Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] Umlaute werden nicht angezeigt

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
alberto
Member
Member
Beiträge: 58
Registriert: 20. Jun 2007, 09:01
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

[gelöst] Umlaute werden nicht angezeigt

Beitrag von alberto » 1. Nov 2007, 14:36

Ich habe seit nem halben Jahr openSUSE 10.2. Vor ca. 2 Wochen haben ich ein Upgrade gemacht auf 10.3.
Meine zweite Festplatte in der Hatte ich unter Windows mal Musik und Filmen voll gepackt. Auf die konntte ich eigentlich bisher auch immer uneingeschränkt zugreifen. Nur ist mir jetzt aufgefallen, dass das schreiben mit Umlauten nicht möglich, bzw. mir vorhanden Dateien mit Umlauten nicht angezeigt werden.
Kann mir jemand helfen? Ich habe echt noch nicht so den Durchblick und würde um ausführliche Beschreibung einer evtl. Problemlösung bitten.

Ich habe auch keinen Plan, wodurch das Problem verursacht wurde.
Zuletzt geändert von alberto am 2. Nov 2007, 09:28, insgesamt 1-mal geändert.
Prozessor: AMD Athlon64 X2 4200+ 2x2200MHz 2x512kB
Board: ASUS A8V Deluxe
GraKa: Geforce 7600 GT
RAM: 4 x Kingston ValueRAM 1024MB PC400 CL3
System: open SuSE 11.1 mit KDE 3.5.9

Werbung:
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8782
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 1. Nov 2007, 15:45

Mit welchen Optionen wird die Partition gemountet?
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

alberto
Member
Member
Beiträge: 58
Registriert: 20. Jun 2007, 09:01
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Beitrag von alberto » 1. Nov 2007, 16:46

was meinst du mit Option??? Woran seh ich das???
Prozessor: AMD Athlon64 X2 4200+ 2x2200MHz 2x512kB
Board: ASUS A8V Deluxe
GraKa: Geforce 7600 GT
RAM: 4 x Kingston ValueRAM 1024MB PC400 CL3
System: open SuSE 11.1 mit KDE 3.5.9

alberto
Member
Member
Beiträge: 58
Registriert: 20. Jun 2007, 09:01
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Beitrag von alberto » 1. Nov 2007, 16:55

meinst du das????

users,gid=users,umask=0002,nls=utf8
Prozessor: AMD Athlon64 X2 4200+ 2x2200MHz 2x512kB
Board: ASUS A8V Deluxe
GraKa: Geforce 7600 GT
RAM: 4 x Kingston ValueRAM 1024MB PC400 CL3
System: open SuSE 11.1 mit KDE 3.5.9

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8782
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 1. Nov 2007, 16:56

Für diese Partition gibt es sicher einen Eintrag in der /etc/fstab ... dabei stehen auch Mountoptionen.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8782
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 1. Nov 2007, 17:06

sokrates hat geschrieben: users,gid=users,umask=0002,nls=utf8
entferne mal das "nls=" vor den utf8.
Das musst du als root machen.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

alberto
Member
Member
Beiträge: 58
Registriert: 20. Jun 2007, 09:01
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Beitrag von alberto » 1. Nov 2007, 17:08

/dev/sdb1 /windows/D ntfs-3g users,gid=users,umask=0002,nls=utf8 0 0


Das ist der Inhalt der Datei für die Platte
Prozessor: AMD Athlon64 X2 4200+ 2x2200MHz 2x512kB
Board: ASUS A8V Deluxe
GraKa: Geforce 7600 GT
RAM: 4 x Kingston ValueRAM 1024MB PC400 CL3
System: open SuSE 11.1 mit KDE 3.5.9

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8782
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 1. Nov 2007, 17:17

admine hat geschrieben: entferne mal das "nls=" vor den utf8.
Das musst du als root machen.
;)
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

alberto
Member
Member
Beiträge: 58
Registriert: 20. Jun 2007, 09:01
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Beitrag von alberto » 1. Nov 2007, 17:21

so steht das jetzt drin.

/dev/sdb1 /windows/D ntfs-3g users,gid=users,umask=0002,utf8 0 0

es geht aber dennoch nicht
Prozessor: AMD Athlon64 X2 4200+ 2x2200MHz 2x512kB
Board: ASUS A8V Deluxe
GraKa: Geforce 7600 GT
RAM: 4 x Kingston ValueRAM 1024MB PC400 CL3
System: open SuSE 11.1 mit KDE 3.5.9

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 1. Nov 2007, 17:23

remount gemacht?
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

alberto
Member
Member
Beiträge: 58
Registriert: 20. Jun 2007, 09:01
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Beitrag von alberto » 1. Nov 2007, 17:27

jiep, habe ich. einmal ausgeloggt und KDE neu gestartet
Prozessor: AMD Athlon64 X2 4200+ 2x2200MHz 2x512kB
Board: ASUS A8V Deluxe
GraKa: Geforce 7600 GT
RAM: 4 x Kingston ValueRAM 1024MB PC400 CL3
System: open SuSE 11.1 mit KDE 3.5.9

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8782
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 1. Nov 2007, 17:28

sokrates hat geschrieben:jiep, habe ich. einmal ausgeloggt und KDE neu gestartet
Das bringts nicht.

Aber das:

Code: Alles auswählen

umount /windows/D
mount /windows/D
Vermutlich auch als root.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

alberto
Member
Member
Beiträge: 58
Registriert: 20. Jun 2007, 09:01
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Beitrag von alberto » 1. Nov 2007, 17:38

ok, klasse. jetz geht es wieder.

und Die Ärzte sind auch wieder da. ;-)

Ich danke euch vielmals.
Prozessor: AMD Athlon64 X2 4200+ 2x2200MHz 2x512kB
Board: ASUS A8V Deluxe
GraKa: Geforce 7600 GT
RAM: 4 x Kingston ValueRAM 1024MB PC400 CL3
System: open SuSE 11.1 mit KDE 3.5.9

Antworten