Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Portscan

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
dominic270104

Portscan

Beitrag von dominic270104 » 10. Nov 2007, 14:21

Hallo,

bin gerade dabei mir einen Server aufzusetzen.

Frage,
gibt es ein Programm das mich darüber informiert, wenn einer einen Portscan bei mir durchführt??

Werbung:
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 10. Nov 2007, 14:23

Und was soll dir die Information bringen?
Da klopft halt wer an die Tür. Na und?
Du musst halt sehen, dass die Tür verschlossen ist. Die Info, dass wer anklopft bringt dir gar nichts.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

RG
Member
Member
Beiträge: 95
Registriert: 24. Jun 2004, 13:48

Beitrag von RG » 10. Nov 2007, 14:24

Hallo,

snort kann das perfekt....

Schönen Gruß
RG

jengelh
Guru
Guru
Beiträge: 4039
Registriert: 20. Nov 2004, 17:42
Kontaktdaten:

Beitrag von jengelh » 10. Nov 2007, 15:40

http://freshmeat.net/p/chaostables/
aber wie gesagt - du weißt erst nach dem ersten Versuch, dass jemand böses da ist. Aber dann kann man ihm schon Hausverbot erteilen, sollte er nochmal kommen :-)

strangerthandreams
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 26. Jun 2007, 21:56

Beitrag von strangerthandreams » 11. Dez 2007, 21:44

Grothesk hat meiner Meinung nach Recht. Was bringt einem das, wenn ständig etwas bimmelt, aufpoppt und dergleichen? Ich bin froh, dass mich nichts nervt beim täglichen Allerlei. Wenn man es denn braucht -> IPCop aufgesetzt, vom mir aus auch mit BOT, Ports nur die aufmachen die man braucht (als normaler User eben keine) und fertig. Da braucht man doch keine Infos... Ansonsten tuts die Firewall die jedes Linux haben dürfte allemal und die nervt nicht.
Ich hab mein Linux lieb.

stka
Moderator
Moderator
Beiträge: 3287
Registriert: 1. Jun 2004, 13:56
Wohnort: 51°58'34.91"N 7°38'37.47"E
Kontaktdaten:

Beitrag von stka » 12. Dez 2007, 17:00

Du kannst für soetwas wundbar denyhosts einsetzen.
http://denyhosts.sourceforge.net/
Du hörst nicht auf zu laufen weil du alt wirst. Du wirst alt weil du aufhörst zu laufen.
Das neue Buch http://www.kania-online.de/fachbuecher

Benutzeravatar
framp
Moderator
Moderator
Beiträge: 4270
Registriert: 6. Jun 2004, 20:57
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von framp » 12. Dez 2007, 18:49

http://wiki.linux-club.de/Wie_sichere_i ... ssh_Server beschreibt verschiedene Alternativen wie man ssh Scans blocken kann.

Antworten