Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

openSuse: Installationsprobleme

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Revilo63
Member
Member
Beiträge: 84
Registriert: 24. Jun 2004, 12:50
Kontaktdaten:

openSuse: Installationsprobleme

Beitrag von Revilo63 » 22. Sep 2007, 20:15

Hallo Community!

Ich möchte openSuse neuinstallieren. In meinem Rechner läuft eine SATA-Platte mit Windows XP. Nun hatte ich noch eine PATA-Platte mit rund 120GB, die ich für Suse verwenden möchte.
Die Installation klappte super, Grub jedoch lässt sich nicht installieren. Ich wollte den Bootloader in den mbr der SATA-Platte installieren, das hat der jedoch nicht gemacht.
Soweit ich weiß, muss er doch in den mbr der ersten Platte.

Danach probierte ich Suse auf die SATA-Platte zu installieren, zusätzlich zu XP. Da konnte er beim partitionieren die Größe der Home-Partition nicht ändern... blöd!

was mache ich falsch? Woran liegts? Meine favorisierte Lösung wäre der erste Weg mit den beiden Platten...

Gruß Oliver
*************************************************
Lenovo 3000 N200
Intel Core2Duo T7250 @2.00 GHz
2GB RAM ---- Nvidia GeForce 7300 GO
openSuse 10.3 Kernel 2.6.22.5-31-defaut
*************************************************

Werbung:
Benutzeravatar
Heinz-Peter
Guru
Guru
Beiträge: 1972
Registriert: 24. Okt 2005, 14:04

Beitrag von Heinz-Peter » 24. Sep 2007, 11:43

Hallo!
Also Windows bootet von MBR der ersten Festplatte (Master Platte).
Wenn Du auf die Master Platte Suse installieren willst musst Du Grub in MBR schreiben. Wenn bei der Grub Installation was nicht klappt dann ist Dein Windows auch weg. Du musst dann mit der Windows-Installation-CD Dein Bootsektor neu schreiben.
Hast Du ein Disketten Laufwerk?
Dann installiere Grub auf die Diskette das ist die sichere Lösung.
Dialog: BOOTLOADER-INSTALLATION, Option ORT DES BOOTLOADERS.
Gruß
Mein Betriebssystem: Suse 13.2/42.2/42.3, Prozessor: Pentium 4 550 (3,40 GHz, FSB800, Hyper-Threading), Grafikkarte: Nvidia Geforce 6610XL (PCIe)/128MByte.
Wir müssen lernen, entweder als Brüder miteinander zu leben oder als Narren unterzugehen.

admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8757
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Kontaktdaten:

Re: openSuse: Installationsprobleme

Beitrag von admine » 24. Sep 2007, 11:48

Revilo63 hat geschrieben: Ich möchte openSuse neuinstallieren. In meinem Rechner läuft eine SATA-Platte mit Windows XP. Nun hatte ich noch eine PATA-Platte mit rund 120GB, die ich für Suse verwenden möchte.
Die Installation klappte super, Grub jedoch lässt sich nicht installieren. Ich wollte den Bootloader in den mbr der SATA-Platte installieren, das hat der jedoch nicht gemacht.
Soweit ich weiß, muss er doch in den mbr der ersten Platte.
Welche Fehlermeldungen hattest du denn?
Revilo63 hat geschrieben: was mache ich falsch? Woran liegts? Meine favorisierte Lösung wäre der erste Weg mit den beiden Platten...
Du kannst schon den ersten Weg nehmen ... und den Bootloader in den MBR der SATA-Platte installieren lassen.
Wie schon erwähnt ... Fehlermeldungen könnten helfen.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Benutzeravatar
Rainer Juhser
Moderator
Moderator
Beiträge: 3892
Registriert: 14. Aug 2006, 17:03
Wohnort: 04711 Münchhausen

Beitrag von Rainer Juhser » 24. Sep 2007, 15:13

Welche Platte wird denn vom BIOS als erste Platte gesehen - die SATA oder die PATA?
Salü vom Rainer Juhser
_________________________
Bist du neu - guckst du hier:
Neu im Linux-Club?...Bitte LESEN! == Bedienungsanleitung Forum == Hilfe zu Antworten aus dem Forum
== WISSEN PUR: Linupedia - das Linux-Club WIKI!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste