Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

zwei festplatten - wo installieren?

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
plagiat
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 24. Sep 2007, 17:52

zwei festplatten - wo installieren?

Beitrag von plagiat » 24. Sep 2007, 18:05

Hallo Leute,
ich bin neu hier und bitte schon mal im voraus um verzeihung, falls ich die antwort auf meine frage mittels "Suche" ganz einfach hätte finden können. Ich hab sie nicht gefunden...

aus verschiedenen Gründen möchte ich neben WindowsXP, Linux installieren.
Windows läuft auf C: Ich habe auch eine D: Festplatte. Kann ich dort Linux draufpacken? Oder ist es wichtig Linux auf C: zu installieren.

Ich hab nach der letzten Defragmentierung auf c: ca 47GB freien Speicherplatz. Auf d: knapp 60GB.

Ich hab mir das Buch SuseLinux 10.0 OSS (Kretschmer/Millin) besorgt (dort ist auch eine Installations-YaSt-DVD entzhalten). Es steht dort aber, dass ein 40GB nicht ausreichen, da die Windows-Partition keinen Platz mehr zum speichern hätte...

Für mich ist das alles Neuland und ich hab auch etwas Angst, was falsch zu machen...

Werbung:
towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3709
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 24. Sep 2007, 18:14

Windows läuft auf C: Ich habe auch eine D: Festplatte. Kann ich dort Linux draufpacken? Oder ist es wichtig Linux auf C: zu installieren.
Weder, noch!
Linux kennt kein C: oder D:, Linux benötigt einfach unpartitionierten Platz auf der Platte.
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8775
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 24. Sep 2007, 18:15

Du musst als erstes Wissen, dass du Linux zu keiner Windows-Partition dazuinstallieren kannst.
Heißt: du brauchst völlig leeren Platz für Windows.
Das kannst du erreichen, indem du eine der Partitionen verkleinerst und so Platz für Linux gewinnst.
Das zum Beispiel geht damit:
http://gparted.sourceforge.net/livecd.php
Aber ein Backup zuvor nicht vergessen !! ;)

Welche Platte du dir dafür letztendlich auswählst, ist deine Entscheidung.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

plagiat
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 24. Sep 2007, 17:52

Beitrag von plagiat » 24. Sep 2007, 18:16

wow, man wird hier schnell geantwortet, danke!!!
macht die installations-cd das von alleine (YaST) oder muss ich noch was vorbereiten? ich kann mit dem begriff partition leider wenig anfangen...
in meinem buch steht, dass ich unter datenträgerverwaltung die partition erkennen würde und unpartitionierte bereiche schwarz angezeigt werden würden (nicht zugeordnet). Letzteres steht bei mir leider nicht...
wie bekomme ich unpartitionierten platz?

sry, das sind sicher ganz nervige anfängerfragen...

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8775
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 24. Sep 2007, 19:15

plagiat hat geschrieben: macht die installations-cd das von alleine (YaST) oder muss ich noch was vorbereiten?
Das kann YaST auch während der Installation.
Wichtig ist aber, dass die Windows-Partitionen gut defragmentiert sind und das du, für den Notfall, ein Backup deiner Daten zur Hand hast.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

plagiat
Newbie
Newbie
Beiträge: 15
Registriert: 24. Sep 2007, 17:52

Beitrag von plagiat » 24. Sep 2007, 19:46

danke für die infos!
jetzt muss ich wohl doch mal ran und den pc aufräumen, alte dateien wegschmeißen, wichtige sichern...backup meiner daten? alles? auch alle programme und so? ich versuche schon eine weile auf opensource programme umzusteigen und hab openoffice und gimp mozilla etc... muss ich das alles neu installieren? oder muss ich nur das, was man so für gewöhnlich unter "eigene dateien" hat sichern? und muss das auf externe datenträger? oder kann ich das alles auf d: schieben?

ich hab zur zeit auch apache laufen... muss ich da viel ändern, damit der dann unter linux läuft?

in einem halben jahr lache ich hoffentlich über diese fragen,...
-----
edit: bin angelangt, funktionniert alles tadellos. nur wüsste ich gerne noch, ob ich alle programme unter linux neu installieren muss... ich guck mich mal im forum um, freue mich aber auch über antwort.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast