Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Suche Programm um via Modem Tel.Nr. zu wählen

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
rethus
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1028
Registriert: 17. Sep 2004, 10:21
Wohnort: Kerpen
Kontaktdaten:

Suche Programm um via Modem Tel.Nr. zu wählen

Beitrag von rethus » 14. Mär 2008, 12:02

Ich habe ein Fax & Voice-Modem (analog).
Da kann ich auch ein Headset einstecken.

Nun suche ich ein Programm, mit dem ich via Modem eine Telefonnummer anwählen kann.

Hab leider selbst nichts gefunden.

Werbung:

rethus
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1028
Registriert: 17. Sep 2004, 10:21
Wohnort: Kerpen
Kontaktdaten:

Beitrag von rethus » 14. Mär 2008, 12:36

Naja, ich möchte eigentlich nicht via Modem bei einem Provider eingewählt werden, sondern einfach via Modem direkt eine beliebige Festnetznummer eingeben, und anrufen.

Also wäre ein Programm ideal, welches einen Zahlenblcok von 0-9 hat, und eine abnehmen und auflegen-Taste. Noch besser wäre, wenn es an Kadress koppelbar wäre.

Das kppp was du gesendet hast, ist soweit ich das jetzt gelesen habe lediglich für die Datenübertragung via Modem.

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16603
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 14. Mär 2008, 12:56

Hi

Ich habe jetzt mal nach Telefonsoftware bzw Dialer Software Gegoogelt aber das Ergebnis erschlägt einen ja.
Vielleicht kannnst du hier was von ableiten.
http://www.linux-community.de/Neues/story?storyid=20691

cu

rethus
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1028
Registriert: 17. Sep 2004, 10:21
Wohnort: Kerpen
Kontaktdaten:

Beitrag von rethus » 14. Mär 2008, 13:52

Supi, danke.

Also wxDialer funzt, wenn ich unter Modem-Settings bei INIT das Z von "+++ATZ" wegnehme.

Dann kann ich rauswählen, und höre auch was der andere so zumelden hat.

Was noch nicht funzt ist die Sprachübertragung vom Headset. Wenn ich da reinspreche kommt am anderen Telefon nichts an.

Ne Ahnung woran das liegen kann?

Das Headset-Micro ist direkt im Modem (MIC) eingesteckt
Muss ich das ggf. mit minicom erst freigeben?

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16603
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 14. Mär 2008, 14:07

rethus hat geschrieben:Muss ich das ggf. mit minicom erst freigeben?
Ich musste mich jetzt auch erst mal einlesen, aber ich glaube kaum das es daran liegt.
Ich arbeite schon lange nicht mehr damit. :wink:

http://www.linux-ag.de/linux/LHB/node166.html

Ist der Klinkenstecker richtig drin manchmal hakt es daran?
Da habe ich aber ehrlich gesagt zu wenig Plan um dir da Tipps zu geben.
Am besten du machst dafür in der Hardware Sektion einen extra Thread auf.

cu

Benutzeravatar
TomcatMJ
Guru
Guru
Beiträge: 2480
Registriert: 1. Apr 2004, 00:29
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von TomcatMJ » 14. Mär 2008, 15:00

Das müsste normalerweise komplett über den AT-Befehlssatz zu realisieren sein. Hast du noch eine Befehlsübersicht in der Doku zu deinem Modem?
Abgesehen vom

Code: Alles auswählen

+++ATDT <Telefonnummer>^M
müsste vermutlich noch ein spezieller Modellspezifischer AT-Befehl die Headsetbuchse auf die DSP-Schaltung des Modems umschalten damits funtioniert. mit

Code: Alles auswählen

+++ATH^M
müsste dann normalerwiese aufgelegt werden können, wobei man dann eben nur noch z. B. minicom oder seyon nutzen müsste um dem Modem die AT-Bafehle zukommen zu lassen wenn man nicht gerade mit echo "$BEFEHL" >cat /dev/cua0 (fals das Modem an der ersten seriellen Schnittstele hängt) hantieren mag.

Bis denne,
Tom

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16603
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 14. Mär 2008, 15:13

Stimmt Tom :wink:
Probier es mal.

Code: Alles auswählen

 +++ATDT <Telefonnummer>^M2 
http://docs.kde.org/development/de/kden ... mands.html

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste