Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

10.1 bootet nicht nach Neuinstallation

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
magic_halli
Hacker
Hacker
Beiträge: 369
Registriert: 10. Jul 2006, 08:44

10.1 bootet nicht nach Neuinstallation

Beitrag von magic_halli » 30. Aug 2007, 08:12

Hi,

ich habe einen Rechner völlig neu zusammengebaut u.a. mit:
ASRock AM2NF3-VSTA Mainboard (mit AGP 8x)
AMD Athlon 64 X2 4400+
Radeon 9250 256MB AGP8x
2GB DDRII PC800 von Kingston
2 x SATA-Platten (kein Raid)
Adaptec 29160 SCSI-Controler U160

Die Installation von Suse10.1 64bit ging erstmal ohne Probleme vonstatten. Nach der Installation wird frisch gebootet und er lädt auch ne Weile im blauen Suse-KDE-Bildschirm. Doch kurz vor der Benutzeranmeldung wird der Monitor plötzlich schwarz und im Anschluß daran startet der Rechner neu und alles beginnt von vorn. Ich komme einfach nicht zur Anmeldung!!!
Es gibt auch keinerlei Pieptöne etc. - alles fühlt und hört sich erstmal völlig normal an.

Was kann das sein? Im BIOS werden die Platten korrekt erkannt und auch sonst gibts keine Ungereimtheiten.
Ich bin ratlos - was kann ich tun/probieren?

Danke
Suse10.1
AMD X2 DualCore 4400+
2GB RAM

Werbung:
Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16599
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 30. Aug 2007, 08:15

Hi

Erklärst du mir bitte warum du SuSE 10.1 darauf installiert hast?
Das ist mit einigen Fehler besetzt auf die auch schon des öfteren im Forum hingewiesen wurde.

Installier dir die aktuelle Version dann hast du wahrscheinlich auch keine Probleme mehr. :wink:

cu

magic_halli
Hacker
Hacker
Beiträge: 369
Registriert: 10. Jul 2006, 08:44

Beitrag von magic_halli » 30. Aug 2007, 08:26

Ich hab Suse10.1 deshalb installiert, weil wir nur das hier haben! Zum runterladen habe ich leider keine Zeit... momentan.

Aaaaber, ich hab jetzt mal die SCSI-Controlerkarte aus dem PCI-Steckplatz gezogen und siehe da: er bootet korrekt und ich komme endlich rein!
Doch warum bootet er nicht mit gesteckter SCSI-Karte? Muß ich hierfür im BIOS noch irgendwas einstellen?
Suse10.1
AMD X2 DualCore 4400+
2GB RAM

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16599
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 30. Aug 2007, 08:33

Hi

Was für ein Bios ist das denn?
Ohne die notwendigen Infos kann ich schwer was dazu sagen.
Ich habe die Karte noch nicht verbaut eventuell brauchst du auch einen Treiber.

cu

magic_halli
Hacker
Hacker
Beiträge: 369
Registriert: 10. Jul 2006, 08:44

Beitrag von magic_halli » 30. Aug 2007, 09:24

Was für ein Bios ist das denn?
AMI BIOS v02.58

Ich habe einen Treiber Source Code für diese Karte unter:
http://www.adaptec.com/de-DE/speed/scsi ... _6_tgz.htm
gefunden. Das ist ein tgz-File mit nen Haufen Dateien und einem Ordner drin. Nur wie baue ich daraus einen Treiber zusammen - hab das noch nie gemacht?!

Ich denke, dass dann damit auch mein Problem gefixt sein dürfte!
Suse10.1
AMD X2 DualCore 4400+
2GB RAM

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16599
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 30. Aug 2007, 09:30

Hi

Da muss doch eine readme File dabei sein.

Normal entpacken danach wahrscheinlich.

./configure
make
makefile

http://wiki.linux-club.de/Software_Inst ... nter_Linux
http://www.oreilly.de/german/freebooks/ ... ap062.html

cu

Rain_Maker

Beitrag von Rain_Maker » 30. Aug 2007, 10:11

Code: Alles auswählen

find /lib/modules/ -name "*aic7*"
/lib/modules/2.6.18.8-0.5-default/kernel/drivers/scsi/aic7xxx
/lib/modules/2.6.18.8-0.5-default/kernel/drivers/scsi/aic7xxx/aic79xx.ko
/lib/modules/2.6.18.8-0.5-default/kernel/drivers/scsi/aic7xxx/aic7xxx.ko
/lib/modules/2.6.18.8-0.5-default/kernel/drivers/scsi/aic7xxx_old.ko
Hm,

http://benjiweber.co.uk:8080/webpin/ind ... hTerm=aic7

Ich glaube kaum, daß es am Treiber selbst liegt, sofern das denn der richtige für die Platte ist (jedenfalls ist das der, den Du da selbst kompilieren willst).

Greetz,

RM

magic_halli
Hacker
Hacker
Beiträge: 369
Registriert: 10. Jul 2006, 08:44

Beitrag von magic_halli » 30. Aug 2007, 10:28

Mh, die Konsolenausgabe wie du sie hast bekomme ich auch angezeigt! Also heißt das, dass die Treiber schon installiert sind?! ...und ich brauche nicht mit dem selbst-kompilieren zu probieren?!
Suse10.1
AMD X2 DualCore 4400+
2GB RAM

Rain_Maker

Beitrag von Rain_Maker » 30. Aug 2007, 10:35

:arrow: Bitte vor dem Antworten vorherige Postings lesen und eigenständiges Denken einschalten, Danke.

Der Treiber ist _vorhanden_ (ob er auch richtig funktioniert, kann ich Dir auch nicht sagen, bin ja kein Hellseher).

Greetz,

RM

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast