Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Netzwerk überwachen

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
theOnce
Newbie
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 16. Jan 2005, 13:24
Wohnort: Mayen (Eifel)
Kontaktdaten:

Netzwerk überwachen

Beitrag von theOnce » 7. Dez 2007, 12:24

Hallo ihr Lieben,

wir haben in unserer Familie ein kleines Netzwerk mit 4 Rechnern (3 x WinXP und einen Linux Rechner (ich) ). Alle diese PC´s sind an einem D-Link Router angeschlossen.

Nun habe ich den Wunsch, da ich für unser Netz der Admin bin, die Netzauslastung zu sehen. Also wieviel der Bandbreite aktuell beansprucht wird. Zudem habe ich den Verdacht, daß sich hin und wieder jemand via WLAN einloggt.

Gibt es irgendwelche Tools, die ich nutzen könnte um dies alles nachzuprüfen?

Ich hatte an nen Sniffer gedacht, aber vielleicht ist der Ansatz ja auch falsch.
Viele Grüße Sascha
Sincereley yours Sascha

Werbung:
Leviathan
Hacker
Hacker
Beiträge: 510
Registriert: 30. Aug 2006, 15:30
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von Leviathan » 7. Dez 2007, 13:04

Unter Linux der Klassiker: MRTG, mit dem du per SNMP den Router abfragst.

Wenn du nur deine eigene Kiste monitoren wolltest, guck dir mal ntop an.

Wenn du was fuer WIndows suchst, ist vlt http://www.hostmoni.de/
was fuer dich (kostet aber bisschen)

Gruß Dominik

DBGTMaster
Newbie
Newbie
Beiträge: 41
Registriert: 17. Okt 2006, 08:57

Beitrag von DBGTMaster » 7. Dez 2007, 13:51

Hallo,

wie kommst du drauf dass sich immer wieder jamand via WLAN einloggt? Keine Verschlüsselung?

Benutzeravatar
framp
Moderator
Moderator
Beiträge: 4270
Registriert: 6. Jun 2004, 20:57
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Netzwerk überwachen

Beitrag von framp » 7. Dez 2007, 13:56

theOnce hat geschrieben:Zudem habe ich den Verdacht, daß sich hin und wieder jemand via WLAN einloggt.
Dann solltest Du schnellstens das WLAN sichern (WEP und noch besser WPA) und/oder den WLAN key ändern.

Benutzeravatar
theOnce
Newbie
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 16. Jan 2005, 13:24
Wohnort: Mayen (Eifel)
Kontaktdaten:

Beitrag von theOnce » 7. Dez 2007, 14:24

Hallo ihr Lieben,

vielen Dank für die Tips. Dieses MRTG bin ich gerade am lesen. Scheint ein gutes Tool zu sein.
Ich kam auf die Idee eines Einbruches, weil unter dem D-Link Router plötzlich ein neuer virtueller Server (mit IP) angezeigt wurde. Normalerweise waren es immer 4, gestern plötzlich 5,
Habe jetzt das WLAN Verschlüsselt und bisher habe ich keinen mehr gesehen.

Vielen Dank nochmal...
Sincereley yours Sascha

Antworten