Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

SUSE 10.3 unter Virtual PC - Installation bleibt stehen

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
fion
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 16. Okt 2005, 17:01

SUSE 10.3 unter Virtual PC - Installation bleibt stehen

Beitrag von fion » 23. Nov 2007, 22:44

Hallo zusammen,
ich versuche gerade SUSE Linux 10.3 in Virtual PC 2007 zu installieren. Ich habe mir dazu das ISO-Image für die Internet-Installation heruntergeladen und starte den VPC. Der Startbildschirm wird angezeigt, ich wähle die Installationsparameter (Sprache: deutsch, Videomodus: Textmodus, Quelle: FTP von openSUSE.org) und starte die Installation. Beim Laden des Kernels bleibt der VPC plötzlich stehen und reagiert auf nichts mehr (auch nicht auf ATL-STRG-ENTF). Die genaue Stelle ist immer mal ne Andere. Woran liegt das? So wie ich das hier im Forum gelesen hab, scheint es ja grundsätzlich möglich zu sein, SUSE unter Virtual PC zu installieren.

Noch ein paar Facts:
- Gastsystem Asus A6T Laptop mit AMD Turion 64 X2-Prozessor und Windows Vista Home Premium
- Microsoft Virtual PC 2007
- Virtueller 32 Bit-PC mit 512MB RAM und einer Festplatte

Hat jemand ne Idee, wie ich hier Linux zum laufen bekomme?
Danke im Voraus.
fion

Werbung:
gameboy
Hacker
Hacker
Beiträge: 794
Registriert: 5. Aug 2005, 10:27
Wohnort: Hessen / MKK

Beitrag von gameboy » 24. Nov 2007, 20:45

Evtl. einfach mal VirtualBox anstelle von Virtual PC nehmen?

Viele Grüße,
gameboy.

Benutzeravatar
fion
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 16. Okt 2005, 17:01

Beitrag von fion » 24. Nov 2007, 22:22

Hi gameboy,
ich wollte eigentlich vermeiden, mir mehrere Emulatoren zu installieren. Naja, ich habs halt jetzt doch getan und es klappt.
Danke.

gameboy
Hacker
Hacker
Beiträge: 794
Registriert: 5. Aug 2005, 10:27
Wohnort: Hessen / MKK

Beitrag von gameboy » 25. Nov 2007, 13:32

Hi fion,
fion hat geschrieben:ich wollte eigentlich vermeiden, mir mehrere Emulatoren zu installieren.
das kann ich natürlich gut verstehen. Allerdings ist es halt so, daß Microsoft für das Produkt "Virtual PC" Linux als Gast-System nicht supportet, während das bei alternativen Produkten wie VirtualBox der Fall ist.

Viele Grüße,
gameboy.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast