Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Iso-Datei von WinXP-Partition für VirtualBox erstellen

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Miccovin
Member
Member
Beiträge: 122
Registriert: 3. Nov 2007, 16:43

Iso-Datei von WinXP-Partition für VirtualBox erstellen

Beitrag von Miccovin » 26. Jan 2008, 17:27

Moin Forum,

ich möchte gerne von meiner XP-Partition eine iso erstellen. Die XP-Partition ist aber 20 GB gross und wenn ich dann mit dd eine erstellen lasse, wird die iso auch 20 GB gross. Ich habe aber auf keiner ext-Partition noch 20 GB frei.

Wie könnte ich eine kleinere iso erstellen? Auf der XP-Partition sind auch "nur" 8GB belegt.

Geht das mit irgendwelchen Parametern für dd oder mit einem anderen Programm/Befehl etc. ?

Wichtig ist, dass die iso dann hinterher auch von VirtualBox gelesen werden kann.
Ich habe mir zB mit einem bootfähigen "Drive Image" ein Image erstellt, aber das kann VirtualBox nicht lesen. Das Image war nur knapp 3 GB gross, hatte aber halt auch die Endung "pqi" (steht wohl für Power Quest Image).

Gruss
Mic

Werbung:
towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3710
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 26. Jan 2008, 17:39

Warum bootest du dann nicht Drive-Image in VBox und führst das Restore so durch, wie Du es real auch machen würdest?
BTW; du wirst ein Riesenproblem bekommen, wenn Du nicht vorher nach mergeide googlest, das Image in VBox zum Laufen zu kommen.
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

Miccovin
Member
Member
Beiträge: 122
Registriert: 3. Nov 2007, 16:43

Beitrag von Miccovin » 26. Jan 2008, 18:58

Und was soll mir das bringen, Drive Image in Virtual Box zu booten?

Antworten