Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

SUSE 10.3 installiert, Vista bootet nicht mehr, bitte Hilfe

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
xfreddy
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 24. Feb 2008, 02:13

SUSE 10.3 installiert, Vista bootet nicht mehr, bitte Hilfe

Beitrag von xfreddy » 24. Feb 2008, 02:20

folgende meldung erscheint:

rootnoverify (hd0,6)
chainloader (hd0,2) +1

Bootmgr is missing

vista ist auf dev/sda2 bzw. sda3
suse auf dev/sda6


Bitte um Hilfe
Zuletzt geändert von xfreddy am 24. Feb 2008, 16:23, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16599
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 24. Feb 2008, 09:06

Hi

Zeig uns mal bitte folgende Dinge teilweise als root aus der Konsole.

Code: Alles auswählen

fdisk -l (kleines L), 
cat /etc/fstab 
cat /boot/grub/menu.lst 
cat /boot/grub/device.map
cu

xfreddy
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 24. Feb 2008, 02:13

Beitrag von xfreddy » 24. Feb 2008, 09:40

whois hat geschrieben:Hi

Zeig uns mal bitte folgende Dinge teilweise als root aus der Konsole.

Code: Alles auswählen

fdisk -l (kleines L), 
cat /etc/fstab 
cat /boot/grub/menu.lst 
cat /boot/grub/device.map
cu
cat /etc/fstab
/dev/disk/by-id/scsi-SATA_TOSHIBA_MK1637G_876PF148S-part7 / ext3 acl,user_xattr 1 1
/dev/disk/by-id/scsi-SATA_TOSHIBA_MK1637G_876PF148S-part8 /home ext3 acl,user_xattr 1 2
/dev/disk/by-id/scsi-SATA_TOSHIBA_MK1637G_876PF148S-part2 /windows/C ntfs-3g users,gid=users,fmask=133,dmask=022,locale=de_DE.UTF-8 0 0
/dev/disk/by-id/scsi-SATA_TOSHIBA_MK1637G_876PF148S-part3 /windows/D ntfs-3g users,gid=users,fmask=133,dmask=022,locale=de_DE.UTF-8 0 0
/dev/disk/by-id/scsi-SATA_TOSHIBA_MK1637G_876PF148S-part6 swap swap defaults 0 0
proc /proc proc defaults 0 0
sysfs /sys sysfs noauto 0 0
debugfs /sys/kernel/debug debugfs noauto 0 0
usbfs /proc/bus/usb usbfs noauto 0 0
devpts /dev/pts devpts mode=0620,gid=5 0 0

cat /boot/grub/menu.lst
# Modified by YaST2. Last modification on So Feb 24 00:50:09 UTC 2008
default 0
timeout 8
gfxmenu (hd0,6)/boot/message

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: linux###
title openSUSE 10.3
root (hd0,6)
kernel /boot/vmlinuz-2.6.22.5-31-default root=/dev/disk/by-id/scsi-SATA_TOSHIBA_MK1637G_876PF148S-part7 vga=0x31A devfs=mount,dall resume=/dev/sda6 splash=silent showopts
initrd /boot/initrd-2.6.22.5-31-default

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: windows 1###
title windows 1
rootnoverify (hd0,6)
chainloader (hd0,1)+1

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: windows 2###
title windows 2
rootnoverify (hd0,6)
chainloader (hd0,2)+1

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: failsafe###
title Failsafe -- openSUSE 10.3
root (hd0,6)
kernel /boot/vmlinuz-2.6.22.5-31-default root=/dev/disk/by-id/scsi-SATA_TOSHIBA_MK1637G_876PF148S-part7 vga=normal showopts ide=nodma apm=off acpi=off noresume nosmp noapic maxcpus=0 edd=off 3
initrd /boot/initrd-2.6.22.5-31-default

cat /boot/grub/device.map
(hd0) /dev/sda

fdisk -l

Platte /dev/sda: 160.0 GByte, 160041885696 Byte
255 heads, 63 sectors/track, 19457 cylinders
Units = Zylinder of 16065 * 512 = 8225280 bytes
Disk identifier: 0x931e6c06

Gerät boot. Anfang Ende Blöcke Id System
/dev/sda1 1 1274 10233373+ 27 Unbekannt
/dev/sda2 * 1275 7613 50909985 6 FAT16
/dev/sda3 10383 19458 72892416 7 HPFS/NTFS
/dev/sda4 7613 10383 22252767 f W95 Erw. (LBA)
/dev/sda5 7613 7875 2104064 82 Linux Swap / Solaris
/dev/sda6 7875 8137 2112516 82 Linux Swap / Solaris
/dev/sda7 8138 9089 7646908+ 83 Linux
/dev/sda8 9090 10382 10385991 83 Linux

Partitionstabelleneinträge sind nicht in Platten-Reihenfolge


thx

Benutzeravatar
haveaniceday
Hacker
Hacker
Beiträge: 775
Registriert: 7. Jul 2004, 14:09
Wohnort: Paderborn

Beitrag von haveaniceday » 24. Feb 2008, 10:20

Code: Alles auswählen

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: windows 1###
title windows 1
rootnoverify (hd0,6)
chainloader (hd0,1)+1

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: windows 2###
title windows 2
rootnoverify (hd0,6)
chainloader (hd0,2)+1
Müsste der Teil oben nicht so heissen: (?)

