Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

10.3 Xen funktioniert nicht

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
jweb
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 23. Okt 2006, 16:32

10.3 Xen funktioniert nicht

Beitrag von jweb » 17. Okt 2007, 08:54

hallo
habe mir das neue 10.3 installiert, bei der Installation alles auf default gelassen, nur XEN als Packet dazuinstalliert.
Installation läuft normal und Linux startet. In Yast zusätzlich noch das Icon "Installtion XEN" angeklickt. Es kommt die Meldung das alles installiert ist, ich sollte neu starten mit der XEN Auswahl beim Booten.

Beim Booten mit Auswahl XEN erscheint gleich Textzeilen auf dem Bildschirm wie beim Failt Modus, und der Bootvorgang bleibt beim Netzwerkadapter hängen, machmal läuft er auch durch und ich bekomme einen Konsolen-Anmeldung.

Was läuft hier falsch ???
10.2 hatte ich ohne Problem auf der gleichen Kiste mit funktionierendem XEN laufen.

Bin für jeden Tip dankbar

THX

Werbung:
Benutzeravatar
WPosche
Member
Member
Beiträge: 200
Registriert: 21. Jan 2005, 19:41

Re: 10.3 Xen funktioniert nicht

Beitrag von WPosche » 22. Okt 2007, 22:26

Habe das gleiche Problem. Zusätzlich ist es noch so, dass die Auflösung völlig falsch ist, man sieht nur die Hälfte des Screens, was bei einer Textausgabe auf der Konsole relativ doof ist.

Habe versucht, mich blind als root einzuloggen und rcxdm start oder kdestart auszuführen, aber es funktioniert nicht. Leider sehe ich auch nicht die Fehlerausgaben, von daher kann ich dazu nicht allzu viel schreiben...
openSUSE 11.0
KDE 4.1

WERKZEUGPROFI
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 27. Aug 2007, 11:13
Kontaktdaten:

Beitrag von WERKZEUGPROFI » 24. Apr 2008, 17:31

Hallo Zusammen,

gibt es eine Lösung?

Ich habe das gleiche Problem. Lt. boot.log wird der XEN-Kernel mit einer Auflösung von VGA+ 80 x 50 Zeilen startet.
Jeder Versuch, dem XEN-Kernel beim Boot irgendein VGA=xxxx mitzugeben wird aber leider kategorisch ignoriert.

Wenn man weiss, was man eingeben muss, geht es natürlich auch so, aber unter blindschreiben habe ich mir eigentlich was anderes vorgestellt ;-)

Bin für jede Hilfe dankbar.

Gruss

Rainer
... denn nur Qualität macht glücklich!

www.WERKZEUGPROFI.de

Antworten