Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Grub error 23 waerend opensuse 10.2 install.

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Calis2003
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 2. Mär 2008, 10:44

Grub error 23 waerend opensuse 10.2 install.

Beitrag von Calis2003 » 2. Mär 2008, 12:33

Hallo, ich bin der neue und wohl oefters hier :roll:

zu aller erst:

www.google.de/linux wurde von mir benutzt, aber ich konnte nicht die antworten, welche ich benoetige finden. ebenso benutzte ich die such funktion in diversen foren, aber auch hier kam ich nicht weiter.

nun zu meiner situation, probleme hab ich ja keine :lol:

ich versuche zur zeit opensuse 10.2 auf meinem computer zu installieren stosse aber im moment an meine nicht vorhandenen linux kenntnisse.

ich habe einen P4 3.6 comp (DELL XPS Gen 4) mit 2 serielle -ATA hds im raid 0 ,keine ahnung ob hard oder software raid controller. in der vergangenheit hatte ich opensuse auf den raid verbund installiert, ging mit yast ohne weitere probleme.
ich habe am wochenende eine 3te hd (ide) eingebaut. am ide cable haengt noch mein dvd laufwerk. bei beiden laufwerken habe ich die jumper auf cable select gesetzt. gebooted wird von der ersten serielle-ATA platte (sda1 - glaube ich), wenn ich den dvd player als master nehm, ind die ide hd als slave nehm, dann hab ich auf der hd leider nur 32 GB zur verfuegung.
EDIT: scsi gegen serielle-ATA ersetzt,

Opensuse moechte ich auf die ide hd installieren. folgende primaere partitionen wurden waerend der installation angelegt:
hdb1 /
hdb2 home
hdb3 swap

bei der installation von grub bekomme ich folgende meldung:

Code: Alles auswählen

grub> setup --stage2=/boot/grub/stage2 (hd0) (/dev/hdb,1)

Error 23: Error while parsing number
grub> quit
nun ein paar fragen, fuer mein linux verstaendniss:
- hd0 ist ja die erste festplatte von der gebooted wird?
- muesste dann die erste scsi platte sein. auf der moechte ich ja grub installieren, oder?
-hd0 ist unter linux sda1?

ich hatte noch ein paar mal versucht einige einstellungen zu aendern und den grub zu installieren, aber ehrlich gesagt bin ich hier mit meinem latein
am ende.
einmal packte ich es (ueber die dvd - glaub ich - ich weiss es aber nicht mehr :oops: ) suse zu starten, kam dann aber nicht weiter, da ich noch keinen user und pw spezifiziert hatte - wie soll man sich dann da anmelden??

als normaler anfaenger find ich suse (xubuntu laeuft auf meinem 8jahre alten laptop ohne probleme) recht gut und finde mich mit der oberflaeche gut zu recht (auch wenn ich keine blasse ahnung von der shell hab) und moechte suse auch wieder benutzen - aber nur auf einer extra hd. xp benutze ich eh nur zum zocken.

lange rede kurzer sinn, ich denke ich braeuchte von euch hilfe beim loesen meiner kleiner situation, bevor ich wieder mal die lust auf linux auf meinem desktop verliere....

gruss,

micky

EDIT: habe die opensuse installation noch nicht abgeschlossen, installation haengt noch bei grub error 23, evtl kann man das kleine problem ja direkt waerend der installation loesen ..... hoffe ich

Werbung:
Freddie62
Guru
Guru
Beiträge: 1548
Registriert: 24. Jan 2006, 14:21

Beitrag von Freddie62 » 2. Mär 2008, 15:37

Frage: Wiseo installierst Du eine alte Version? Die zur Zeit aktuelle Version von Suse ist die 10.3! Zum Thema "grub error 23" gibt es allerdings viele Infos im Netz (Nur ein paar Beispiele):
http://www.vdr-portal.de/board/thread.p ... adid=59051
http://forum.ubuntuusers.de/topic/57798/
http://www.unixboard.de/vb3/archive/ind ... -7195.html
und ein paar Infos zu grub:
http://www.belug.de/bootloader_grub.html

und natürlich im Wiki:

http://wiki.linux-club.de/opensuse/Grub

CU Freddie
Leap 42.3, Kernel: 4.4, LXDE. Schleppi: Dell Latitude 5520 mit Win7 Prof./Leap42.3-X64, Kernel: 4.14.15-5.g9a6fca5-default, LXDE

Calis2003
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 2. Mär 2008, 10:44

