Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Kann man ein Virtualbox-Image mit VMware öffnen?

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
coogor
Hacker
Hacker
Beiträge: 639
Registriert: 21. Dez 2005, 12:10
Wohnort: Düsseldorf

Kann man ein Virtualbox-Image mit VMware öffnen?

Beitrag von coogor » 25. Feb 2008, 10:14

Moin Leute,

evtl kann ja jemand was dazu sagen...oder gibt es Konvertierungstools? Mich nervt daß der USB-Support bei vbox permanent kaputt ist und will mal vmware ausprobieren. Was nimmt man da für einen Einzelplatz? Den Player?

Thx!
V8: More smile per mile

Favorite Toy: ThinkPad T520, Core i7-2640M, 8G RAM, 1600x900, openSUSE Tumbleweed
Member of openSUSE.org

Werbung:
pft
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 843
Registriert: 22. Dez 2004, 13:01

Beitrag von pft » 25. Feb 2008, 12:42

Wenn Du mit image das Plattenimage meinst, dann ja falls Du in vbox das vmware foramt genommen hast. Will sagen: vbox unterstützt das vmware Format aber nicht umgekehrt.

Ob Du das booten kannst - keine Ahnung.
Könnte man eine "normale" Installation in vmware oder vbox booten, wenn man statt der Imagedateien echte Partitionen zuweist?
Sagt der Porsche bei 250 km/h zu seinem Fahrer: "Ich kann noch mehr - Du auch?"
... Ich hab zwar keinen Porsche aber dafür Linux

coogor
Hacker
Hacker
Beiträge: 639
Registriert: 21. Dez 2005, 12:10
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von coogor » 25. Feb 2008, 13:48

pft hat geschrieben:Wenn Du mit image das Plattenimage meinst, dann ja falls Du in vbox das vmware foramt genommen hast. Will sagen: vbox unterstützt das vmware Format aber nicht umgekehrt.
Ich hab da ehrlich gesagt nichts eingestellt....insofern gehe ich mal davon aus daß es das vbox-format ist. Werd mal suchen ob es bei den commandline-tools einen Konverter gibt....Danke erstmal.
V8: More smile per mile

Favorite Toy: ThinkPad T520, Core i7-2640M, 8G RAM, 1600x900, openSUSE Tumbleweed
Member of openSUSE.org

Benutzeravatar
Rainer Juhser
Moderator
Moderator
Beiträge: 3892
Registriert: 14. Aug 2006, 17:03
Wohnort: 04711 Münchhausen

Re: Kann man ein Virtualbox-Image mit VMware öffnen?

Beitrag von Rainer Juhser » 25. Feb 2008, 16:29

coogor hat geschrieben:Was nimmt man da für einen Einzelplatz? Den Player?
Falls du schon eine (oder mehrere) fertige VM(s) hast: den Player.

Falls du weitere Gastsysteme anlegen willst: den Server. Es gibt zwar auch eine Webseite, auf der man sich fertige Gastsysteme für den Player "bauen" lassen kann, aber das funktioniert AFAIK nicht immer so wie gewünscht.
Salü vom Rainer Juhser
_________________________
Bist du neu - guckst du hier:
Neu im Linux-Club?...Bitte LESEN! == Bedienungsanleitung Forum == Hilfe zu Antworten aus dem Forum
== WISSEN PUR: Linupedia - das Linux-Club WIKI!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste