Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Virtualisierung mit MAC manimulation

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
baumpaul
Hacker
Hacker
Beiträge: 270
Registriert: 14. Mär 2005, 23:05

Virtualisierung mit MAC manimulation

Beitrag von baumpaul » 15. Dez 2007, 09:24

Moing
Ich suche eine Virualisierung, bei der man die Mac-Adresse der Netzwerkkarte
vollständig selbst bestimmen kann. Das Gastsystem: W2k3 SP1.
Das Problem ist das von einem Lizenz-Server die Netzwerkkarte abgraucht ist,
die Lizenzen fest an die Mac des Servers gebunden sind und diese man
leider nicht mehr tauschen kann. (Firma aufgelöst)
Mit den Einstellungsmöglichkeiten unter Windows (Eigenschaften Netzwerkkarte -> MAC)
lässt sich die SW leider nicht überlisten. Die scheint das direkt aus der HW auszulesen.
Hab das mit VM-Ware Server 1 probiert, aber da kann man nur die letzten 3 Blöcke
der MAC frei wählen.

Kennt jemand eine Virtualisierung, egal ob Linux oder Windows als Wirt, die das kann ?
Oder einen Patch für VM-Ware ?
Oder eine andere Lösung?

Danke im Voraus
:)
Linux? keine Ahnung !
Ich bin hier, weil ich dazulernen möchte.

Werbung:
towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3709
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 15. Dez 2007, 10:58

Versich's mit Virtual Box, da kann man die MAC-Adresse eingeben.
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

jengelh
Guru
Guru
Beiträge: 4039
Registriert: 20. Nov 2004, 17:42
Kontaktdaten:

Beitrag von jengelh » 15. Dez 2007, 15:24

Auch bei VMware kann man die MAC-Adresse vorgeben - muss dazu nur die .vmx-Datei editieren (während die VM natürlich nicht geöffnet ist).

baumpaul
Hacker
Hacker
Beiträge: 270
Registriert: 14. Mär 2005, 23:05

Beitrag von baumpaul » 23. Dez 2007, 13:03

@jengelh
Ja aber nur mit 00:50:56 als "Prefix", sonst kommt ungültige Macadresse beim starten der Maschine. (siehe Online-Manual von VMware-Server)

@towo
VirtualBox geht klasse.
Danke !!!!
:)
Linux? keine Ahnung !
Ich bin hier, weil ich dazulernen möchte.

Antworten