Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Linux bootet nichtmehr

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
MasterHellsing
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 12. Nov 2007, 16:44

Linux bootet nichtmehr

Beitrag von MasterHellsing » 12. Nov 2007, 16:50

Hi, hab Suse 10.2 bin total zufrieden damit aba aus welchem Grund auch immer, läuft es nichtmehr. Beim booten kommt immer die Nachricht:

Code: Alles auswählen

fsck failed for at least one filesystem (not /)

Please repair manually and reboot
The root file system is already mounted read-write

Attention: Only CONTROL-D will reboot the system
Danach werd ich aufgefordert das root-pw einzugeben, dann weiss ich aber nichtmehr weiter.
Ich bin zugegeben noch sehr neu was Linux angeht, hab da noch wenig Erfahrung mit. Was muss ich tun ums wieder zum laufen zu bekommen? Hab hier schon gesucht aba alles was ich gefunden hab, hat nicht geholfen.

Gruß

MH

Werbung:
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8757
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 12. Nov 2007, 16:54

Du musst für eine Partition einen Filesystemcheck manuell (mit fsck) durchführen.
Und diese Partition ist nicht die /-Partition.

Was hast du denn noch so für Linux-Partitionen?
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

MasterHellsing
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 12. Nov 2007, 16:44

Beitrag von MasterHellsing » 12. Nov 2007, 18:51

also die hauptpartition (hdd1) + swap auf 2. festplatte (war eig n win-system, linux sollte ursprünglich nur darauf laufen) ud auf der hauptplatte C (hda1) und D (hda5)für windows und 4 weitere EXT3-Partitionen (hda6-hda9) die allerdings auch von windows genutzt werden (ext2ifs) und eben noch dvdrom

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8757
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 12. Nov 2007, 19:05

Du hast vermutlich eine extra Partition für /home oder ähnliches.
Boote doch mal mit einer Live-CD und lass den Check über die Partitionen laufen.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

MasterHellsing
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 12. Nov 2007, 16:44

Beitrag von MasterHellsing » 12. Nov 2007, 20:26

Sry für die dumme Frage, aber wie mache ich das? Hab echt noch 0 Erfahrung mit Linux, erst recht nicht mit sowas :oops:

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8757
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 12. Nov 2007, 20:40

Mit der Live-CD booten und eingeben:

Code: Alles auswählen

fsck /dev/PARTITION
"PARTITION" natürlich durch die Bezeichnung ersetzen ;)
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

MasterHellsing
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 12. Nov 2007, 16:44

Beitrag von MasterHellsing » 13. Nov 2007, 00:09

wenn ich das eingeb sagt er mir das es nicht geht, da ich schreib/lese rechte brauche oda root sein muss

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8757
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 13. Nov 2007, 01:37

fsck sollte man nur bei nicht gemounteter Partition ausführen.
Aber root sollte man schon sein und zu root kannst du auch bei einer Live-CD werden.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast