Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

wie lange braucht Gparted?

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Basti8
Newbie
Newbie
Beiträge: 44
Registriert: 20. Okt 2007, 17:09

wie lange braucht Gparted?

Beitrag von Basti8 » 6. Dez 2007, 16:46

Hallo!
Ich versuche grade eine 265 GB-Festplatte mit GParted aufzuteilen. Die Platte ist relativ voll (30 GB frei). Das Programm läuft schon mehrere Stunden. Wie lange dauert sowas normalerweise?

Werbung:
scummos
Hacker
Hacker
Beiträge: 275
Registriert: 27. Jan 2007, 09:36
Kontaktdaten:

Beitrag von scummos » 6. Dez 2007, 22:10

Das ist komisch! Normalerweise ist gparted sehr schnell (10 Sekunden bis 3 Minuten nach meiner Erfahrung...)

Kannst du feststellen, ob irgend was schiefgelaufen ist?
Was ist das für ein gparted? Live?
Meine Homepage: http://scummos.sc.funpic.de/show.php
Und mein Browserspiel, schaut doch mal vorbei, wir suchen noch Tester!
Bild

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8757
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 6. Dez 2007, 22:12

War der Download in Ordnung? md5sum geprüft?
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Basti8
Newbie
Newbie
Beiträge: 44
Registriert: 20. Okt 2007, 17:09

Beitrag von Basti8 » 6. Dez 2007, 22:23

Ich hab das Ganze übers yast installiert. Es läuft übrigens immer noch mit der Zeile "check filesystem on /dev/sda1 for errors and (if possible) fix them.
Yast wollte die Festplatte übrigens nicht resizen, sondern ist mit einem fehler abgebrochen (Fehlercode 3027 oder so). Falls das jetzt noch länger dauert, kann ich das ohne Gefahr abbrechen?

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8757
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 6. Dez 2007, 22:36

Ach so ... du hast dir das Programm installiert.
Saug dir mal besser die Live-CD ... die funzt einwandfrei:
http://gparted-livecd.tuxfamily.org/
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 6. Dez 2007, 22:41

Laut der Meldung würde ich vermuten, dass gparted gar nicht mehr läuft.
Normalerweise dauert das ein paar Minuten mit gparted. Hängt halt stark vom Rechner ab.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Basti8
Newbie
Newbie
Beiträge: 44
Registriert: 20. Okt 2007, 17:09

Beitrag von Basti8 » 6. Dez 2007, 22:47

Die Live-CD ist schon geladen und gebrannt, aber wenn ich davon starte komme ich in eine Kommandozeile statt in ein grafisches Menü. Und da komm ich nicht parrat, weil es nur ein paar merkwürdige Befehle gibt.

Basti8
Newbie
Newbie
Beiträge: 44
Registriert: 20. Okt 2007, 17:09

Beitrag von Basti8 » 6. Dez 2007, 22:56

Kann ich in der Phase denn noch abbrechen, ohne die Platte zu schrotten?

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 6. Dez 2007, 23:28

Um die Daten könnte es kritisch stehen. Aber dafür hast du ja zuvor ein Backup angelegt.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Basti8
Newbie
Newbie
Beiträge: 44
Registriert: 20. Okt 2007, 17:09

Beitrag von Basti8 » 6. Dez 2007, 23:37

Abbrechen lief glimpflich ab. Alles ist noch da. Könnte das Ganze evtl. daran liegen, dass die Festplatte nicht mehr so ganz in Ordnung ist (SMART-Meldung beim Hochfahren)?

Benutzeravatar
spezi
Hacker
Hacker
Beiträge: 768
Registriert: 19. Mai 2004, 12:24
Wohnort: die Stadt im Wald

Beitrag von spezi » 7. Dez 2007, 00:00

Guten Abend,

Code: Alles auswählen

Die Platte ist relativ voll (30 GB frei)
dann bekommst Du aber durch eine andere Partitionierung auch nicht mehr Platz.

Code: Alles auswählen

...nur ein paar merkwürdige Befehle gibt.
ich schau mal in die Glaskugel: Du sollst Forcevideo laufen lassen. Starte es,
dann , abhängig von Deiner Grafikkarte den Treiber auswählen (im Zweifelsfall vesa) und die gewünschte Auflösung eingeben :wink:

mfg
spezi
Intel Pentium G2020 - MSI H61I-E35 B3, LG-32MP58, Samsung RV720, BR MFC-J4420DW, FRITZ!Box 7490, Syynology DS215j, oS 42.3, Raucher

Basti8
Newbie
Newbie
Beiträge: 44
Registriert: 20. Okt 2007, 17:09

Beitrag von Basti8 » 7. Dez 2007, 00:09

Mehr Platz zu haben ist auch eigentlich nicht Sinn der Sache. Ich dachte bloß, vielleicht liegts an dem prozentual wenig vorhandenen Platz. Den Rest von deinem Post versteh ich nicht. Welche Befehle soll ich da eingeben? Was ist Forcevideo?

Benutzeravatar
spezi
Hacker
Hacker
Beiträge: 768
Registriert: 19. Mai 2004, 12:24
Wohnort: die Stadt im Wald

Beitrag von spezi » 7. Dez 2007, 00:24

Guten Abend,
da Du die merkwürdigen Befehle nicht etwas genauer beschrieben hast, hab ich halt mal in die Kugel geschaut. Und da Du auf der Befehlszeile gelandet bist, ist wohl was mit dem xserver im argen. Wenn nicht, werde ich meine Glaskugel mal polieren. Ich weiss nicht welche merkwürdigen Befehle da sind. Die kennst nur Du, also sollen andere raten ?

viel Spass und Erfolg
spezi
Intel Pentium G2020 - MSI H61I-E35 B3, LG-32MP58, Samsung RV720, BR MFC-J4420DW, FRITZ!Box 7490, Syynology DS215j, oS 42.3, Raucher

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16599
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 7. Dez 2007, 06:43

Basti8 hat geschrieben:Abbrechen lief glimpflich ab. Alles ist noch da. Könnte das Ganze evtl. daran liegen, dass die Festplatte nicht mehr so ganz in Ordnung ist (SMART-Meldung beim Hochfahren)?
Wenn du Suse 10.3 hast gehören Smart Meldung zu einer Art von Bugs.
Allerdings solltest du deine HDD mit einem geeigneten Tool mal abchecken lassen.

scummos
Hacker
Hacker
Beiträge: 275
Registriert: 27. Jan 2007, 09:36
Kontaktdaten:

Beitrag von scummos » 7. Dez 2007, 08:59

fsck zum Beispiel, oder?
Meine Homepage: http://scummos.sc.funpic.de/show.php
Und mein Browserspiel, schaut doch mal vorbei, wir suchen noch Tester!
Bild

Basti8
Newbie
Newbie
Beiträge: 44
Registriert: 20. Okt 2007, 17:09

Beitrag von Basti8 » 7. Dez 2007, 14:03

Hab ich schon gecheckt. Das ist kein Bug, sondern definitiv ein Festplattenfehler.
Ich lass das jetzt alles erst mal und werd die Festplatte als Garantiefall melden.
Ich glaub, die Kommandozeile war vom Grub. Ziemlich seltsam das alles, aber egal.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste