Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Backup des Systems!?!

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Conax
Hacker
Hacker
Beiträge: 792
Registriert: 19. Jan 2008, 18:38

Backup des Systems!?!

Beitrag von Conax » 20. Feb 2008, 20:32

Also da momentan mein Suse gut läuft und soweit alles erstmal instaliert ist was ich brauche dachte ich mir es währe mal an der Zeit ein kleines Backup für den Fall der Fälle zu erstellen. Bei Windows XP konnte man ja einen Systemwiederherstellungspunkt setzen. Geht sowas bei Suse 10.3 auch?

Als zweites wollte ich eine Art bootbares image auf dvd brennen. Das hatte ich früher immer mit Acronis (war super einfach) gemacht. Gibt es bei Linux auch so etwas? (am besten kostenlos)

Also mir geht es nur darum das System zu sichern also das Betriebssystem inklusive Programme, die Daten die ich z.B. über Deluge gezogen habe kommen eh in regelmäßigen Abständen auf eine externe Festplatte.
Desktop PC: AMD Athlon II X2 235e, DDR3 4GB 1333, 500GB Festplatte
Notebook: Intel Centrino 2 P8600, 4GB DDR2, nvidia 9600M GT, 2x 320GB Festplatte

Werbung:
Benutzeravatar
framp
Moderator
Moderator
Beiträge: 4270
Registriert: 6. Jun 2004, 20:57
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von framp » 20. Feb 2008, 21:22

Das kommt ganz darauf an was Du als Backuphardware hast:

1) CDROM
2) Zweite Platte
3) Zweiten Rechner

hier sammle ich mal gerade die Backupstrategien der LC Mitglieder.

Hast Du mal im LC Wiki zu Backup nachgelesen?

Es gibt diverse Möglichkeiten. Lies Dir das mal durch und stell dann konkretere auf die BackupStrategie bezogene Fragen :wink:
Zuletzt geändert von framp am 20. Feb 2008, 21:52, insgesamt 1-mal geändert.

Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin » 20. Feb 2008, 21:28

Neben unserem Wiki, welches framp ja bereits verlinkt hat, finden sich auch bei Ubuntuusers in deren Wiki gute Artikel zum Thema:
http://wiki.ubuntuusers.de/Sicherheit
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

Conax
Hacker
Hacker
Beiträge: 792
Registriert: 19. Jan 2008, 18:38

Beitrag von Conax » 20. Feb 2008, 22:14

Also an Hardware habe ich:

DVD Laufwerk/Brenner
Zweite Festplatte (diese ist aber für andere Dinge bestimmt)
Desktop PC: AMD Athlon II X2 235e, DDR3 4GB 1333, 500GB Festplatte
Notebook: Intel Centrino 2 P8600, 4GB DDR2, nvidia 9600M GT, 2x 320GB Festplatte

Benutzeravatar
framp
Moderator
Moderator
Beiträge: 4270
Registriert: 6. Jun 2004, 20:57
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von framp » 20. Feb 2008, 22:33

Conax hat geschrieben:Also an Hardware habe ich:

DVD Laufwerk/Brenner
Zweite Festplatte (diese ist aber für andere Dinge bestimmt)
In dem Fall kann ich mkcdrec empfehlen. Einfacher ist es aber wenn Du eine weitere Platte (NeuKauf oder exististierende) soweit vorbeitest, dass sie Dein Backup (n,n-1,n-2...) aufnehmen kann. Der Vorteil ist, dass Du das automatisch per cron steuern lassen kannst. Bei CDs must Du immer etwas manuell machen ... und der Mensch ist ja bequem und vergesslich :roll:

PS: Hast Du Dir meine Links angesehen? ... Sieht nicht so aus :?

Benutzeravatar
Rainer Juhser
Moderator
Moderator
Beiträge: 3892
Registriert: 14. Aug 2006, 17:03
Wohnort: 04711 Münchhausen

Re: Backup des Systems!?!

Beitrag von Rainer Juhser » 21. Feb 2008, 08:14

Conax hat geschrieben:Das hatte ich früher immer mit Acronis (war super einfach) gemacht. Gibt es bei Linux auch so etwas? (am besten kostenlos)
Wenn du dein Acronis noch hast, kannst Du es weiterhin verwenden, da sich die meisten Linux-Dateisysteme auch damit sichern lassen (kein Wunder, da bei Acronis unter der Haube auch ein Linux werkelt). :wink:

Ein ähnliches Programm unter Linux ist partimage.
Salü vom Rainer Juhser
_________________________
Bist du neu - guckst du hier:
Neu im Linux-Club?...Bitte LESEN! == Bedienungsanleitung Forum == Hilfe zu Antworten aus dem Forum
== WISSEN PUR: Linupedia - das Linux-Club WIKI!

Conax
Hacker
Hacker
Beiträge: 792
Registriert: 19. Jan 2008, 18:38

Beitrag von Conax » 21. Feb 2008, 14:23

Muss ich eigentlich nur sdb1(Einhg. / ) oder auch sdb2 (Einhg. /usr ) sichern damit ich das System wiederherstellen kann?
Desktop PC: AMD Athlon II X2 235e, DDR3 4GB 1333, 500GB Festplatte
Notebook: Intel Centrino 2 P8600, 4GB DDR2, nvidia 9600M GT, 2x 320GB Festplatte

Antworten