gerade dabei meinen Kernel (2.6.24.4) zu konfigurieren. Jetzt bin ich bei "Enable kernel irq balancing"
Ich habe einen Intel Core2 Duo T5500.
Soll ich die Option aktivieren?
Nein.

Die Intel C2D haben nur einen cache. Da balanced der Kernel dann eh nichts.
Es gibt einen irqbalance daemon, den man dazu verwenden kann die IRQs auf die cores zu verteilen. Das macht er bei C2Ds einmal (oneshot) und beendet sich wieder.

Bei AMD X2 wäre das was anderes, da hat jeder core seinen eigenen cache.
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild

Antworten