Code: Alles auswählen

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: windows 1###
title windows 1
rootnoverify (hd0,1)
makeactive
chainloader (hd0,1)+1

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: windows 2###
title windows 2
rootnoverify (hd0,2)
makeactive
chainloader (hd0,2)+1
Was mich als Nicht-Win-Kenner irritiert ist das FAT16 für Vista. Auf die Reihenfolge der Partitionen sieht für mich eher "verschoben" aus.
Aber vielleicht kennt sich jemand anders damit aus.

Haveaniceday

Haveaniceday
The gates in my computer are AND,OR and NOT, not Bill.
Wer lesen kann und dann noch die Suche bedienen kann ist klar im Vorteil 8)

xfreddy
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 24. Feb 2008, 02:13

Beitrag von xfreddy » 24. Feb 2008, 10:55

haveaniceday hat geschrieben:

Code: Alles auswählen

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: windows 1###
title windows 1
rootnoverify (hd0,6)
chainloader (hd0,1)+1

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: windows 2###
title windows 2
rootnoverify (hd0,6)
chainloader (hd0,2)+1
Müsste der Teil oben nicht so heissen: (?)

Code: Alles auswählen

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: windows 1###
title windows 1
rootnoverify (hd0,1)
makeactive
chainloader (hd0,1)+1

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: windows 2###
title windows 2
rootnoverify (hd0,2)
makeactive
chainloader (hd0,2)+1
Was mich als Nicht-Win-Kenner irritiert ist das FAT16 für Vista. Auf die Reihenfolge der Partitionen sieht für mich eher "verschoben" aus.
Aber vielleicht kennt sich jemand anders damit aus.

Haveaniceday

Haveaniceday
vielen dank erstmal für die antwort, soll ich die einträge nun entsprechend verändern??

Taesi
Member
Member
Beiträge: 82
Registriert: 25. Aug 2004, 10:48

Beitrag von Taesi » 24. Feb 2008, 11:01

FAT16 klingt auch für mich etwas ungewöhnlich - sollte aber (hoffentlich!) auch unter VISTA noch gehen.

Was mich erstaunt ist hd(0,6) - woher nimmt YAST das? Aber wenn man die Partitionen mal nach ihrer physikalischen Reihenfolge durchzählt klärt sich einiges auf. Riecht nach Bug ...

hd(0,1) und hd(0,2) solten aber stimmen.
MfG Taesi
-------------
"Hilfe, mein Mainboard raucht!"
"Na und, meines kifft und säuft, glaubt Ihr das ist angenehm!?"

xfreddy
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 24. Feb 2008, 02:13

Beitrag von xfreddy » 24. Feb 2008, 11:25

habe in Yast unter Konfigurationsdateien bearbeiten die neuen Werte eingegeben, beim booten hat sich aber nichts verändert und die Werte in /boot/grub/menu.lst sind nun auch wieder die alten ??????????

thx

Benutzeravatar
haveaniceday
Hacker
Hacker
Beiträge: 775
Registriert: 7. Jul 2004, 14:09
Wohnort: Paderborn

Beitrag von haveaniceday » 24. Feb 2008, 15:19

Versuch die Änderung noch mal mit abspeichern.
Im Zweifelsfall geh direkt mit einem Editor in die Datei.

Kann es eventuell sein das etwas komplett durcheinander ist ?
part2 /windows/C ntfs-3g
part3 /windows/D ntfs-3g
und
/dev/sda2 * 1275 7613 50909985 6 FAT16
/dev/sda3 10383 19458 72892416 7 HPFS/NTFS

Das passt nicht zusammen. Mal ist sda2 NTFS und mal FAT16.

Ich könnte mir vorstellen ,daß sda3 eigentlich "C" für Vista ist und "D" ist eine FAT
partition. sda2 würde dann auch nicht booten.

Haveaniceday
The gates in my computer are AND,OR and NOT, not Bill.
Wer lesen kann und dann noch die Suche bedienen kann ist klar im Vorteil 8)

xfreddy
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 24. Feb 2008, 02:13

Beitrag von xfreddy » 24. Feb 2008, 16:18

haveaniceday hat geschrieben:Versuch die Änderung noch mal mit abspeichern.
Im Zweifelsfall geh direkt mit einem Editor in die Datei.



Haveaniceday
ok, bin mit kwrite in die datei und habs geändert und gespeichert dann reboot und die werte sind jetzt wieder wie vorher bei rootnoverify (hd0,6) sowohl windows 1 wie windows 2, einziger unterschied: makeactive blieb erhalten
haveaniceday hat geschrieben:
Ich könnte mir vorstellen ,daß sda3 eigentlich "C" für Vista ist und "D" ist eine FAT
partition. sda2 würde dann auch nicht booten.

Haveaniceday
und was kann ich jetzt noch versuchen???
thx!!

Benutzeravatar
haveaniceday
Hacker
Hacker
Beiträge: 775
Registriert: 7. Jul 2004, 14:09
Wohnort: Paderborn

Beitrag von haveaniceday » 24. Feb 2008, 19:50

Hmm, könnte das eher ein Vista-Problem als ein Grubproblem sein ?
Bootmgr is missing vista grub gibt ganz schön viele Treffer.

http://www.mydigitallife.info/2007/08/2 ... -error/de/
The gates in my computer are AND,OR and NOT, not Bill.
Wer lesen kann und dann noch die Suche bedienen kann ist klar im Vorteil 8)

xfreddy
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 24. Feb 2008, 02:13

Beitrag von xfreddy » 24. Feb 2008, 20:00

ok, vielen dank für die mühe, so werd ich mich wohl leider von suse verabschieden müssen, da außerdem der sound nicht mehr funktioniert ,ein paar windowsprogramme die ich dringend brauche auch nicht mit wine laufen so wie sie sollten...schade
cu

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste