Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Bootmanager reparieren?

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

weltio
Member
Member
Beiträge: 222
Registriert: 17. Mai 2007, 23:11
Kontaktdaten:

Beitrag von weltio » 15. Okt 2007, 22:21

Kann mir keiner helfen? :(
Sonst könnt ihr das doch auch :(
Grafikkarte: Asus EAX1650 Silent
Mainboard: Asus M2N4-Sli
Prozessor: AMD 64 X2 3800+
Betriebssystem: Linux 2.6.22.17-0.1-default i686
System: openSUSE 10.3 (i586) //32 Bit
KDE: 3.5.7 "release 72.6"

Werbung:
Benutzeravatar
misiu
Moderator
Moderator
Beiträge: 3988
Registriert: 8. Mär 2004, 11:27
Wohnort: bei Schweinfurt

Beitrag von misiu » 15. Okt 2007, 22:53

Hast du schon mal dein Installiertes SuSE 10.2 von der Installations-DVD, versucht zu booten?

MfG
misiu

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8775
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 16. Okt 2007, 08:00

misiu hat geschrieben:Hast du schon mal dein Installiertes SuSE 10.2 von der Installations-DVD, versucht zu booten?
... und ich würde dabei gleich eine Reparatur laufen lassen - automtisch oder manuell -> It's your choice

- Von SUSE-CD/DVD booten
- Installation wählen
- nach der Sprachauswahl und der Lizenzvereinbarung wird das bereits installierte SUSE erkannt
- und du kannst unter dem Punkt "Andere ..." die Reparatur wählen
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

weltio
Member
Member
Beiträge: 222
Registriert: 17. Mai 2007, 23:11
Kontaktdaten:

Beitrag von weltio » 16. Okt 2007, 18:39

Die Reparatur hatte ich gestern schon durchgeführt, aber habe nicht probiert, das System auf diese Weise zu starten (das ging vorher auch irgendwie nicht).
Mal sehen, ob ich das nun geschafft habe^^
Grafikkarte: Asus EAX1650 Silent
Mainboard: Asus M2N4-Sli
Prozessor: AMD 64 X2 3800+
Betriebssystem: Linux 2.6.22.17-0.1-default i686
System: openSUSE 10.3 (i586) //32 Bit
KDE: 3.5.7 "release 72.6"

weltio
Member
Member
Beiträge: 222
Registriert: 17. Mai 2007, 23:11
Kontaktdaten:

Beitrag von weltio » 17. Okt 2007, 15:50

Also folgendes:
Ich kann Linux zwar starten, aber die menu.lst hat keine Einträge (bis auf Windows).
Da sind zwar die Überschriften (title, etc.) aber nichts anderes.
Wie kann ich Grub nun reparieren?
Grafikkarte: Asus EAX1650 Silent
Mainboard: Asus M2N4-Sli
Prozessor: AMD 64 X2 3800+
Betriebssystem: Linux 2.6.22.17-0.1-default i686
System: openSUSE 10.3 (i586) //32 Bit
KDE: 3.5.7 "release 72.6"

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8775
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 17. Okt 2007, 15:57

Du kannst dir die menu.lst von Hand erstellen - ist IMHO kein Problem, da es im WIKI diverse Musterkonfigurationen gibt.
(und hier im Forum kannst du auch die erstellte menu.lst unseren kritischen Augen vorstellen ;) )

Was ich jetzt nicht genau weiß ist, ob du via YaST - System - Konfiguration des Bootloaders auch eine völlig neue menu.lst erstellen lassen kannst.
Müsstest du mal schaun (ich hab leider grad kein SUSE vor mir).
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast