Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

openSUSE Live will nicht korrekt starten

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
anonymouz
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 1. Apr 2008, 04:36

openSUSE Live will nicht korrekt starten

Beitrag von anonymouz » 1. Apr 2008, 05:29

Ich habe mir die openSUSE 10.3 Gnome Live-CD heruntergeladen, auf meinem Desktop-PC will er jedoch nicht korrekt starten.
Das Startmenü (openSUSE starten / Hard-Disk / Memory Check) kommt wie gewohnt.
Wenn ich jedoch nun openSUSE starten will, je nach Auflösung folgendes:

1024x768 oder 1280x1024 --> Bildschirm bleibt einfach schwarz, reagiert auf nix. Muss Knöpfchen drücken
800x600 --> PC macht neustart
Vesa oder Textmodus --> Ein Cursor "_" wird oben links angezeigt, reagiert auf nix. Muss Knöpfchen drücken.

Mein PC hat eine Radeon 9700 Pro, die laut dem wiki hier unterstützt wird.
Am Monitor liegt es auch nicht, ein anderer Monitor blieb auch schwarz (jedoch nicht in Verbindung mit einem anderem PC).
Ich habe zudem das, mit DDR verglichen, seltene RAMBUS. Denke jedoch nicht das dass der Grund ist.

Kurzer Hinweis: Seitdem ich unter Arch Linux fgrlx installiert habe, kann ich zwar X starten, wenn ich X aber beende und neu starten will bleibt der Bildschirm meist auch schwarz! Deshalb denke ich das es an der Grafikkarte liegt. Weiß aber nicht wie ich mir helfen soll.

Werbung:
anonymouz
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 1. Apr 2008, 04:36

Beitrag von anonymouz » 5. Apr 2008, 20:32

Ok an der Grafikkarte liegt es auch nicht, habe mal eine Geforce 2MX eingebaut, mit der ist es das gleiche Problem.

Mein Mainboard ist ein Fujitsu-Siemens D1194
Kann es daran liegen?
Das komische ist ja wie gesagt, das ich weder unter Ubuntu, Debian, Arch Linux oder unter FreeBSD derartige Probleme habe.

Antworten