Beitrag von Calis2003 » 2. Mär 2008, 16:11

Freddie62 hat geschrieben:Frage: Wiseo installierst Du eine alte Version? Die zur Zeit aktuelle Version von Suse ist die 10.3! Zum Thema "grub error 23" gibt es allerdings viele Infos im Netz (Nur ein paar Beispiele):
http://www.vdr-portal.de/board/thread.p ... adid=59051
http://forum.ubuntuusers.de/topic/57798/
http://www.unixboard.de/vb3/archive/ind ... -7195.html
und ein paar Infos zu grub:
http://www.belug.de/bootloader_grub.html

und natürlich im Wiki:

http://wiki.linux-club.de/opensuse/Grub

CU Freddie
erstmal danke fuer die antwort, ich kenn so gar ein 2 links welche du gepostet hast.

ich benutze 10.2 weil.....
ich die install dvd hab,
10.2 in einer anderen hardware config ohne probleme zu install ging.
ich keine linux zeitschrift mit 10.3 hab
ich ein 0,384k DSL hab, runterladen kommt damit nicht in frage

ja ich kenn grub wiki, hilfe und sonst weiss ich, kenn das ubuntuwiki habe suse, linux buecher @ home, habe gesucht.
Haette mir das etwas gebracht, haette ich mir nicht die muehe gemacht, mich in diesem forum zu regestrieren und die frage zu stellen.

ich habe nirgends gefunden in dem steht, wie man evtl diesen grub fehler WAEHREND der installation beseitigen kann.- wenns geht. wie schon gesagt, ich haenge gerade in dieser verdammten opensuse installation fest. (und das nicht zum ersten mal in den lezten 24h und mehr stunden.)

wenn ich die install, in der ich gerade bin abbreche hab ich kein benutzer eingegeben, noch ein PW.... wie meld ich denn an? habs versucht, habs nicht gepackt.

Sorry wenn ich mich genervt anhoere, ich haeng seit gestern morgen in dieser sache fest und hab genug gelesen, probiert und evtl nicht kapiert. deshalb hab ich hier noch mal gefragt.

evtl seh ich den wald vor lauter baemen nicht.!!!! evtl weiss ich einfach nicht wie und wo ich anfagen soll.

gruss,

micky

Calis2003
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 2. Mär 2008, 10:44

Beitrag von Calis2003 » 4. Mär 2008, 19:26

So nun ein update .....

Problem wurde geloest - zwar nicht so wie ich es wollte, aber egal...

nach dem ich hier leider nicht weiter kam, hab ich imich auf die suche von ner opensuse 103. DVD gemacht, war sehr toll gewesen dass ich (mein fehler) mir erstmal nur die verda.... install. CD gekauft hab. Gut, mir ein Heft mit der DVD gekauft.

10.3 versucht zu installieren, heraus gefunden das ich nun nur noch sda platten hab (sagt der partitionsmanager) - war mir aber egal. Die installation ist genau an der selben stelle wie vorher in die hose gegangen. Hatte sogar noch 2 andere GRUB errors heraus gefordert.

Glueck fuer Linux, das ich es doch mehr oder weniger haben will. Habs auf meinen raid 0 installiert. Das hiess, mein gesammten Festplatten mussten umpartioniert werden,
XP wurde geloescht, die windows partition auf 30GB erweitert und wieder aufgespielt. Will ja ab und an noch richtig Zocken. Kerle Kerle ....

10.3 installation 1. versuch: diesmal bekam ich gleich bei dem Partitionsmanagerdie meldung, das dies (wie ich es wollte) NICHT funktioniert - DANKE Suse) hab aber nicht auf die meldung gehoert. Die installation wurde dann abgebrochen, weil ein oder 2 yast pakete (ja die vom YAST programm) wohl defekt waren.
Toll alles nochmal von vorne gemacht, es ging dann. Habs der Fehlermeldung beim partitionieren gezeigt HA!!

Fazit: Zig stunden vergeudet. Ein nacktes Windows (bis auf meine Treiber, aber das ging alles sehr zuegug) und ein nicht so nacktes Suse. Weil nicht nur das nackte OS installiert wurde. Linux ist halt mal verlockend wegen der Software .... finde ich als DAU
Ich hab linux wieder mal nicht da wo ich es hin haben will, aber keine andere wahl eildiweil ich allein nicht weiter kam und mir hier leider keiner so sichtig weiter helfen konnte.

Naja nun hab ich mir erst mal nen Grappa noetig.....

CS Micky

switcher51
Member
Member
Beiträge: 142
Registriert: 1. Okt 2004, 19:18

Beitrag von switcher51 » 5. Mär 2008, 18:24

Der ursprüngliche Fehler liegt in der falschen Bezeichnung der Partition

Code: Alles auswählen

(/dev/hdb,1)
richtig wäre

Code: Alles auswählen

 (hd1,0)

Calis2003
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 2. Mär 2008, 10:44

Beitrag von Calis2003 » 6. Mär 2008, 09:23

@ Switcher:

Danke für die Info, wie ich mich kenne werd ich demnächst mich wieder an der Installations versuch machen. Werde dann mal diese Info im hinterkopf behalten.

Danke,

Micky

Antworten