Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Via-rhine und modversions.h mit kernel 2.6.4-52-default

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
SoeDib
Member
Member
Beiträge: 103
Registriert: 3. Jun 2004, 18:18

Via-rhine und modversions.h mit kernel 2.6.4-52-default

Beitrag von SoeDib » 14. Jun 2004, 21:23

Hallo allesamt,
ich hab zwei Probleme mit SuSE 9.1:

1. Hab 'n Motherboard mit dem On-board Ethernet-Chip VIA VT6102. Funzt auch ganz gut mit dem mitgelieferten Treiber (via-rhine.ko) bis auf FTP-upload, hier wird die Übertragung immer verzögert ("stalled"), mit 'ner effektiven Übertragungsrate von ca. 1,2kB/sec über eine 100Mbit Verbindung im LAN bin ich nich zufrieden. Hatte dasselbe Problem schon mit SuSE 8.1, damals hat 'n anderer Trieber von Viatech ("rhinefet.o") das Problem beseitigt, aber die haben z.Zt. keine Trieber für den 2.6er Kernel. Das führt dann zu Problem

2. Hab mir die aktuellste Version des via-rhine besorgt (1.16) und wollte das kompilieren, allerdings beschwert sich gcc immer über ein Fehlen von modversions.h. Nach einigem rumsuchen dachte ich die Lösung gefunden zu haben (mrproper -> cloneconfig -> dep), allerdings krieg ich dann "Warning: make dep is unnecessary now." zu sehen.

Also nun die naheliegenden Fragen:

1. Weiß irgendwer, wie ich das Verzögerungsproblem mit dem mitgelieferten Treiber beseitigt krieg - hab im Netz oder sonstwo nix dazu gefunden...

2. Wie krieg ich 'ne modversions.h (außer touch modversions.h ;) ), bzw. wieso hab ich die nich sowieso bzw. ist das überhaupt noch ein gültiges Konzept für den 2.6er Kernel ?
SuSE 10.0 & WinXPproSP1, 1,3GHz Duron, 512MB RAM
Opera op Platt - deegten Kraam. ;)

Werbung:
SoeDib
Member
Member
Beiträge: 103
Registriert: 3. Jun 2004, 18:18

Beitrag von SoeDib » 18. Jun 2004, 12:06

Niemand ? Nicht die kleinste Idee ?
SuSE 10.0 & WinXPproSP1, 1,3GHz Duron, 512MB RAM
Opera op Platt - deegten Kraam. ;)

genius667

Beitrag von genius667 » 18. Jun 2004, 23:02

ich selber habe ne Karte, die das via-rhine Modul verwendet und die geht einwandfrei.

Geht denn das Compilieren nachdem du clone config ausgefuehrt hast?

mfg
Andy

Wolfgang
Hacker
Hacker
Beiträge: 271
Registriert: 26. Mai 2004, 22:05
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolfgang » 18. Jun 2004, 23:26

Hat denn "make cloneconfig auch ne Fehlermeldung gegeben? Normalerweise muss man bei 9.1 erstmal im Verzeichnis /usr/src/linux/ "rm .config" eingeben und anschliessend "make cloneconfig"...

SoeDib
Member
Member
Beiträge: 103
Registriert: 3. Jun 2004, 18:18

Beitrag von SoeDib » 19. Jun 2004, 00:08

Hallo, danke für die Antworten.

@genius667: Leider eben nicht. Die erste Fehlermeldung ist eben die über das Fehlen von 'modversions.h', dann schließen sich noch ziemllich viele andere an, bis es dann irgendwann einfach abbricht.


@Wolfgang67: Nein, gibt keine Fehlermeldung. Soweit ich weiß, erledigt 'make mrproper' das Beseitigen der alten Konfigurationsdatei mit.
SuSE 10.0 & WinXPproSP1, 1,3GHz Duron, 512MB RAM
Opera op Platt - deegten Kraam. ;)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste