Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Hilfe, kann ich meine Daten noch retten ?

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
bernd f
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 4. Nov 2007, 09:27

Hilfe, kann ich meine Daten noch retten ?

Beitrag von bernd f » 5. Nov 2007, 10:04

Bei der Installation von SUSE 10.3 (ext3 Filesystem) habe ich versehentlich meine Backup-USB-Festplatte angelassen, folglich mit formatieren lassen. Kann mir jemand ein Tool empfehlen, mit dem ich meine Daten doch noch sichern kann ?

Werbung:
Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16603
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 5. Nov 2007, 10:33

Hi

Ich habe zwar noch nicht damit arbeiten müssen aber sieh dir bitte die Links mal an.

http://www.programurl.com/software/unformat.htm
http://www.filehungry.com/german/relates/unformat

cu

Nukem36
Hacker
Hacker
Beiträge: 337
Registriert: 28. Okt 2004, 08:58
Wohnort: Im schwarzen Walde

Beitrag von Nukem36 » 5. Nov 2007, 10:34

High!

ohne das Du bei der Installation die USB-Platte als Installationsmedium angegeben hast, wird diese nicht angefasst worden sein. Mounte das Teil mal und poste hier die Ausgaben von

Code: Alles auswählen

mount
und das Ende der /var/log/messages. SuSE wird Dir wie gesagt die Platte nicht anrühren, es sein denn Du bestätigst die USB Platte als Installationsmedium.

Nukem36
Sie brauchen einen neuen Monitor? Dann bitte hier (X) bohren!

Rain_Maker

Beitrag von Rain_Maker » 5. Nov 2007, 11:30

Nukem36 hat geschrieben: Mounte das Teil mal
NEIN! Das ist der beste Weg, genau das Gegenteil zu erreichen!

Per default wird das Ding mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit "rw" gemountet und das ist _ganz_ schlecht, wenn man noch etwas retten will (falls das überhaupt noch geht).

Wenn überhaupt, dann die Platte _händisch_ ro mounten und zwar _bevor_ der Automounter zuschlägt, also am besten in Runlevel < 5 (ich würde sogar RL 1 verwenden).

Für fsck darf die entsprechende Partition überhaupt nicht gemountet sein, bei testdisk bin ich mir nicht sicher.

Wenn die Partition(en) allerdings wirklich formatiert wurden, dann sieht es mit "Hausmitteln" eh schlecht aus, da müssen meist Profis ran (und das kostet dementsprechend).

jengelh
Guru
Guru
Beiträge: 4039
Registriert: 20. Nov 2004, 17:42
Kontaktdaten:

Beitrag von jengelh » 5. Nov 2007, 11:58

Rain_Maker hat geschrieben:Wenn überhaupt, dann die Platte _händisch_ ro mounten und zwar _bevor_ der Automounter zuschlägt, also am besten in Runlevel < 5 (ich würde sogar RL 1 verwenden).

Code: Alles auswählen

losetup -r /dev/loop0 /dev/sda
mount -r /dev/loop0 /mnt
Denn wenn du nur mount mit ro machst, kann es immer noch sein, dass zumindest der Journal durchgespielt wird (kann ja auch gewollt sein - je nach Situation halt)

Nukem36
Hacker
Hacker
Beiträge: 337
Registriert: 28. Okt 2004, 08:58
Wohnort: Im schwarzen Walde

Beitrag von Nukem36 » 5. Nov 2007, 13:34

High!

@Rain_Maker: sorry...aber wenn die Platte als Installationsmedium selektiert wurde, ist ohnehin (fast) alles zu spät, vor allem mit Hausmittel. Wie von jengelh bemerkt, müssten da dann kostenpflichtige Spezialisten ran. Ferner lese ich aus dem Post noch nicht heraus, das die Platte tatsächlich zum installieren benutzt wurde, da steht "versehentlich meine Backup-USB-Festplatte angelassen". Ich wüsste nicht, das die 10.3 standardmäßig USB-Platten als Installdevice wählt, oder hab ich da was verpasst?

Nukem36
Sie brauchen einen neuen Monitor? Dann bitte hier (X) bohren!

Rain_Maker

Beitrag von Rain_Maker » 5. Nov 2007, 17:52

Bei solchen Postings beginne ich unwillkürlich an Paralleluniversen zu glauben.

Es kann nicht sein, daß wir den selben Thread gelesen haben.

In dem Paralleluniversum muß jedenfalls jengelh das geschrieben haben, was ich in diesem Universum bzgl. Profis verfasst habe.

Mal ne Frage.

Was hat denn mein "Alter-Ego" in dem Paralleluniversum geschrieben?

:twisted:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast