Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] OpenSuse 11.0 Alpha 2 im Produktiveinsatz ?

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
fOV
Newbie
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 11. Feb 2008, 12:13

[gelöst] OpenSuse 11.0 Alpha 2 im Produktiveinsatz ?

Beitrag von fOV » 22. Feb 2008, 11:35

Hallo zusammen,

wie macht man(n) sich selber Probleme ... :-(

Ich habe auf einem Server zu Test- oder auch Spielzwecken die
o.g. Version installiert.
Auf diesem Testsystem läuft zwischenzeitlich:
- Vmware -> w2k mit dem IIS für den WSUS-Server
- egroupware II
- Apache2
- proFTPD
- mit LDAP kämpfe ich noch
- Squid+Squidguard -> Authentifzierung über den Browser

Mein Problem ist nun, dass das Testsystem sauberer, schneller und einfach besser läuft, als die "Produktionsmaschine".
Nun meine Frage:
Soll ich die Kiste nun zur Produktivmaschine machen oder wäre es besser, alles nochmals unter der 10.3 aufzusetzen, mit dem Risiko dass die üblichen Installationsprobleme auftauchen ?

Gruß Oliver
Zuletzt geändert von fOV am 25. Feb 2008, 08:51, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16599
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: OpenSuse 11.0 Alpha 2 im Produktiveinsatz ?

Beitrag von whois » 22. Feb 2008, 11:43

fOV hat geschrieben:Soll ich die Kiste nun zur Produktivmaschine machen oder wäre es besser, alles nochmals unter der 10.3 aufzusetzen, mit dem Risiko dass die üblichen Installationsprobleme auftauchen ?
Hi Oliver

Warte bitte noch etwas damit.
Du weisst nicht welche Sicherheits Bugs das Teil hat auch wenn es jetzt stabil läuft. :wink:

Wenn du die Möglichkeit und Zeit hast, würde ich dir sowieso zu Debian raten.

cu

fOV
Newbie
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 11. Feb 2008, 12:13

Beitrag von fOV » 22. Feb 2008, 12:07

Hi cu,

mit dem Gedanken auf Debian umzusteigen habe ich auch schon gespielt. Ein entscheidendes Kriterium hast du bereits genannt: Zeit.
DER kleine -> 5 Wochen alt
DIE mittlere -> 21 Monate alt
DIE große -> 13 Jahre alt
Soviel zum Thema Zeit. *grins*

Sind die Alpha-Versionen von SuSE eigentlich Update-fähig ? So dass irgend wann automatisch eine Stable daraus wird ?

Gruß
Oliver

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16599
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 22. Feb 2008, 12:23

fOV hat geschrieben:mit dem Gedanken auf Debian umzusteigen habe ich auch schon gespielt. Ein entscheidendes Kriterium hast du bereits genannt: Zeit.
DER kleine -> 5 Wochen alt
DIE mittlere -> 21 Monate alt
DIE große -> 13 Jahre alt
Soviel zum Thema Zeit. *grins*
Damit erübrigen sich weitere Fragen. :)
fOV hat geschrieben: Sind die Alpha-Versionen von SuSE eigentlich Update-fähig ? So dass irgend wann automatisch eine Stable daraus wird ?
An und Für sich spricht nichts dagegen,Persönlich habe ich es seit Version 7.3,glaube ich war das, nicht mehr Probiert.
Das sollte aber funktionieren.

jengelh
Guru
Guru
Beiträge: 4039
Registriert: 20. Nov 2004, 17:42
Kontaktdaten:

Beitrag von jengelh » 22. Feb 2008, 12:59

fOV hat geschrieben:Sind die Alpha-Versionen von SuSE eigentlich Update-fähig ? So dass irgend wann automatisch eine Stable daraus wird ?
Ja.

fOV
Newbie
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 11. Feb 2008, 12:13

Beitrag von fOV » 25. Feb 2008, 08:54

so, nun läuft die Kiste auf der 10.3er.
Nachdem die DVD streikte, hab ich mich mal wieder über den 16MBit/s-Anschluß und einen schnellen Mirror gefreut.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste