Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Windows Formatieren

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
youR.Fate
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 17. Jun 2007, 11:16
Wohnort: Lauchheim @Ba-Wü
Kontaktdaten:

Windows Formatieren

Beitrag von youR.Fate » 30. Okt 2007, 18:26

Hi

Erstmal die Ausgagangssituation:

1 Festplatte (250 gig WD), 2x 100 gig für Windows XP, 50 gig in den von der Installation vorgeschlagenen Partiotionen für Linux. Bootloader ist GRUB
Linux ist 10.2 x86_64

Ich hab vor mein Windows zu formatieren. Wie das geht weis ich, hab auch schon http://wiki.linux-club.de/Betriebssyste ... _entfernen gelesen. Jetzt will ich aber wissen, wenn ich Windows einfach mit der XP cd formatiere und neu installiere, wie siehts dann mit Linux (vorallem mit meinem GRUB) aus? Ist der dann kaputt ( von Windows überschrieben )? Muss ich den neu konfigurieren um Windows booten zu können?

Fate
Bild

Werbung:
towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3708
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 30. Okt 2007, 18:32

Wenn Du windows neu installierst geht Grub flöten.
Ansonsten kann ich mit Deinem Gestammel nicht viel anfangen, viel wirrer kann man kaum schreiben!
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

Nilres
Member
Member
Beiträge: 222
Registriert: 13. Jun 2006, 18:02
Wohnort: Achim
Kontaktdaten:

Beitrag von Nilres » 30. Okt 2007, 19:06

Wenn du windows auf die Partiton instalolliert is das einzge was kaputt gehen sollte GRUB dern kannst du dann mit der Suse cd neu schreiben.

Nach der installation wird einfach windows starten.

youR.Fate
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 17. Jun 2007, 11:16
Wohnort: Lauchheim @Ba-Wü
Kontaktdaten:

Beitrag von youR.Fate » 30. Okt 2007, 19:07

ok ich schau mich mal zim Thema bootloader neu machen in der Wiki um, wenn ich nix find poste ich hier nochmal.

Danke
Bild

youR.Fate
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 17. Jun 2007, 11:16
Wohnort: Lauchheim @Ba-Wü
Kontaktdaten:

Beitrag von youR.Fate » 3. Nov 2007, 14:12

dazu steht nix in der Wiki...Einfach die Linux DVD reinschieben?
Bild

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8757
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 3. Nov 2007, 14:16

- Von SUSE-CD/DVD booten
- Installation wählen
- nach der Sprachauswahl und der Lizenzvereinbarung wird das bereits installierte SUSE erkannt
- und du kannst es unter dem Punkt "Weitere Optionen ..." starten lassen
- YaST öffnen und Grub erneut in den MBR schreiben lassen
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Griffin
Guru
Guru
Beiträge: 3235
Registriert: 10. Mai 2005, 14:11
Kontaktdaten:

Beitrag von Griffin » 3. Nov 2007, 14:59

Ich habe im Wiki mal eben flott was dazu geschrieben, wie man nach einer Windows Installation seinen Linux Bootloader mit Suse und Ubuntu wieder herzaubert:
http://wiki.linux-club.de/GRUB_wiederherstellen
Die Frage kommt ja relativ regelmäßig.
"Komm zur dunklen Seite, Luke. Hier gibt es Milch und Kekse!" - Darth Vader

Yoda: "Dunkel die andere Seite ist, Obi Wan"-"Sei still und iss endlich deinen Toast"

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8757
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 3. Nov 2007, 15:36

Griffin hat geschrieben:Ich habe im Wiki mal eben flott was dazu geschrieben, wie man nach einer Windows Installation seinen Linux Bootloader mit Suse und Ubuntu wieder herzaubert:
http://wiki.linux-club.de/GRUB_wiederherstellen
Die Frage kommt ja relativ regelmäßig.
Bild
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

youR.Fate
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 17. Jun 2007, 11:16
Wohnort: Lauchheim @Ba-Wü
Kontaktdaten:

Beitrag von youR.Fate » 4. Nov 2007, 00:32

Danke
Bild

altashveede
Member
Member
Beiträge: 130
Registriert: 9. Jun 2007, 20:13

Alternativlösung

Beitrag von altashveede » 4. Nov 2007, 23:24

Windows überschreibt *nur* (schlimm genug) den Bootsektor und lässt die Bootmaschinerie im übrigen unbeschädigt. Daher geht auch folgendes (Vorschlag von Kofler):

1. Eine Kopie des Bootsektors herstellen.

Code: Alles auswählen

dd if=/dev/sda of=/pfad/zur/kopie bs=512 count=1
2. Nach der Windows-Installation die Bootsektorkopie zurückspielen (mit Knoppix oder was auch immer).

Code: Alles auswählen

dd if=/pfad/zur/kopie of=/dev/sda bs=512 count=1
Bei mir hat es bislang immer funktioniert ...

youR.Fate
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 17. Jun 2007, 11:16
Wohnort: Lauchheim @Ba-Wü
Kontaktdaten:

Beitrag von youR.Fate » 5. Nov 2007, 14:03

Das Reparaturtool für den Bootloader habe ich gefunden. In der Liste mit den Betriebsystemen stand aber mein Windows nicht drinn. Also hab ich "einstellungen von Festplatte einlesen" gemacht, dann war mein Windows in der Liste, auch wie früher als Standart festgelgt. Hab dann noch unter dem anderen Einstellungstab "Boot from Master Boot Record" ausgewählt und weiter geklickt, dann kam "Installation des Bootloaders erfolgreich". Nach dem neustart startete aber Windows, ohne das GRUB startete.
Bild

altashveede
Member
Member
Beiträge: 130
Registriert: 9. Jun 2007, 20:13

Beitrag von altashveede » 5. Nov 2007, 23:18

youR.Fate hat geschrieben:..., dann kam "Installation des Bootloaders erfolgreich". Nach dem neustart startete aber Windows, ohne das GRUB startete.
Wenn es mit Yast nicht gelingt, kannst du mit der Installations-CD das bereits installierte Linux starten und GRUB dann von der Kommandozeile aus installieren. Mit "grub" gelangst du in die GRUB-Shell. Dort wäre -im Normalfall- einzugeben:

Code: Alles auswählen

root (hd0,x) #die Partition, die /boot/grub enthält. Zählung beginnt mit 0. /dev/sda1 wäre also hd0,0
setup (hd0) #zur Installation in den MBR
Falls ein Floppy-Laufwerk vorhanden ist, kannst du erst einmal damit experimentieren (statt "setup (hd0)" dann "setup (fd0)" eingeben).

Ein gutes GRUB-Tutorial (auf Englisch) steht hier:
http://www.linuxlans.com/linuxtutorials ... 20GRUB.pdf

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast