Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

VM als OS

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Schmitty
Member
Member
Beiträge: 153
Registriert: 6. Nov 2007, 17:08

VM als OS

Beitrag von Schmitty » 8. Dez 2007, 17:21

Nabend Community,

Ich höre jetzt von jedem was anderes, wegen Virtualisierungssoftware. Allerdings brächte ich jetzt doch mal eine Antwort.
Also habe ich mich kurzerhand dazu entschieden hier doch mal was zu poasten.

Ich habe zwei Probleme, ich versuche jetzt erstmal das erste Problem mit euch zu lösen und dann kommen wir zum zweiten.

SO jetzt genug gelabert...

Ich habe mein ganzes Leben lang mit Windows gearbeitet, und bin jetzt auf Linux umgestiegen. Allerdings vermisse ich doch ein paar Programme bzw. mein Windows (klinkt zwar komisch is aber so :P )
Die einen sagen, ich soll VMware nutzen die anderen sagen Virtual Box. Aber was ist denn nun das richtige für mich? Kann ich mit den Virtuellen Windows dann auch wieder WoW zocken? Gibt es Einschränkungen? Ich brauche halt möglichst viel Speed und zugriff auf das Netzwerk, CD/DVD, USB usw....

Wäre echt klasse, wenn ihr mir sagt welche Software ich am besten benutzen soll und mir eure Erfahrungen postet

Ich danke euch im voraus,
schönen Abend noch,
Mit freundlichen Grüßen Schmitty

Werbung:
Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16599
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 8. Dez 2007, 17:34

Puh

Jeder hat seine Präferenzen der eine so der andere so.

Lies dich doch mal in die Handbücher und Howtos ein.
http://www.linuxforen.de/forums/showthread.php?t=236444
http://www.linuxforen.de/forums/showthread.php?t=47553
http://www.vmware.com/de/pdf/ws5_manual_de.pdf
http://www.virtualbox.org/download/UserManual.pdf

Vergleich

Nur so richtig Zocken, na ich weiss nicht ob das mit einer virtuellen Umgebung so gut möglich ist. :roll:
Dafür bin ich aber der verkehrte Ansprechpartner. :wink:

cu

Schmitty
Member
Member
Beiträge: 153
Registriert: 6. Nov 2007, 17:08

Beitrag von Schmitty » 8. Dez 2007, 17:49

Danke für deine schnelle Antwort whois!

Ich habe mir deine Links gerade mal angeguckt, und das ist ja alles ziemlich kompliziert...

Vieleicht machen wir es doch anders herum...
Ich sagte ja, dass ich zwei Probleme habe die mit Virtualisierung zutun haben.
Da ich am Ende nur EINE Software nutzen will und nicht zwei unterschiedliche, sage ich euch jetzt mal was mein anderes Problem ist.

Ich habe zuhause einen Server stehen. Auf diesem wollte ich mehrere Server OS emolieren... unteranderem Linux, Windows und FreeNAS. Wie soll ich dass am besten machen?

WIe gesagt, ich möchte halt nicht auf jedem PC eine andere Software haben, ein bisschen einheitlich wäre nicht schlecht.

Wizzzard
Member
Member
Beiträge: 207
Registriert: 27. Mai 2006, 16:28
Wohnort: Pulheim

VMs sind nicht für Spiele

Beitrag von Wizzzard » 11. Dez 2007, 17:18

Hallo Schmitty,

WoW wirst Du mit VMs nicht spielen können, da die alle keine 3D-Hardwarebeschleunigung können. WoW soll angeblich mit Wine laufen.

Gruß,
Wizzzard.
openSUSE Leap 42.3 (64 bit)
Asrock 970 Extreme3 R2.0, AMD FX 8320E 3200 MHz, 16 GiB DDR3 1600, NVidia GTX 1050ti

Benutzeravatar
onkelchentobi
Guru
Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 11. Feb 2005, 15:54
Wohnort: BW - Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: VMs sind nicht für Spiele

Beitrag von onkelchentobi » 16. Dez 2007, 14:59

GNU/Debian Linux - Testing 32 Bit / Kernel 2.6.30.2 Vanilla / Ion3 - 20090110 / i2p

*** NO E-PATENTS ***

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste