Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst]odbc konfigurieren

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
f.gruber
Hacker
Hacker
Beiträge: 404
Registriert: 24. Jun 2006, 19:40
Wohnort: Bad Schallerbach

[gelöst]odbc konfigurieren

Beitrag von f.gruber » 16. Dez 2007, 01:40

Hallo!

Ich versuche, odbc unter Suse Linux 10.3 zu konfigurieren. Es gelingt nicht.
Habe mit yast die nötigen Pakete installiert, auch die grafische Oberfläche ODBCconfig.

Habe mit ODBCconfig (grafisches Frontend) versucht, einen Treiber zu installieren: Natürlich weiß ich ja nicht, welchen man genau nehmen muss ... :
Habe folgende ausgewählt: Driver: /usr/lib/libodbc.so
Setup: /usr/lib/libodbcinst.so

Nach dem Speichern kommt keine Meldung.

Jetzt sollte in der Datei /etc/odbcinst.ini etwas stehen, denke ich. Sie ist und bleibt aber leer.
Was mache ich falsch?

Dass es dann nicht möglich ist, eine Datenquelle zu konfigurieren, ist mir irgendwie klar.

Kann mir jemand helfen?
Gruß
Ferdinand

Werbung:

Benutzeravatar
f.gruber
Hacker
Hacker
Beiträge: 404
Registriert: 24. Jun 2006, 19:40
Wohnort: Bad Schallerbach

Beitrag von f.gruber » 16. Dez 2007, 14:05

whois hat geschrieben:Hi

Versuchst du auf ein Open Office Datenbank zuzugreifen?

http://mechtilde.de/MySQL2OOo/HowToMySQL2OOo.html
http://www.linux-user.de/ausgabe/2003/0 ... index.html

cu
Danke für die Links, jedoch helfen sie mir nicht wirklich. Ich hatte diese Seiten schon durchgesehen.

Diese Howtos sind doch einige Jahre alt und bei Suse 10.3 sind manche dieser Dateien nicht vorhanden, z.B.: libodbcmyS.so

Darum wäre ich dankbar für INFOS, die sich genau auf SUSE 10.3 beziehen

Ich habe schon versucht, mit OpenOffice über JDBC eine Datenverbindung zu einer MySQL DB herzustellen. Hat im Prinzip funktioniert aber quälend langsam - kein Vergleich zu einer Datenanbindung z.B. mit PHP. Deswegen wollte ich es nun über ODBC probieren, aber wie gesagt, da habe ich oben beschriebene Probleme.

Noch eine Fehlermeldung:
Wenn ich als normaler User mit ODBCConfig (GUI) eine User Datenquelle erzeugen möchte, dann kommt die Meldung:

Code: Alles auswählen

Could not construct a property list for StandardDriver.
StandardDriver ist der Name der Treiber Konfiguration, die ich als root mit ODBCConfig erfolglos zu erstellen versucht hatte.
Gruß
Ferdinand

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16603
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 16. Dez 2007, 14:21

Hi f.gruber

Das Problem ist ich benutze selten bis gar nicht Suse 10.3 deshalb kann ich das im Moment nicht reproduzieren eventuell erst wieder wenn ich im Büro bin. :wink:

Vielleicht helfen dir diese Links etwas weiter.

http://de.openoffice.info/search.php?fi ... 39b800cfb5
http://de.openoffice.info/viewtopic.php ... dbc#p61828

cu

Benutzeravatar
f.gruber
Hacker
Hacker
Beiträge: 404
Registriert: 24. Jun 2006, 19:40
Wohnort: Bad Schallerbach

Beitrag von f.gruber » 16. Dez 2007, 22:09

whois hat geschrieben: Vielleicht helfen dir diese Links etwas weiter.
http://de.openoffice.info/viewtopic.php ... dbc#p61828
cu
Danke herzlich. Der Link hat mir auf die Sprünge geholfen. Ich hatte übersehen, dass die Treiber in einem Unterverzeichnis von /usr/lib zu suchen sind, nämlich in /usr/lib/unixODBC.

Jetzt funkt es. Der Zugriff über ODBC ist tatsächlich um einiges schneller als über JDBC.

Zunächst hatte ich in OpenOfficeBase noch einige Zugriffsprobleme aber nach Installation des neuesten Treibers von der Homepage des Herstellers klappt alles vorzüglich.

Nochmals besten Dank.
Gruß
Ferdinand

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16603
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 18. Dez 2007, 08:34

f.gruber hat geschrieben:Nochmals besten Dank.
Kein Problem nur bitte beim nächsten mal den Thread als [gelöst] editieren. :wink:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast