Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

VBox 1.5 + suse 10.3

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Plato
Member
Member
Beiträge: 169
Registriert: 5. Mai 2006, 23:39

VBox 1.5 + suse 10.3

Beitrag von Plato » 14. Okt 2007, 19:38

Hallo, kann mir jemand sagen wie vbox 1.5 unter 10.3 jetzt genau installiert wird?

Ich meine die Vollversion die ja im Moment nur für 10.2 "offiziell" zur Verfügung steht.

Ist es angebracht das Kernel Modul mit yast zu installieren ?
bevor man die 1.5 Version installiert oder gibts da Konflikte?

Grüße Gerd

Werbung:
stefan.becker
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1140
Registriert: 12. Mär 2006, 17:23

Beitrag von stefan.becker » 14. Okt 2007, 20:35

zypper install virtualbox

Plato
Member
Member
Beiträge: 169
Registriert: 5. Mai 2006, 23:39

Beitrag von Plato » 17. Okt 2007, 20:27

Ja, danke hat gut geklappt, Windows läüft in einer VM nur das hier macht Probleme:
linux-840g:/home/becker # VBoxManage list usbhost
VirtualBox Command Line Management Interface Version 1.5.0_OSE
(C) 2005-2007 innotek GmbH
All rights reserved.

[!] FAILED calling Host->GetUSBDevices(CollPtr.asOutParam()) at line 1863!
[!] Primary RC = 0x80004001
[!] Full error info present: false, basic error info present: false
linux-840g:/home/becker # lsusb
Bus 002 Device 002: ID 0457:0151 Silicon Integrated Systems Corp. Super Flash 1GB Flash Drive
Bus 002 Device 001: ID 0000:0000
Bus 001 Device 002: ID 04fc:0538 Sunplus Technology Co., Ltd
Bus 001 Device 001: ID 0000:0000
USB erscheint nicht in vbox, hat jemand eine Idee?

Gruß Gerd

Benutzeravatar
dragon48-
Newbie
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 12. Jun 2007, 13:25

Beitrag von dragon48- » 17. Okt 2007, 20:31

einfach virtuabox von virtualbox seite installieren dann die kernel module manuel erstellen mit

Code: Alles auswählen

/etc/init.d/vboxdrv setup
:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D

Plato
Member
Member
Beiträge: 169
Registriert: 5. Mai 2006, 23:39

Beitrag von Plato » 17. Okt 2007, 22:10

Na ja, bis auf USB läuft ja im Moment alles......vielleicht gibts ja noch eine andere Möglichkeit?

Benutzeravatar
dragon48-
Newbie
Newbie
Beiträge: 36
Registriert: 12. Jun 2007, 13:25

Beitrag von dragon48- » 17. Okt 2007, 22:50

folgende Zeile in /etc/fstab eintragen dann neustarten

Code: Alles auswählen

none /proc/bus/usb usbfs devgid=85,devmode=666 0 0
:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D

Plato
Member
Member
Beiträge: 169
Registriert: 5. Mai 2006, 23:39

Beitrag von Plato » 17. Okt 2007, 23:58

Also ich habe jetzt ganz verschiedene einträge in die /etc/fstab gemacht, das hat überhaüpt keine Auswirkungen, der Fehler liegt woanders, vermute ich mal....?

Gibts noch irgendwelche Ideen...?

Gruß Gerd

stefan.becker
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1140
Registriert: 12. Mär 2006, 17:23

Beitrag von stefan.becker » 18. Okt 2007, 01:12


Plato
Member
Member
Beiträge: 169
Registriert: 5. Mai 2006, 23:39

Beitrag von Plato » 18. Okt 2007, 13:18

Ja genau USB läuft nicht mit der OSE Version. Das
zypper install virtualbox
beantwortet deshalb auch nicht meine eingangs Frage.

Will ja nicht meckern aber um eine Neuinstallation komme ich ja wohl nicht rum.

Gruß Gerd

Frank65
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 11. Mär 2007, 20:27

Beitrag von Frank65 » 18. Okt 2007, 20:09

Hallo Plato,

ich habe es so gemacht, wie du in deinem ersten Post beschreibst - ohne das Kernelmodul zu installieren.
Folgende Pakete (inkl. eventueller Abhängigkeiten) müssen installiert sein:

* Xalan-C
* Xerces-C
Für die USB-Unterstützung habe ich in fstab folgendes eingetragen:
usbfs /proc/bus/usb usbfs devgid=1000,devmode=664 0 0
Wobei devgid der gid der Gruppe vboxusers angepasst werden muss.

VB läuft gut bei mir, der USB-Scanner wird einwandfrei erkannt.

Viel Erfolg, Frank

Plato
Member
Member
Beiträge: 169
Registriert: 5. Mai 2006, 23:39

Beitrag von Plato » 18. Okt 2007, 22:43

Hallo Frank, ja hast recht Closed-source Version läuft ...mit USB... :D

Merke die OSE Version die in den RPMs von Yast auftaucht, ist ohne USB Unterstützung und andere Closed-source features fehlen auch.

Ich erinnere mich selbst :)

Gruß Gerd

Antworten