Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[solved] Kernel Update schlägt fehl

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Divine
Hacker
Hacker
Beiträge: 312
Registriert: 11. Feb 2005, 07:39
Wohnort: /germany/berlin

[solved] Kernel Update schlägt fehl

Beitrag von Divine » 5. Mär 2008, 07:50

Hi ich hab hier auf einem Rechner openSUSE 10.3 installiert und hab mit YOU versucht das Kernelupdate einzuspielen. Da kam jedoch immer die Meldung das das Update fehlgeschlagen sei. Nun gut dann hab ichs mal mit smart probiert, the same problem.

Smart sagt:

Code: Alles auswählen

Ausgabe von kernel-default-2.6.22.17-0.1@i586
Setting up /lib/modules/2.6.22.17-0.1-default

Kernel image:   /boot/vmlinuz-2.6.22.17-0.1-default
Initrd image:   /boot/initrd-2.6.22.17-0.1-default
Root device:	/dev/disk/by-id/scsi-SATA_ST3120026AS_3JT201ZH-part5 (/dev/sdb5) (mounted on / as ext3)
Resume device:	/dev/sdc6
Device sdc6 not found in sysfs
Script /lib/mkinitrd/setup/72-block.sh failed!
/sbin/mkinitrd failed
error: %post(kernel-default-2.6.22.17-0.1.i586) scriptlet failed, exit status 1

Code: Alles auswählen

cat /etc/fstab
/dev/disk/by-id/scsi-SATA_ST3120026AS_3JT201ZH-part5 /                    ext3       acl,user_xattr        1 1
/dev/disk/by-id/scsi-SATA_ST3160827AS_4MT011S3-part5 /datenlw             ext3       defaults              1 2
/dev/disk/by-id/scsi-SATA_ST3120026AS_3JT201ZH-part7 /home                ext3       defaults              1 2
/dev/disk/by-id/scsi-SATA_ST3120026AS_3JT201ZH-part6 swap                 swap       defaults              0 0
proc                 /proc                proc       defaults              0 0
sysfs                /sys                 sysfs      noauto                0 0
debugfs              /sys/kernel/debug    debugfs    noauto                0 0
usbfs                /proc/bus/usb        usbfs      noauto                0 0
devpts               /dev/pts             devpts     mode=0620,gid=5       0 0
/dev/fd0             /media/floppy        auto       noauto,user,sync      0 0

Code: Alles auswählen

cat /boot/grub/device.map
(fd0)   /dev/fd0
(hd0)   /dev/sda
(hd2)   /dev/sdc
(hd1)   /dev/sdb
Zuletzt geändert von Divine am 5. Mär 2008, 09:34, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Divine

Werbung:
Benutzeravatar
Divine
Hacker
Hacker
Beiträge: 312
Registriert: 11. Feb 2005, 07:39
Wohnort: /germany/berlin

Beitrag von Divine » 5. Mär 2008, 09:33

Ok jetzt im Kernel - Hacking. Problem hat sich allerdings schon erledigt. Es lag an der falschen zuordnung der Platten im Bios.
Gruß Divine

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast