Telnetsession auf Terminalserver

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
Benutzeravatar
acesofthedeep
Newbie
Newbie
Beiträge: 29
Registriert: 7. Mai 2004, 12:36
Wohnort: Lindenberg
Kontaktdaten:

Telnetsession auf Terminalserver

Beitrag von acesofthedeep » 15. Jun 2004, 16:07

Ich arbeite mit einem Terminalserverclient über Telnet (init 4). Die Tastaturtreiber sind defaultmäßig auf amerikanischen Zeichensatz eingestellt. An welcher Stelle kann man eine Einstellung vornehmen um den deutschen Zeichensatz zu erhalten.

Werbung:
schweer
Hacker
Hacker
Beiträge: 268
Registriert: 2. Jan 2004, 23:40
Wohnort: Bochum

Re: Telnetsession auf Terminalserver

Beitrag von schweer » 16. Jun 2004, 19:20

acesofthedeep hat geschrieben:Ich arbeite mit einem Terminalserverclient über Telnet (init 4). Die Tastaturtreiber sind defaultmäßig auf amerikanischen Zeichensatz eingestellt. An welcher Stelle kann man eine Einstellung vornehmen um den deutschen Zeichensatz zu erhalten.
Das ist nicht vorgesehen.

Im Prinzip geht es so:
Am Ende von etc/rc.local (ltsp3) bzw. etc/rc.sysinit (ltsp4) einfügen
loadkeys de; notfalls den Pfad mit angeben.

Damit das funktioniert, müssen alle für loadkeys notwendigen Dateien im ltsp-Verzeichnis vorhanden sein. Da loadkeys gegen die für ltsp3/4 passende libc gelinkt sein muss, ist es am einfachsten, das binary loadkeys eines alten Systems zu nehmen (RedHat 6 oder äquivalent).

<edit>
z.B. von ftp.redhat.com Version 6, das Paket console-tools???.rpm
herunterladen und relativ zu /opt/ltsp/i386/ entpacken.
http://ftp.redhat.com/pub/redhat/linux/ ... 3.i386.rpm
</edit>

wolfgang

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste