Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Zweimal Grub beim booten, statt einen....

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Atreju
Member
Member
Beiträge: 90
Registriert: 27. Jun 2004, 15:23
Kontaktdaten:

Zweimal Grub beim booten, statt einen....

Beitrag von Atreju » 7. Apr 2008, 22:56

Hi...

ich habe auf meinem Notebook auf einer Festplatte Windows Vista und Suse 10.3 drauf. Lief auch ganz gut mit einem Grub Boot Manager.

Dann wollte ich auf einer freien Partition Suse 11 Alpha installieren und mir mal ansehen.

Und schon habe ich zwei Grub Boot Manager hintereinander drauf. Wenn ich in den ersten von Suse 11 komme, kann ich direkt in Windows oder Suse 11 booten, oder eben zum Suse 10.3 Boot Manager um von dort weiter Suse 10.3 zu starten.

Nachdem ich mit dem Suse 10.3 Bootloader alles versucht hatte um den MBR neu zu beschreiben und es nicht geholfen hatte, habe ich über Suse 11 dann Suse 10.3 drüberinstalliert. Leider auch ohne Erfolg, jetzt habe ich zwei Suse 10.3 Boot Manager.

Über Vista kann ich keinen MBR wiederherstellen, da ich nur eine Recovery Version habe.

Wie bekomme ich den ersten Grub Boot Manager wieder weg?

Wenn ihr Infos braucht, sagt mir welche.

Danke schon mal im voraus.

Werbung:
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8775
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 8. Apr 2008, 07:57

Wohin wurde denn der Bootloader vom SUSE 11 installiert?
Im MBR einer Platte kann nur ein Bootloader liegen.
Deshalb vermute ich, du hast die/den Bootloader in die /-Partition des Linux installieren lassen.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Benutzeravatar
Atreju
Member
Member
Beiträge: 90
Registriert: 27. Jun 2004, 15:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Atreju » 9. Apr 2008, 00:22

Angewählt ist in beiden Suse Betriebsystemen "Aus Master Boot Record booten".
Bei beiden habe ich angewählt "MBR von Festplatte wiederherstellen", ohne Erfolg.
Als ich den Menüpunkt "Vorschlagen und mit vorhandenen GRUB-Menüs zusammenführen" ausgewählt hatte, wurden die Positionen der beiden GRUB Menüs beim booten vertauscht, das erste Menü war auf einmal auf Position 2 und das zweite Menü auf Position 1.

Nachdem nun das richtige GRUB Menü wieder an erster Stelle sitzt habe ich die Partition mit Suse 11 gelöscht, jetzt arbeitet auf den ersten Blick wieder alles normal.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste