Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Kernelupdate - keine GUI und keine Nutzer - gelösst!

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Uwe.Lü
Hacker
Hacker
Beiträge: 407
Registriert: 7. Nov 2004, 22:21
Wohnort: Markkleeberg

Kernelupdate - keine GUI und keine Nutzer - gelösst!

Beitrag von Uwe.Lü » 23. Okt 2007, 17:34

Hallo Gemeinde,

habe mir OpenSuse 10.3 installiert (von DVD) und danach ein Online-Update durchgeführt. Vor dem Update war alles gut. GUI mit Nvidia-Treiber und Benutzer sowie root vorhanden und anwendbar. Jetzt, nach dem Update (mit neuem Kernel) geht die GUI nicht mehr und kann mich weder als User noch als root anmelden.

Nach dem Kernelupdate habe ich natürlich die Befehle:

-make mrproper
-make cloneconfig
-make prepare-all

als su- im Verzeichnis /usr/scr/linux ausgeführt.

Was lief da Falsch?
Zuletzt geändert von Uwe.Lü am 26. Okt 2007, 21:52, insgesamt 1-mal geändert.
Aspire Aspire V17 Nitro - Black Edition
Linux 4.4.104-39-default
Distribution: openSUSE Leap 42.3 (x86_64)
KDE-Plasma-Version: 5.8.7
NVIDIA Corporation GM107M (GeForce GTX 860M)
3.0 Mesa 17.0.5

Werbung:
lifux
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 17. Jan 2005, 16:05

Beitrag von lifux » 23. Okt 2007, 18:16

Hallo,

bei meinem System opensuse10.1 (x86_32), Grafikkarte Nvidia muss ich nach einem Kernelupdate den Kerneltreiber immer wieder neu einbinden.

Das funktioniert bei mir folgendermaßen wenn das System hochgefahren ist und mit dem Login auf der Konsole stehenbleibt:
anmelden mit root
init 3 enter
enter
sh (Pfad und Treiber des Treibers) enter

dann den Installationanweisungen folgen
nach Beendigung der Installation

init 5

Dann läuft es bei mir.

lifux

Benutzeravatar
Uwe.Lü
Hacker
Hacker
Beiträge: 407
Registriert: 7. Nov 2004, 22:21
Wohnort: Markkleeberg

Beitrag von Uwe.Lü » 24. Okt 2007, 07:35

@lifux

vielen Dank für die Antwort. Das Thema kenne ich und weiß, das nach einem Kernelupdate der Nvidia-Treiber neu installiert werden muss. Mein Problem jedoch, ich komme nicht dazu, mich als root oder user anzumelden um dann in den init 3 - Modus zu wechseln. Ich poste heute Abend die Fehlermeldung.

Bis dahin. Einen schoenen Tag.
Aspire Aspire V17 Nitro - Black Edition
Linux 4.4.104-39-default
Distribution: openSUSE Leap 42.3 (x86_64)
KDE-Plasma-Version: 5.8.7
NVIDIA Corporation GM107M (GeForce GTX 860M)
3.0 Mesa 17.0.5

jengelh
Guru
Guru
Beiträge: 4039
Registriert: 20. Nov 2004, 17:42
Kontaktdaten:

Re: Kernelupdate - keine GUI und keine Nutzer

Beitrag von jengelh » 24. Okt 2007, 13:32

uwe.lü hat geschrieben:Nach dem Kernelupdate habe ich natürlich die Befehle:

-make mrproper
-make cloneconfig
-make prepare-all

als su- im Verzeichnis /usr/scr/linux ausgeführt.

Was lief da Falsch?
Eigentlich ist das ja nicht nötig - http://jengelh.hopto.org/linux/adm_cloneconfig.php

Benutzeravatar
Uwe.Lü
Hacker
Hacker
Beiträge: 407
Registriert: 7. Nov 2004, 22:21
Wohnort: Markkleeberg

Beitrag von Uwe.Lü » 24. Okt 2007, 14:06

OK - mag sein,

aber wie ist es mit dem Thema "Anmelden". Warum kann ich mich werder als root noch als user anmelden.
Aspire Aspire V17 Nitro - Black Edition
Linux 4.4.104-39-default
Distribution: openSUSE Leap 42.3 (x86_64)
KDE-Plasma-Version: 5.8.7
NVIDIA Corporation GM107M (GeForce GTX 860M)
3.0 Mesa 17.0.5

b3ll3roph0n
Moderator
Moderator
Beiträge: 3669
Registriert: 4. Dez 2005, 13:17
Kontaktdaten:

Beitrag von b3ll3roph0n » 24. Okt 2007, 14:40

Ist gar keine Anmeldung mehr möglich?
Textmodus? - Als root bzw. User?

Fehlermeldungen in der /var/log/messages?
(Notfalls mit einer Live-CD zugreifen)

Mal eine Systemreparatur mit dem Installationsmedium versucht?

Festplatte evtl. voll?

Welcher Displaymanager?
Gruß b3ll3roph0n
--
Denken hilft!

Ich beantworte keine Support-Anfragen per PN.
Für alle meine Beiträge gelten, außer bei Zitaten, die Creative Commons.

Benutzeravatar
Uwe.Lü
Hacker
Hacker
Beiträge: 407
Registriert: 7. Nov 2004, 22:21
Wohnort: Markkleeberg

Beitrag von Uwe.Lü » 24. Okt 2007, 21:12

Also, jetzt zu Hause

und der Fehler bei der Anmeldung als root oder user lautet: Fehler im Service-Module

Die Reparatur-Routine werde ich jetzt mal rüber laufen lassen.

Später dann mehr.
Aspire Aspire V17 Nitro - Black Edition
Linux 4.4.104-39-default
Distribution: openSUSE Leap 42.3 (x86_64)
KDE-Plasma-Version: 5.8.7
NVIDIA Corporation GM107M (GeForce GTX 860M)
3.0 Mesa 17.0.5

Benutzeravatar
Uwe.Lü
Hacker
Hacker
Beiträge: 407
Registriert: 7. Nov 2004, 22:21
Wohnort: Markkleeberg

Beitrag von Uwe.Lü » 25. Okt 2007, 11:35

Es dauert noch ein wenig, musste die ISO-Datei für die DVD noch einmal neu downloaden.
Aspire Aspire V17 Nitro - Black Edition
Linux 4.4.104-39-default
Distribution: openSUSE Leap 42.3 (x86_64)
KDE-Plasma-Version: 5.8.7
NVIDIA Corporation GM107M (GeForce GTX 860M)
3.0 Mesa 17.0.5

Benutzeravatar
Uwe.Lü
Hacker
Hacker
Beiträge: 407
Registriert: 7. Nov 2004, 22:21
Wohnort: Markkleeberg

Beitrag von Uwe.Lü » 26. Okt 2007, 21:51

Guten Abend, Problem gelösst!

habe mit Eingabe von 1 in der Grub-Abfrage mich mit root-Passwort im init 1 - modus angemeldet, dann mit cp - r die zu sichernden Ordner ins Windows kopiert und Opensuse neu installiert. Der Grund für den Fehler war sicherlich, dass die Partition "usr" mit 5 Gb für das Update zu klein bemessen war. Jetzt habe ich sie auf 10 Gb erweitert und alles ist o. k.

Einen schönen Abend Allen.

Uwe
Aspire Aspire V17 Nitro - Black Edition
Linux 4.4.104-39-default
Distribution: openSUSE Leap 42.3 (x86_64)
KDE-Plasma-Version: 5.8.7
NVIDIA Corporation GM107M (GeForce GTX 860M)
3.0 Mesa 17.0.5

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste