Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Kernel patchen

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
smaba
Member
Member
Beiträge: 72
Registriert: 1. Nov 2005, 17:07

Kernel patchen

Beitrag von smaba » 14. Sep 2007, 16:10

Hallo,

ich würde gerne den Patch: http://www.gelato.unsw.edu.au/lxr/sourc ... x2yaudio.c

in meinen Kernel (2.6.18.8-0.5-default Suse 10.2 x86_64) einfügen. Da ich das aber noch nie gemacht habe und nich wirklich viel Ahnung davon hab erklär ich hier mal kurz wie ich vorgehen würde und hoffe darauf, dass man mich rechtzeitig vor Fehlern warnt ;)

1.) Ich speicher den Patch mit Kate als File.

2.) cd /usr/src/linux-2.6.18.8-0.5 und mach pfad/zu/patch.gz | patch -p1 --dry-run

3.) Muss ich jetzt ein "make gconfig" machen

4.) muss ich jetzt den Kernel installieren? Falls ja, mit welchem Befehl genau?

Kurz zur Erklärung. Ich brauche den Patch für meine externe Soundkarte, weil ich das Mistding jetzt endlich mal unter Linux benutzen will. Was das Patchen von nem Kernel angeht hab ich zwar das Werk von Thomas Hertweck durchgelesen, bin mir aber nich sicher, ob ich da alles verstanden habe.

Grüße

smaba

Werbung:
Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel » 15. Sep 2007, 12:56

Ich sehe da keinen patch, nur einen link zur source von usbusx2yaudio.c aus kernel 2.6.17.

Somit verstehe ich den Sinn nicht so recht.

Jedenfalls müsstest du den kernel kompilieren, wie im Howto von Hertweck beschrieben.
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild

smaba
Member
Member
Beiträge: 72
Registriert: 1. Nov 2005, 17:07

Beitrag von smaba » 15. Sep 2007, 13:35

hmm...ok. Aber wie kommt man da jetzt zu dem Patch? Im Subject hier steht es wär der Patch, aber ich seh nirgends ne Datei mit .diff Endung.

http://lkml.org/lkml/2007/2/2/332

Rain_Maker

Beitrag von Rain_Maker » 15. Sep 2007, 16:12

smaba hat geschrieben:hmm...ok. Aber wie kommt man da jetzt zu dem Patch? Im Subject hier steht es wär der Patch, aber ich seh nirgends ne Datei mit .diff Endung.
Naja, man müsste eben dann noch auf die Idee kommen, den dort geposteten Text passend heraus zu kopieren, in eine Textdatei einzufügen und diese dann als Patch auch anzuwenden.

(BTW: das --dry-run hat eine gewisse Bewandnis, dazu noch einmal gründlich den entsprechenden Part im Kernel-HowTo lesen und verstehen!)

Aber egal.

Binary RPM für Kernel-default und 32 Bit:

snd-usb-usx2y-kmp-default-0.8.7.2_2.6.18.8_0.5-rm.0.i586.rpm

----------------------------

src.rpm zum "Selbstbauen" (64 Bit oder anderes Kernelflavor)

snd-usb-usx2y-0.8.7.2-rm.0.src.rpm
usx2y.spec hat geschrieben: TASCAM US-X2Y Version 0.8.7.2 Patched with http://lkml.org/lkml/2007/2/2/332

smaba
Member
Member
Beiträge: 72
Registriert: 1. Nov 2005, 17:07

Beitrag von smaba » 15. Sep 2007, 16:16

aah..super!! Danke für die Antwort. Das man das ganze kopieren und als .txt abspeichern sollte war ja meine ursprüngliche Idee. Gimpels Antwort hat mich diesbezüglich aber n bisschen verunsichert.

Rain_Maker

Beitrag von Rain_Maker » 15. Sep 2007, 16:21

[ ] Du hast mein Posting vollständig gelesen.

Benutzeravatar
Gimpel
Guru
Guru
Beiträge: 1983
Registriert: 11. Feb 2004, 13:58
Wohnort: Mjunik .... "no a hoibe, resi!"
Kontaktdaten:

Beitrag von Gimpel » 15. Sep 2007, 17:03

auf lkml gibts unten links immer nen link:
Patch in this message

* Get diff 1
:P

Anyways, nimm das RPM..
Bild on AMD Athlon64 X2 5600+|64bit|6GB DDR2 800MHz|nVidia GF 8500GT|2.6.29-rc1-moo1|BTRFS|KDE-4.2 SVN trunk + Compiz++|M-Audio Audiophile 2496
----
Bild

Rain_Maker

Beitrag von Rain_Maker » 15. Sep 2007, 17:16

Gimpel hat geschrieben:auf lkml gibts unten links immer nen link:
Patch in this message

* Get diff 1
:P
*Psssssssssssssssssssssst*

Verrate doch nicht immer die 1337-K3rn31-H4xx0rz-Geheimnisse!!!!!ELF

Antworten