Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

VirtualBox /etc/init.d/vboxdrv gibts nich

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
BuggyMonkey
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 3. Apr 2007, 17:53

VirtualBox /etc/init.d/vboxdrv gibts nich

Beitrag von BuggyMonkey » 15. Okt 2007, 19:28

Hi,
Ich bin ziehmlich neu in der Linux welt...
...habe vorher nur windows benutzt, hatte dass danna ber irgendwann sat (Aber das ist ein anderes Thema!).

zu meinem Problem:
iIch habe mir heute OpenSuSE 10.3 drauf gespielt, da ich aber imme rnoch manche Windows Programme brauche, möchte ich VirtualBox installieren.
Ich habe VirtualBox über Yast installiert, klappte wunderbar.
wenn ich es aber starte und eine VirtuelleMaschine erstelle, gibt er mir folgenden Fehler aus:

VirtualBox kernel driver not installed. The vboxdrv kernel module was either not loaded or /dev/vboxdrv was not created for some reason. Re-setup the kernel module by executing '/etc/init.d/vboxdrv setup' as root.
VBox status code: -1908 (VERR_VM_DRIVER_NOT_INSTALLED).


Result Code:
0x80004005
Component:
Console
Interface:
IConsole {1dea5c4b-0753-4193-b909-22330f64ec45}
'/etc/init.d/vboxdrv setup' kann ich leider nicht ausführen, weil das Verzeichnis oder die Datei '/etc/init.d/vboxdrv bei mir garnicht existtiert!

wisst ihr wie ich trozdem vboxdrv installiere kann??

bin für jede hilfe sehr dankbar, Gruß Nils

Werbung:
stefan.becker
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1140
Registriert: 12. Mär 2006, 17:23

Beitrag von stefan.becker » 15. Okt 2007, 20:04

Was sagt "rpm -qa | grep irtual"?

Cheesy33
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 11. Feb 2007, 12:43

Beitrag von Cheesy33 » 18. Okt 2007, 20:56

Hallo, da ich das Problem auch habe, antworte ich mal:

Code: Alles auswählen

virtualbox-1.5.0-11
virtualbox-kmp-default-1.5.0_2.6.22.5_31-11
Edit:
Eine Anmerkung: Ich habe bereits durch das Online-Update eine neuere Kernelversion, vieleicht ist da ein Zusammenhang.

Gruß

Cheesy

MoFo
Member
Member
Beiträge: 108
Registriert: 15. Aug 2007, 23:54

Beitrag von MoFo » 19. Okt 2007, 04:02

Mit root Rechten :

Code: Alles auswählen

modprobe vboxdrv
in die Konsole hacken und dann Virtualbox starten.

Das Kernelmodul wird nicht automatisch beim booten geladen.

starsercher
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 19. Okt 2007, 09:35

Beitrag von starsercher » 19. Okt 2007, 09:40

Moin,

habe dasselbe Problem. Wenn man versucht, den Treiber nachzuladen, bekommt man auf der Konsole:

FATAL: Module vboxsrv not found.


Bin als root angemeldet (jaja, macht man nicht, hatte aber die Faxen dicke...)

Please help... thx

starsercher
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 19. Okt 2007, 09:35

Beitrag von starsercher » 19. Okt 2007, 09:43

Ups, Fehlerteufel:

Code: Alles auswählen

FATAL: Error inserting vboxdrv (/lib/modules/2.6.22.5-31-default/weak-updates/vboxdrv.ko): Invalid module format
wird angezeigt, wenn man den Treiber laden will...

starsercher
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 19. Okt 2007, 09:35

Beitrag von starsercher » 19. Okt 2007, 10:34

LÖsung bei mir:

habe soeben die installierte Version deinstalliert, mir von virtualbox.org die aktuelle heruntergeladen und installiert, vboxdrv per modprobe geladen und siehe da: es funzt sofort. Denke es liegt an den Kernel Updates. Oder hat jemand eine bessere Idee?

Greetz

Cheesy33
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 11. Feb 2007, 12:43

Beitrag von Cheesy33 » 20. Okt 2007, 13:02

Hallo,

habe noch ein wenig weiter gesucht und folgende Lösung gefunden:

http://wiki.linux-club.de/VirtualBox

Gruß

Cheesy

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste