Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[Umfrage] Wie wählst Du Dein sicheres Passwort ?

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
framp
Moderator
Moderator
Beiträge: 4270
Registriert: 6. Jun 2004, 20:57
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von framp » 27. Jan 2008, 23:16

Ich habe schon mal angefangen eine gewisse Struktur der WiKi Seite zu erstellen => http://wiki.linux-club.de/opensuse/Passw%C3%B6rter

Werbung:
Benutzeravatar
panamajo
Guru
Guru
Beiträge: 2587
Registriert: 12. Feb 2005, 22:45

Beitrag von panamajo » 28. Jan 2008, 02:31

timotool hat geschrieben:einen Satz raussuchen, die Anfangsbuchstaben nehmen und mit ein paar Sonderzeichen und Zahlen würfeln...
Sehr pratisch für Musikfreunde: einfach vom aktuell laufenden Titel inspirieren lassen.

Der Vorteil von PW aus Merksätzen (gegenüber PW Generatoren) ist dass sich auch dritte diese merken können sofern sie den Merksatz kennen (der selbstverständlich getrennt und sicher vermittelt wird).

So wird beim hören von "Lucy in the sky with diamonds"
dann das PW:
LitS+d1a

und gut ist...

Benutzeravatar
Burner
Member
Member
Beiträge: 189
Registriert: 4. Feb 2004, 16:58
Wohnort: RucksackBerliner
Kontaktdaten:

Beitrag von Burner » 28. Jan 2008, 07:16

Da ich mir Passwoerter nie merken kann habe ich mir, mittels Truecrypt, einen Container(100MB) erstellt in dem nur eine Textdatei liegt. In dieser sind alle Passwoerter gespeichert. Somit brauche ich mir nur 2 Passwoerter merken.
Erstellen tu ich Passwoerter wie die meisten hier durch sinnlose Saetze die mit Zahlen und Sonderzeichen gespickt sind.
Wie oft wechsel ich Passwoerter? In wichtigen Systemen, wie dem Router, jede Woche. Foren wie hier eher selten, so alle halbe Jahre. Also je nach Wichtigkeit des Systems.

Gruss Burner
Achte auf deine Gedanken - sie sind der Anfang deiner Taten.

jengelh
Guru
Guru
Beiträge: 4039
Registriert: 20. Nov 2004, 17:42
Kontaktdaten:

Beitrag von jengelh » 28. Jan 2008, 13:56

framp hat geschrieben:Und dann bist Du in einem Internetcafe wo der Rechner kein Kanji kann :roll: .
Ach eine Zeichentabelle hat jeder! :-D

Benutzeravatar
framp
Moderator
Moderator
Beiträge: 4270
Registriert: 6. Jun 2004, 20:57
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von framp » 1. Feb 2008, 23:00

Die WIKI Seite wächst langsam :roll:

Gute Vorschläge wie das PW zu wählen ist finden sich hier jetzt dank der Beiträge der LC Leser zu hauf.

Welche Tools zur Speicherung benutzt Ihr? Tools, die sowohl unter Win als auch Linux benutzbar sind und wo die Daten auf einem USB Stick stecken biete höchste Flexibilität. Welche Tools könnt Ihr empfehlen?

Benutzeravatar
longman
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 866
Registriert: 22. Apr 2004, 19:01
Wohnort: zuhause

Beitrag von longman » 1. Feb 2008, 23:46

N'abend zusammen,

Ich habe mir eine Formel ausgedacht, womit ich einmal im Monat ein neues PW "ausrechne".
Die Formel kann je nach Phantasie beliebig lange PWs erzeugen und wenn man dann
noch eine Ziffer anhängt oder einstreut, ist das PW imho ausreichend sicher.
So habe ich den Vorteil, dass ich mir nur einen Buchstaben (den ersten) merken muss und
die restlichen Zeichen errechne. Klingt zwar kompliziert, ist aber recht gut anwendbar.

Einen PW Manager nutze ich nicht, bis auf Kwallet für die email und kopete Zugänge.

Bei "unkritischen" Webseitenzugängen nutze ich den Firefox PWspeicher (mit Master-PW)
Tschüss bis neulich,
Gruss Burkhard aka longman
- This System is MS free and works fine -


Linupedia - Wiki des Linux Club | NICHT LESEN! AUF GAR KEINEN FALL! NIEMALS NICHT!

