Kernel Source will nicht, ist aber wohl wichtig für nvidia

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Ton Ton
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 19. Okt 2003, 19:11
Wohnort: Soest wo sonst

Kernel Source will nicht, ist aber wohl wichtig für nvidia

Beitrag von Ton Ton » 14. Jun 2004, 19:50

OK mein Problem ist
Ich hab jetzt inzwischen rausgefunden das ich meinen Kernel Updaten muss damit ich meine nvidia karte zum laufen bringen kann.
So weit so gut,
das kernel update hat ja auchnoch geklappt
mit rpm -i VieleTolleSachen.rpm

aber wenn ich das dann mit diesem Sorce dingen (ja ich kenne mich mit Linux echt nicht aus) versuche
also rpm -i DieAndereDatei.rpm :wink:
kommt die Fehlermeldung
Failed dependencies
make is needed by kernel-source-2.4.21-215
c_compiler is needed by kernel-source-2.4.21-215

also muß ich das jetzt woanders ausführen oder was.

Bitte helft mir

Werbung:
Wolfgang
Hacker
Hacker
Beiträge: 271
Registriert: 26. Mai 2004, 22:05
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolfgang » 14. Jun 2004, 21:04

Verschoben, denn hier passt das Thema besser...

Wolfgang
Hacker
Hacker
Beiträge: 271
Registriert: 26. Mai 2004, 22:05
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolfgang » 14. Jun 2004, 21:23

Aber mal nebenbei, installier mal den c/c++ compiler...

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8749
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Kernel Source will nicht, ist aber wohl wichtig für nvid

Beitrag von admine » 14. Jun 2004, 23:53

Ton Ton hat geschrieben:OK mein Problem ist
Ich hab jetzt inzwischen rausgefunden das ich meinen Kernel Updaten muss damit ich meine nvidia karte zum laufen bringen kann.
So weit so gut,
das kernel update hat ja auchnoch geklappt
mit rpm -i VieleTolleSachen.rpm

aber wenn ich das dann mit diesem Sorce dingen (ja ich kenne mich mit Linux echt nicht aus) versuche
also rpm -i DieAndereDatei.rpm :wink:
kommt die Fehlermeldung
Failed dependencies
make is needed by kernel-source-2.4.21-215
c_compiler is needed by kernel-source-2.4.21-215

also muß ich das jetzt woanders ausführen oder was.

Bitte helft mir
Hi,

du musst dir die Kernel-Sources installieren vom 2.4.21-215-Kernel bedeutet die Meldung.
Aber für intensivere Hilfe sind dies echt zu wenig Angaben!
Wer soll schon wissen, was "VieleTolleSachen.rpm ist.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Benutzeravatar
nobbiew
Hacker
Hacker
Beiträge: 497
Registriert: 1. Mär 2004, 23:26

Beitrag von nobbiew » 15. Jun 2004, 08:59

Andersrum wird ein Schuh draus. Für das Source-Paket des Kernels brauchst du noch make u. c_compiler (i.d.R. gcc). Nimm einfach den yast (ich gehe davon aus, dass su SuSE-Linux hast) und installier darüber die Kernel-Sourcen. Dabei werden alle erforderlichen Pakete mitinstalliert.

Ach übrigens, wenn schon händisch rpm-Pakete installieren, dann besser mit

Code: Alles auswählen

rpm -Uvh paket.rpm
Dabei würde dann auch ein Update gemacht, wenn eine alte Version installiert ist.

Benutzeravatar
Ton Ton
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 19. Okt 2003, 19:11
Wohnort: Soest wo sonst

Beitrag von Ton Ton » 15. Jun 2004, 15:45

also zunächst, ja ich habe Suse 9.0
das ist der Befehl mit richtigem namen womit ich das Update von meinem Kernel gemacht habe, und direkt danach der befehl womit ich eigentlich gerne dieses source pack installiert hätte.

inux:/ # rpm -Uvh konquerorynAPia.4.21-215.i586.rpm
Preparing... ########################################### [100%]
package k_athlon-2.4.21-215 is already installed

linux:/# rpm -i konquerorUMW9La.4.21-215.i586.rpm
error: Failed dependencies:
make is needed by kernel-source-2.4.21-215
c_compiler is needed by kernel-source-2.4.21-215

Gast

Beitrag von Gast » 15. Jun 2004, 16:53

Ich finde es zwar seltsam, wie du mit

Code: Alles auswählen

 rpm -Uvh konquerorynAPia.4.21-215.i586.rpm 
ein Kernelupdate hinbekommen hast, aber das ist eigentlich egal, wenn es funktioniert.

Aber sind denn jetzt make und gcc bei dir installiert oder nicht?

Und was ist

Code: Alles auswählen

konquerorUMW9La.4.21-215.i586.rpm
für ein source-pack? Normalerweise haben Quellpakete die Endung *.src.rpm

Ich kann mich nobbiew nur anschliessen und dir empfehlen yast zu nutzen. Das gilt sowohl für Updates (Yast Online Update) als auch für die Installation von rpm-Paketen.

Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel » 15. Jun 2004, 17:15

[quote="abisko00] für ein source-pack? Normalerweise haben Quellpakete die Endung *.src.rpm[/quote]

so ein schmarrn

die kernel-source heißt ganz einfach kernel-source-2.6.4-54.2.rpm oder so, ohne src

die quellpakete heißen alle devel, sowie kdebase3-devel


aber was Ton Ton da macht check ich auch net. du wühlst also das paket aus den tiefen von /tmp oder so.. hast du kein dl-verzeichnis?

greets!
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild

Gast

Beitrag von Gast » 15. Jun 2004, 17:35

Gimpel hat geschrieben: so ein schmarrn
Vorsicht!
die kernel-source heißt ganz einfach kernel-source-2.6.4-54.2.rpm oder so, ohne src
Stimmt! Aber wirklich nur beim Kernel! Andere Quellpakete werden von SuSE in der Regel mit src.rpm bezeichnet.
EDIT: Und da liegt wohl das Missverständnis. Ich dachte hier geht es um Quellen vom NVIDIA-Treiber oder wasauchimmer. Ich habe die Kernelquellen so nicht wiedererkannt.
die quellpakete heißen alle devel, sowie kdebase3-devel
oberschmarrn! devel-Pakete bringen libraries, die für Programmierung bzw. Kompilieren gebraucht werden. Damit sind da noch lange keine Quellen enthalten. Oder?

Nichts für ungut! Ich will hier schiesslich keinen Streit vom Zaun brechen. :wink:

Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel » 15. Jun 2004, 19:29

ich auch sicher net :mrgreen:

nach meinem verständnis sind die quellen die header-files und die sind in den devel-paketen
in den src.rpms sind auch die quellen, stimmt schon...meist ein tar.gz und ein spec oder so, aber die installiert man net sondern rebuildet die in der regel...
daraus entsteht dann meistens ein .rpm und ein -devel.rpm

naja... egal

sorry fürs motzen!
loool

greets!
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild

Benutzeravatar
Ton Ton
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 19. Okt 2003, 19:11
Wohnort: Soest wo sonst

Beitrag von Ton Ton » 16. Jun 2004, 01:02

ah ja, was ihr auch immer sagt ich verstehe von eurer unterhaltung garnichts :?
zum installieren mit YOU. da gibt es den kernel source aber da ist ein nettes graues kästchen vor was nicht installieren bedeuted und sich auch nicht ändern lässt.

tja alles mist.

Bonsai
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 853
Registriert: 10. Mär 2004, 12:54
Wohnort: Rhein - Neckar

Beitrag von Bonsai » 16. Jun 2004, 01:32

Du hast ja auch noch nicht das Kernel HowTo gelesen, das es sogar in DEUTSCH gibt.

www.google.de/linux

Wenn Du weisst, WAS WARUM passiert, ist das wie wesentlich einfacher :wink:
Wer ein Problem erkannt hat und nichts dagegen unternimmt, ist ein Teil des Problems (Indianisches Sprichwort)

Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel » 16. Jun 2004, 02:03

also mal step für step zum mitmeiseln für neandertaler ( loooool )

du willst das neueste kernel und die passende source dazu, am besten über YaST da alles andere zu kompliziert ist:

1. YaST öffnen ---> software ---> "kernel-source" suchen und auswählen zum installieren (rechtsklick... haken machen)
gcc suchen und auswählen
make suchen und auswählen
"übernehmen" drücken und damit das zeug von cd installen
2. YaST-Online-Update starten und kernel-source (und kernel?) updaten (die müssen die SELBE versionsnummer haben), so jetzt is alles auf dem neuesten stand
3. alt+strg+F1 ---> als root anmelden ---> init 3
4. cd /pfad/zum/nvidia-installer
...
usw...
steht im installer howto auf der nvidia-homepage und schon zich mal im forum!

good luck & greets!
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild

Snubnose
Hacker
Hacker
Beiträge: 410
Registriert: 18. Feb 2004, 19:19
Wohnort: Schwabenland

Beitrag von Snubnose » 16. Jun 2004, 11:40

@Ton Ton
mal darüber Nachgedacht 9.1 zu installieren ? ich glaube dann hast du die Probleme nicht mehr.....

Benutzeravatar
Duncan Mac Leod
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 15. Apr 2004, 04:51
Kontaktdaten:

Beitrag von Duncan Mac Leod » 17. Jun 2004, 00:00

Snubnose hat geschrieben:@Ton Ton
mal darüber Nachgedacht 9.1 zu installieren ? ich glaube dann hast du die Probleme nicht mehr.....
Dann hat er garantiert andere Probleme ...

9.1 ist heute im hohen Bogen von der Platte geflogen ... - soviele Bugs in einer Distro habe ich schon seit langem nicht mehr gesehen ... - ich sage nur CUPS - was da 'verbrochen' wurde ist schon eine Meisterleistung ala M$ :( ...

bye,
Duncan

Snubnose
Hacker
Hacker
Beiträge: 410
Registriert: 18. Feb 2004, 19:19
Wohnort: Schwabenland

Beitrag von Snubnose » 17. Jun 2004, 10:18

und ich habe Suse 9.1 am Wochenende installiert
wow - endlich läuft mal alles - mein Drucker im Netzwerk, meine Graka, mein Board, ....
und alles mit den Suse Klick Bunt Konfigurationsmanagern. Bei 9.0 war das noch ein Act, da musste ich wirklich viel dafür tun.
Zudem meine ich dass 9.1 bei mir schneller uns stabiler läuft....

Benutzeravatar
Ton Ton
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 19. Okt 2003, 19:11
Wohnort: Soest wo sonst

Beitrag von Ton Ton » 19. Jun 2004, 01:37

der Treiber läuft jetzt überings bie mir,
beim runter fahren sieht zwar dir Desktop aus wie sau aber damit kann ich leben.
sieht nach EGA 16 Farben aus, soweit ich mich noch daran erinnern kann.
naja es läuft und mit 9.1 werde ich mich wohl erst beschäftigen wenn es 9.2 heißt 8)
bis dann, danke an alle
Ton

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Yahoo [Bot] und 1 Gast