Benutzeravatar
panamajo
Guru
Guru
Beiträge: 2587
Registriert: 12. Feb 2005, 22:45

Beitrag von panamajo » 2. Feb 2008, 00:16

framp hat geschrieben:Welche Tools zur Speicherung benutzt Ihr? Tools, die sowohl unter Win als auch Linux benutzbar sind
Ja: Gehirn.

Benutzeravatar
framp
Moderator
Moderator
Beiträge: 4270
Registriert: 6. Jun 2004, 20:57
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von framp » 2. Feb 2008, 10:51

panamajo hat geschrieben: Ja: Gehirn.
:lol:

Es gibt bei Passörtern das Spannungsdreieck
Merkbarkeit vs Sicherheit vs Änderungszyklus

D.h., wenn man > 30 PW hat kann man entweder alle 30 PWs alle 4 Wochen auf ein gemeinsames merkbares neues ändern oder man benutzt Standardpasswörter oder man benutzt merkbare sichere PWDs aber ändert sie nicht alle auf einmal. Im letzteren Fall braucht man schon irgendein Tool um bei > 30 unterschiedlichen PWDs den Überblick zu behalten :roll:

Benutzeravatar
framp
Moderator
Moderator
Beiträge: 4270
Registriert: 6. Jun 2004, 20:57
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von framp » 3. Feb 2008, 19:48

Die Seite habe ich jetzt mal vom Inhalt soweit erstellt. Das Layout gefällt mir noch nicht so ganz ... mal sehen wie ich das verbessern kann.

Beim Zusammentragen ist mir noch aufgefallen, dass zu der
Auswahl der Zahlen und Sonderzeichen so dass sie merkbar sind, keine Tips gekommen sind.

Zahlen und Sonderzeichen sind wichtig. Wie stellt Ihr sicher, dass Ihr Euch noch nach längerer zeit an die Position der Zahlen und Sonderzeichen erinnern könnt?

Noch einmal herzlichen Dank für Eure zahlreichen Beiträge :!:. Auch wenn nicht alle ins WiKi eingebaut wurden habe sie der Sammlung von Tips zur Passwortwahl geholfen :!:.

Wenn jemand noch wichtige Details vermisst => just go on and edit the WiKi page :lol:

cero
Guru
Guru
Beiträge: 2292
Registriert: 5. Mai 2004, 20:33
Wohnort: nähe Buchholz i.d.N.

Beitrag von cero » 3. Feb 2008, 20:24

Die Sonderzeichen nehmen bei mir den Platz von Satzzeichen ein. So kann
ich mir die Position immer sehr gut merken, wenn ich aus einem Satz
ein Passwort bilde.
Wissen, was man weiß,
und wissen, was man nicht weiß,
das ist wahres Wissen.
(Konfuzius)


"Auf der dunklen Seite gibt es keine Kekse, Luke! Bleib lieber hier!" - Obi-Wan Kenobi

Benutzeravatar
framp
Moderator
Moderator
Beiträge: 4270
Registriert: 6. Jun 2004, 20:57
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von framp » 3. Feb 2008, 21:44

cero hat geschrieben:Die Sonderzeichen nehmen bei mir den Platz von Satzzeichen ein. So kann
ich mir die Position immer sehr gut merken, wenn ich aus einem Satz
ein Passwort bilde.
So mache ich es auch. Bei den Sonderzeichen benutze ich immer nur eines und setze es an Stelle von einem Satzzeichen (erstes oder letztes)

JoKurt
Member
Member
Beiträge: 55
Registriert: 4. Apr 2006, 10:19
Kontaktdaten:

Beitrag von JoKurt » 13. Feb 2008, 13:06

Ich benutze die l33t für mein Passwort ;)

Soll es z.B. HalloAdmin lauten, wandel ich es in h@770@6M1n um ;)

Die Art von Passwörten ist 100% sicher ;)

Gruß
JoKurt

Benutzeravatar
framp
Moderator
Moderator
Beiträge: 4270
Registriert: 6. Jun 2004, 20:57
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von framp » 13. Feb 2008, 20:06

JoKurt hat geschrieben:Ich benutze die l33t für mein Passwort ;)

Soll es z.B. HalloAdmin lauten, wandel ich es in h@770@6M1n um ;)

Die Art von Passwörten ist 100% sicher ;)

Gruß
JoKurt
Bist Du sicher dass die sicher sind? Das ist z.B. etwas, was ich auch ab und zu mal partiell bei meinen PWDs einsetze, aber irgendwie ist mir das zu naheliegend und ich als Angreifer würde solche PWDs in PW Versuchen immer mit einbeziehen.

Antworten